Überdruck

Folge 1622

Überdruck

Murat: Schwindelanfall

Murat in der Klemme. Er hatte Lisa ein gefaktes Tombola-Los untergejubelt. Aber, dumm gelaufen: Lisa gewinnt den Hauptpreis. Eine sündhaft teure Küchenmaschine namens „Cookblaster“. Jetzt muss Murat sich etwas einfallen lassen. Er sieht nur eine Möglichkeit: Das Los muss verschwinden.

Lindenstraße Folge 1622 Überdruck

Murat gerät ganz schön ins Schwitzen, weil Lisa nach dem vermeintlichen Einbruch die Polizei ruf. (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Komparse, Gerhard Herzberger)

Als Lisa daheim unter ihrer Dusche steht entwendet er ihre Handtasche. Natürlich nimmt Lisa an, dass sie Opfer eines Einbruchs wurde und sie verständigt die Polizei. Jetzt muss Murat auch noch seine verängstigte Frau tröstend in den Arm nehmen. Die Frage ist eigentlich nur, wann sein Schwindel auffliegt…

Yussuf: Wutanfall

Yussuf ist richtig sauer: Zufällig findet er heraus, dass sein Sohn Jamal und Lara ein Paar sind. Und alle außer ihm wussten Bescheid. Er fordert von seiner Frau Neyla eine Erklärung. Überhaupt ist Yussuf mit der Gesamtsituation unzufrieden. Niemand darf erfahren, dass er mit Neyla verheiratet ist. Offiziell sind sie Bruder und Schwester. Würde er sich zu seinem Sohn Jamal bekennen, müsste die ganze Familie mit der Abschiebung rechnen.

Lindenstraße Folge 1622 Überdruck

Yussuf will wieder nach Tunesien und es kommt zum Streit. (v.l.n.r.: Dunja Dogmani, Mohamed Issa, Ayman Cherif)

Yussuf reicht es. Er will zurück nach Tunesien und dort wieder mit seiner Familie leben. Darüber kommt es am Abend in Klaus' Wohnung zu einer heftigen Auseinandersetzung. Klaus unterstützt eine Benefiz-Aktion des Start-Ups und hat ein kostenloses Essen für Flüchtlinge in seiner Wohnung organisiert. Auch Familie Bakkoush ist eingeladen.

Lindenstraße Folge 1622 Überdruck

Schockstarre: Yussuf (Ayman Cherif, re) hat Klaus niedergeschlagen.

Als Yussuf nach dem Essen Neyla und Jamal seinen Entschluss mittteilt, die Lindenstraße zu verlassen, kommt es zum Streit. Yussuf attackiert seine Frau sogar körperlich. Als Klaus sich schützend vor Neyla stellt, dreht Yussuf durch. Er schlägt Klaus mit einem Stativ nieder…

Cliffhanger:

Klaus erleidet eine schwere Kopfverletzung.

Cliffauflösung:

Murat versucht zu vertuschen, dass er Lisa ein gefälschtes Los untergejubelt hat. Er stiehlt das Los und lässt es verschwinden.

Folge 1622 "Überdruck"

Buch: Jens Schleicher

Regie: Sylke Enders

SchauspielerInnen: Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Dunja Dogmani, Ayman Cherif, Joris Gratwohl, Moritz A. Sachs, Mohamed Issa, Greta Short, Martin Walde, Philipp Neubauer, Sarah Masuch, Rebecca Siemoneit-Barum, Michael Baral, Anna Sophia Claus, Marie-Luise Marjan, Georg Uecker, Hazem Hokan, Warsama Guled, Ilyane Sina, Gerhard Herzberger

Kommentarfunktion

Kommentare zur Folge 1622 "Überdruck" (Kommentarfunktion nicht mehr aktiv):

Kommentare zum Thema

94 Kommentare

Neuester Kommentar von "Tante Frieda", 02.04.2017, 18:28 Uhr:

Als ich vor einiger Zeit mal wieder in die LiStra reinschaute, war ich doch überrascht. Hat Dr. Brooks jetzt eine Schwester? Nein, offensichtlich lebt eine tunesische Flüchtlingsfrau jetzt bei ihr, geschmackvoll westlich gekleidet, unauffällige Ohrringe, kleines Halskettchen, kein Kopftuch. Irgendwie sehen die Frauen, die ich täglich vor dem Heim in meiner Nachbarschaft sehe, anders aus. Für wie blöd halten die Macher der Serie uns Zuschauer? Angeblich versucht die doch, Unterhaltung vor einem realistischen Hintergrund abzubilden.

Kommentar von "heidi", 02.04.2017, 16:20 Uhr:

prima, daß die listra verlängert wird, auch wenn mir bei manchen folgen und handlungen das verständnis fehlt aber man ist eben mit der serie alt geworden, ja ich könnte auch groß schreiben in zweierlei hinsicht..........

Kommentar von "Semiramis", 02.04.2017, 13:13 Uhr:

Bei der Wiederholung heute früh ist mir noch einiges aufgefallen:Iffi wird zu einer richtigen K...ckin. Erst das Theater mit TBC, dann pflaumt sie Yussuf auch noch unhöflich an, weil er ihr im Weg steht und kritisiert Klaus für sein Engagement für das Flüchtlingsessen, vielleicht wird sie als A*D-Opfer aufgebaut. Yussuf läuft lange in der Wohnung in Winterjacke und dickem Schal herum, draußen dann nur im Pullover mit Schal. Wie sind die Möbel dann in die Wohnung gekommen? Klaus fragt Yussuf später nur "Alles in Ordnung?" Neyla spricht fast ohne Akzent und denkt schon auf deutsch. Sie weiß, daß Yussuf wartet und lädt Klaus zum Kartoffelschälen ein. Iris referiert in ihrer Küche über das eritreische Rindsgulasch,während Patienten warten.Frau Dr.kommt einfach eine Stunde später, dafür telefoniert sie am Schluß lieber, statt Klaus gleich zu helfen. Timo hat eine Aussage gemacht,aber er weiß doch nichts,er rannte dem "Täter" nach,ohne wenigstens nach der Farbe der Tasche zu fragen. [Erk ...

Kommentar von "Dagi<3", 01.04.2017, 17:21 Uhr:

Tolle Folge wie immer

Kommentar von "heitmann", 01.04.2017, 15:18 Uhr:

die texte sind gut die schauspieler usw

Kommentar von "Semiramis", 31.03.2017, 20:40 Uhr:

@MARY08, ich denke, die Polizisten haben sehr wohl gemerkt was da läuft und dem kranken Mann die Schmerzlosigkeit gegönnt. Sicher hat die ganze Wohnung nach dem Gras gestunken. Hab die ganze Zeit gesagt, daß man das hätte im ganzen Flur riechen müssen.///@NATHALIE-CH, Yussuf und Neyla haben sich im Akropolis ungeheuer "geschwisterlich" gezeigt. Neyla war in Tunesien Rezeptionistin in einem Hotel, Yussuf Handwerker. Ich kann keinen Fluchtgrund sehen. ///Wenn es heute manchen Rentnern schlecht geht, hat das aber nichts mit den Flüchtlingen zu tun. Es sind nicht immer die anderen schuld am eigenen Schicksal.

Kommentar von "Urszula @Herr Lehmann", 31.03.2017, 16:48 Uhr:

"Wenn man sich die Kommentare hier durchliest, scheint der Flüchtling- Strang der wichtigste zu sein. Die einen reiben sich daran, können oder wollen nicht nachvollziehen und ein paar (dazu zähle ich mich) finden das Themal interessant und wollen sich damit auseinandersetzen. Hängt wahrscheinlich damit zusammen, ob man Listra als einfachste Unterhaltung, oder vielleicht doch als eine Sendung mit höheren Anspruch wahrnimmt." Ich finde den Flüchtlingsstrang auch interessant. Aber die Lindenstraße ist für mich weder "einfachste Unterhaltung" noch "eine Sendung mit höherem Anspruch". Eher etwas dazwischen. Die Themen mitten aus der Gesellschaft sind sehr unterhaltsam, auch wenn sie oft polarisieren.

Kommentar von "Das Lindenmädel@Notorischer Norbert", 31.03.2017, 15:03 Uhr:

Darf ich Dir ein Bützje geben? Egal, ich schmatze einfach,-) Danke Dir, Deine Beschreibung ist exact mein Lebenslauf. Mit Anfang 50 arbeitslos, musste 2 Jahre von den Ersparnissen leben. Die Regel 150 € pro Lebensjahr Vermögen wurde nicht berücksichtigt. Ich habe leider ein Handicap was Arbeitskraft und Intelligenz nicht ausschliesst. Das Arbeitsamt ist hilflos, kann mir nichts anbieten. Mich in Arbeitsmassnahmen zu stecken macht ja immer Sinn, vor allen Dingen weil ich dann aus der geschönten Arbeitslosenquote rausfalle, zu der ich gar nicht gehöre. Wie auch mit meinem Minijob, offiziell gelte ich nur als Aufstocker. Rentenversicherung wird schon lange nicht gelöhnt, die Krankenversicherung will das Jobcenter auch nicht weiter tragen. Aber "aufstocken" geht immer und ist okay. Trotz allem wünsche ich ein wunderschönes Wochenende mit viel Sonnenschein (im Herzen).

Kommentar von "Notorischer Norbert", 31.03.2017, 14:02 Uhr:

"Wenn man allerdings aus seinem Leben selbst nichts gemacht hat, sollte man die Schuld nicht bei anderen suchen". Dummes Zeug. Ich bin auch ein "Rentner, dem es gut geht", aber nicht blind für den Rest der Welt. Werde mal mit über 50 unverschuldet arbeitslos (und das kann heute jedem passieren), dann wünsche ich viel Spaß, wenn mit Hartz 4 Deine ganzen Ersparnisse des gesamten Arbeitslebens davor auf einmal weg sind. Und danach eine Mini-Rente. Außerdem gibt es genug Leute, die von Arbeitsamt in die Leiharbeit getrieben werden. Wenn man da nicht ganz schnell wieder rauskommt, hat man ein Minus im Lebenslauf, das man so schnell nicht wieder los wird.

Kommentar von "Schneidi°", 31.03.2017, 12:51 Uhr:

Ich freue mich darüber, dass sich die Anzahl der Wiederholungen der aktuellen Lindenstraße-Folge in letzter Zeit wieder etwas verbessert hat. So wird die Lindenstraße vom kommenden Sonntag an zwei Mal am Sonntag Abend auf ARD ONE wiederholt - einmal um 19:30 Uhr, also direkt zehn Minuten nach der Erstausstrahlung der Folge in der ARD, und dann um 23:15 Uhr. Sehr schön ist das - habt alle ein schönes, frühlingshaftes und sonniges Wochenende - herzlichst Schneidi°

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10