Hana Geißendörfer

Ab sofort Produzentin der "Lindenstraße"

Hana Geißendörfer

Zusammen mit Hans W. Geißendörfer wird ab sofort auch seine Tochter Hana Geißendörfer als Produzentin der „Lindenstraße“ fungieren und vorrangig die kreativen Bereiche verantworten.

Hans und Hana Geißendörfer

Schon 2013 und 2014 war sie als Drehbuchautorin für die Serie tätig. „Hana hat das Zeug dazu, die ‚Lindenstraße‘ zu führen, und ich bin sehr glücklich darüber, dass sie meine Leidenschaft für diese Serie teilt. Mit ihr bleibt unsere Tradition und unser Anspruch, das aktuelle Leben in Deutschland zu spiegeln, in guten Händen“, so Geißendörfer.

Hana Geißendörfer studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bristol und absolvierte anschließend ein Masterstudium in Regie an der Internationalen Filmschule in Paris. Dort führte sie unter anderem Regie bei zwei Kurzfilmen, die auf internationalen Festivals liefen und Auszeichnungen erhielten. Daneben wirkte sie als Produktionsleiterin bei mehreren Abschlussfilmen mit. Nach Beendigung der Filmschule inszenierte Hana Geißendörfer ihren dritten preisgekrönten Kurzfilm „Hermann“ und war als Regieassistentin in der Film- und TV-Branche aktiv, darunter auch bei der „Lindenstraße“.