Verborgenes Talent

Folge 1666

Verborgenes Talent

Versöhnung > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent

Lara und Jamal leiden unter der Trennung. Dennoch bleibt Jamal weiterhin stur und das klärende Gespräch bleibt aus. Aus Trotz füllt Lara das Formular für das Fußball-Stipendium in den USA aus und schmeißt es direkt in den Briefkasten. Jamal merkt, dass Lara sich immer weiter von ihm entfernt und geht daraufhin endlich einen Schritt auf sie zu. Es kommt zur Versöhnung zwischen den beiden. Allerdings hat Lara ihm noch nichts von dem Stipendium erzählt und die Bewerbung für das US-College ist bereits auf dem Postweg.

Talent > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent

Klaus entdeckt Neylas aufgeklappten Laptop auf dem Küchentisch. Seine Neugierde siegt, denn er fragt sich schon die ganze Zeit, was Neyla wohl schreibt. Klaus erkennt, dass Neyla einen Roman verfasst hat und ist auf Anhieb gefesselt von der Geschichte. Neyla ist wenig begeistert von Klaus‘ Alleingang, bittet ihn schließlich aber, ihr beim Redigieren der Geschichte zu helfen, um ihr Deutsch zu verbessern. Klaus zögert, da er sich ernsthaft in Neyla verliebt hat und zu viel Nähe fürchtet. Letztlich stimmt Klaus aber doch zu und möchte sogar für Neyla einen Buchverlag finden.

Mittäterschaft? > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent
Lindenstraße-Folge 1666 Verborgenes Talent

Anna genießt den finanziellen Spielraum, der durch den Drogendeal mit Saskia entstanden ist. Allerdings lehnt sie eine weitere Zusammenarbeit mit Saskia aus moralischen Gründen ab. Schließlich haben Hans und Anna sich einst geschworen, ihr Marihuana nur an kranke Menschen zu verkaufen. Am Abend steht Saskia plötzlich vor der Tür. Sie wurde von der Polizei mit Gras im Auto erwischt, als sie mit Anna telefonierte. Nun soll Anna die Schuld übernehmen, denn ihr würde nur ein Bußgeld drohen, während Saskia durch ihre Bewährungsstrafe wieder ins Gefängnis müsste. Als Anna sich weigert, droht ihr Saskia mit den Worten: „Das wirst du noch bereuen!“

Cliffhanger:

Versucht Saskia etwa Anna zu erpressen?

Cliffauflösung:

Sunny hat die Hormontabletten abgesetzt und beginnt mit Tanja einen neuen Lebensabschnitt.

Folge 1666 "Verborgenes Talent"

Buch: Catrin Lüth

Regie: Ester Amrami

SchauspielerInnen: Moritz A. Sachs, Dunja Dogmani, Greta Goodworth, Sarah Masuch, Aaron Rufer, Irene Fischer, Joachim H. Luger, Yvonne Hornack, Lina Zaraket u.a.

Kommentarfunktion inaktiv

Kommentare zum Thema

164 Kommentare

  • MSmith 23.03.2018, 18:13 Uhr

    Kritik ist ja okay. Dass früher in der listra alles besser war, seh ich so nicht. Auch früher gab es total doofe folgen. Was ich gar nicht ab kann: wenn jemand schreibt, man sollte die listra endlich absetzen. Derjenige muss sie ja nicht schauen, aber er kann es denen gönnen, die sie gerne sehen. Ich seh sie seit über 30 Jahren gerne und sie würde mir fehlen. Mir gefällt nicht jede folge gleich gut, aber im richtigen leben ist ja auch nicht immer alles schön.

  • Chantal @Mary 08 23.03.2018, 16:30 Uhr

    Nichts anderes habe ich geäußert. Ich gab lediglich @Schneidi° recht, der was von "Dauernörgler" und "Sauertopfmanier" geschrieben hatte. Das ist eben auch mein Eindruck, hat aber mit Ihren eigenen Kommentaren überhaupt nichts zu tun. Hier ging es eher um die ständige Abwertung der Lindenstraße und die übellaunige Miesmacherei durch einige wenige User. Was nichts mit Detail-Kritik zu tun hat, die ich selbstverständlich auch gut finde.

  • Isabel 23.03.2018, 16:27 Uhr

    Du meine Güte, was für eine Aufregung - um was? Um NICHTS! - Eine Kommentarseite soll doch KOMMENTARE widerspiegeln - unterschiedliche Meinungen. Ich finde es schade, dass sich manche User in Dauerschleife auf den Schlips getreten fühlen. -- Ich fand die "alte" Kommentarseite sowieso um Längen besser, weil auf den jeweiligen Kommentar geantwortet und entsprechend alle Meinungen darunter zusammengefaßt waren - man konnte auch ganz einfach weiter scrollen. -- Meinungsvielfalt umfasst doch Kritik ebenfalls wie Kritiklosigkeit. LEUTE!!! Wir sind doch alle LiStra-Fans, oder!

  • Mary 08 23.03.2018, 15:11 Uhr

    @"Chantal"...diese Diskussionen kennen wir doch schon zur Genüge, oder? ;-))) --- Wenn eine Meinung hier nicht höflich und freundlich oder stilistisch nicht gut genug ist, damit sich niemand gestört fühlen muss, dann wäre es an den Betreibern dieser Seite, diese Kommentare auszusortieren....diejenigen, die hier trotzdem freigestellt werden, könnten wir also auch einfach akzeptieren.....die Autoren/Produzenten...der LiStra sind "Kummer" gewöhnt, die halten das schon aus, denke ich ;-)))).

  • @Chantal? 23.03.2018, 14:13 Uhr

    "Das sind Drehbücher, dichterische Erfindungen. Ja, da ist schon allerhand Übertreibung mit im Spiel, aber das macht es interessant und oft auch etwas provokant.."somit wåre Kritik nicht nur angebracht sondern sie ist auch eine Rückmeldung, Fanny

  • User@Chantal? 23.03.2018, 13:26 Uhr

    "Die Antwort wird in dem Beitrag von "Der Moderator" gegeben: Kritisch - fair - freundlich, dann klappts auch mit den Usern." Aber ein bisschen ironisch geht doch immer! :-)))

  • Chantal @Das Lindenmädel 23.03.2018, 13:26 Uhr

    Danke für die ausführliche Antwort. Das stimmt schon alles irgendwo. Allerdings erwarte ich von so einer Serie nicht unbedingt eine dokumentarisch exakte Beschreibung der Realität. Das sind Drehbücher, dichterische Erfindungen. Ja, da ist schon allerhand Übertreibung mit im Spiel, aber das macht es interessant und oft auch etwas provokant, was mir gefällt. Eine mit der Realität deckungsgleiche Beschreibung der Zusammenhänge käme da eher langweilig rüber. Das gibt es in keiner einzigen Serie, siehe IaF. Sicher würde die Hälfte der Lindenstraßen-Bewohner schon für längere Zeit im Knast sitzen, wenn das alles reale Gestalten wären. Sind sie aber nicht. Und einige sind wohl für immer auf der Flucht ;-) Gleichfalls ein schönes Wochenende.

  • Chantal @elmasi 23.03.2018, 13:01 Uhr

    "Welche Kriterien werden eigentlich hier herangezogen zu entscheiden, welche Postings lesenswert sind und welche nicht?" Die Antwort wird in dem Beitrag von "Der Moderator" gegeben: Kritisch - fair - freundlich, dann klappts auch mit den Usern.

  • Das Lindennmädel@Chantal 23.03.2018, 12:26 Uhr

    Grüss Dich @Chantal, das jeder reich wird, war wohl meinerseits eine überzogene Formulierung. Ich meine das Tischlein-Klick-Dich; fast sofort ein voller Erfolg, von dem alle Teilnehmer hervorragend leben können. Der LiStra-Briefkasten wird am laufenden Postband aufgebrochen, wer macht denn sowas? Schlimme Verletzungen verheilen im Rekordtempo, echt wünscheswert für alle. Anna & Hans haben eine ganze Hanf-Plantage, wo andere normalerweise ihre Wäsche aufhängen. Vor einer Hormonbehandlung siehe Sunny, wird sehr wohl erstmal der Körper durchgecheckt .. die "Flüchtlinge", kommen mit vielem durch (okay das ist leider Realität!); Yussuf streicht schwarz das Treppenhaus, Nina schützt Verwandte, Enzo ist labil auf Weltreise usw....vllt. ist da zuviel Action, die immer unglaubwürdiger wird? Das reale Leben ist nicht so aufregend und in beiden Seiten viel gerechter. Keine Nörgelei, sondern die LiStra sind doch Menschen wie Du und ich (?)...Schönes Wochenende und das Ührchen nicht vergessen,-)

  • Nico@elmasi 23.03.2018, 12:13 Uhr

    "Wenn man ständig andere Schreiber erzieht, kritisiert und anmault, ist man der neue /alte Star. " Mal angenommen, jemand antwortet mir und ist anderer Meinung. Dann liegt es an MIR, ob ich mich "erzogen" oder "angemault" fühlt. Ich lasse mich nicht erziehen und werte auch nicht jede Kritik als Erziehungsversuch. Allerdings kommt es tatsächlich immer wieder zu Streit, da hast du recht. Und den könnte man sachlich und höflich austragen und muss nicht ausfallend werden. Man kann nicht immer alles der Redaktion in die Schuhe schieben, hier sind erwachsene Menschen und von denen sollte man einen gewissen Respekt voreinander erwarten. SChönes Wochenende!

  • Frau S.@Elmasi 23.03.2018, 11:25 Uhr

    "Welche Kriterien werden eigentlich hier herangezogen zu entscheiden, welche Postings lesenswert sind und welche nicht? Wenn man hier was zum Thema schreibt, ist man auf verlorenem Posten. Wenn man ständig andere Schreiber ERZIEHT, KRITISIERT und ANMAULT, ist man der neue /alte Star. Sehr guter Beitrag." Ist mir auch aufgefallen! (Hervorhebung von mir)