Das Wort des Medizinmanns

Folge 1558

Das Wort des Medizinmanns

Verkehrschaos: Enzo legt die Lindenstraße lahm

Aufregung bei Enzo. Er holt heute das Wohnmobil ab, das er im Internet ersteigert hat. Eigentlich soll Nina von diesem Kauf noch nichts erfahren. Enzo will seine Frau mit dem Gefährt überraschen. Aber alles kommt anders: Mitten auf der Lindenstraße gibt der Motor des Wohnmobils den Geist auf und verursacht ein Verkehrschaos.

Lindenstraße Folge 1558 Das Wort des Medizinmanns

Überraschung! Enzos (Toni Snetberger) neues Wohnmobil macht schlapp...

Nina, die gerade in einem Streifenwagen unterwegs ist, bekommt das über den Polizeifunk mit. Am Ort des Geschehens trifft sie auf ihren Ehemann. Nina ist verwirrt. Eigentlich waren sie sich einig, dass sie erst eine Investition tätigen, wenn Angelina die üppige Abfindung für den Auszug aus ihrer Wohnung tatsächlich überwiesen hat. Aber Enzo lässt sich die gute Laune nicht verderben. Angelina wird das Haus schon verkaufen und dann klingelt es auch in der Kasse von Nina und Enzo…

Generationenkonflikt: Lara schmollt

Lara schmollt. Und das sehr kreativ: Sie hat beschlossen, nicht mehr mit ihren Eltern zu sprechen. Stattdessen hat sie sich mit einem dicken Filzstift die Worte „Ja“ und „Nein“ auf die Handinnenflächen geschrieben, die sie bei Bedarf ihren Eltern entgegenhält. Der Grund für den Generationenkonflikt: Nico hatte in der vergangenen Woche mit Lara einen Joint geraucht und die erst 15-Jährige total bekifft zu Hause abgeliefert. Seitdem gilt ein von Alex verordnetes Kontaktverbot.

Lindenstraße Folge 1558 Das Wort des Medizinmanns

Eltern sein dagegen sehr... Iris (Sarah Masuch) und Alex (Joris Gratwohl)

Als Lara sich darüber hinwegsetzt, rastet Alex aus. Er marschiert in die Zenker/Sperling-WG, um Lara abzuholen. Dabei geraten er und Momo in einen heftigen Streit, bei dem auch ihre alte Rivalität um Iris eine Rolle spielt. Lara interessiert das alles nicht. Sie schmollt weiter und ist traurig, weil Nico in einer Woche die Lindenstraße und München verlassen will, um sein Praktikum in Kiel anzutreten…

Mieterproteste: Dr. Dressler schreitet ein

Doktor Dressler ist irritiert. Er war ein paar Wochen in Köln, um seinen Sohn Frank zu besuchen und in seiner Abwesenheit ist die Stimmung in der Lindenstraße offenbar auf den Nullpunkt gesunken. Der Grund ist natürlich der drohende Verkauf des Hauses Nr.3. Die Mieter, allen voran Helga, sparen nicht mit Vorwürfen an die Adresse Angelinas. Dressler will sich selbst ein Bild von der Lage machen und führt Einzelgespräche mit den Bewohnern. Das Ausmaß des hausinternen Zerwürfnisses überrascht ihn sehr. Der alte Doktor übernimmt in gewohnter Manier die Initiative: Er bestellt alle Mieter ins „Akropolis“ und verkündet, dass sie selbst den Verkauf in der Hand haben. Sollten alle zustimmen, wird das Haus verkauft. Wenn aber auch nur eine Partei dagegen ist, soll alles beim Alten bleiben.

Lindenstraße Folge 1558 Das Wort des Medizinmanns

Klare Ansage: Erich (Bill Mockridge) möchte in keinem Fall ausziehen

Als sofort Streit unter den Nachbarn aufkommt, reicht es Erich. Er verkündet, dass er auf keinen Fall und für kein Geld der Welt das Haus Nr.3 verlassen wird. Damit seien weitere Diskussionen ja nun überflüssig. Angelina ist geschockt. Ihr Geschäft droht zu scheitern.

Cliffhanger:

Angelinas Reaktion auf Erichs Boykott: „Na warte, der kann was erleben!“ Was hat Angelina vor?

Cliffauflösung letzte Folge:

Alex und Iris haben ein totales Kontaktverbot für ihre Tochter und Nico ausgesprochen. Als Lara sich darüber hinwegsetzt, rastet Alex aus.

Folge 1558 "Das Wort des Medizinmanns"

Buch: Irene Fischer
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Moritz Zielke, Jannik Scharmweber, Toni Snétberger, Ludwig Haas, Sarah Masuch, Michael Baral, Joris Gratwohl, Jacqueline Svilarov, Rebecca Siemoneit-Barum.Marie-Luise Marjan, Amorn Surangkanjanajai, Knut Hinz, Bill Mockridge, Daniela Bette, Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Georg Uecker, Joachim H. Luger, Claus Vinçon, Andrea Spatzek, Jo Bolling, Irene Fischer, Hermes Hodolides, Philipp Sonntag

Kommentare zum Thema

129 Kommentare

  • 129 Nikola@Bingo 06.12.2015, 18:34 Uhr

    Hallo Bingo, bitte beachte, dass du nicht mich - Nikola mit "k" - meinst, sondern Nicola mit "c". Ich habe hier seit der Umstellung noch gar nichts geschrieben.

  • 128 Fanny @Mops 06.12.2015, 16:11 Uhr

    Nicht aufgeben, Mops. Noch ist nicht aller Tage Abend. Viele haben hier schon die Rückgabe der Zupo gefordert bzw. das Einrichten eines neuen Forums anstelle dieser seltsamen Spar-Kommentar-Funktion. Das sollte die Verantwortlichen schon zum Nachdenken bewegen, finde ich. Zumal diese Kommentar-Funktion hier ja nun als "Geschenk" ans Publikum zum 30. Geburtstag der Lindenstraße wohl eher ein Gag ist als eine echte Überraschung. Das KANN man einfach nicht ernst nehmen. Aber die Flucht der Zupo-User löst das Problem auch nicht. Schönen zweiten Advent dir!

  • 127 ein Mops kam in die Küche 05.12.2015, 20:47 Uhr

    @Bingo und Enrico: Was heisst schon "dem war die Zu po nicht wichtig". Mir war sie wichtig. Ich habe noch nicht lange geschrieben, erst seit ich in Rente bin. Da hatte ich mich darauf gefreut aber so wie es jetzt ist macht das keinen Spaß. Wir sind hier die zahlende Kundschaft aber das ist dem WDR egal weil wir ja bezahlen müssen ob wir wollen oder nicht. Dann noch so was wie Treue zu fordern und erwarten dass man die Zu po wichtig nimmt und weiter schreibt egal wie widrig die Bedingungen sind ist sehr naiv. In ein anderes Forum will ich auch nicht. Ich werde die Live-Folge morgen noch gucken und dann mal sehen ob ich die Lindenstr. aus meinem Programm streiche.

  • 126 Fanny @Bingo 05.12.2015, 15:02 Uhr

    "Ganz ehrlich, wer so was einfach behauptet, dem war die ZuPo auch nie wirklich wichtig!" Du sagst es. Und dass heute aktualisiert wird, finde ich auch cool. Wer hätte das gedacht ;-)

  • 125 Bingo 05.12.2015, 14:28 Uhr

    Heute ist doch Samstag, oder? Trotzdem wird aktualisiert! Cool!

  • 124 Bingo/@Enrico 05.12.2015, 14:20 Uhr

    "Und es sei lachhaft, wie wenige User hier noch verblieben seien."/Ganz ehrlich, wer so was einfach behauptet, dem war die ZuPo auch nie wirklich wichtig!

  • 123 Bingo/@Nikola 05.12.2015, 14:06 Uhr

    "Dass es dir hier gefällt wundert mich nicht. Du hast ja auch in der alten ZuPo die "Antworten" Funktion nicht genutzt, sondern deine Beiträge immer "unten angehängt". / Höre ich da eine Kritik an unserer Kritik!? Du musst ja ganz schön viel Zeit haben, dass Du dir das merken kannst!? Ich will ja nicht sagen, aber es war nicht immer möglich, in der alten ZuPO auf alle Beiträge direkt zu antworten!!! Seit 3 Wochen geht es hier nur noch um die Umstellung, die LS, um die es hier hauptsächlich gehen sollte, findet kaum noch Beachtung! Das nervt langsam ziemlich! Kritik ja, aber bitte dann an die Verantwortlichen, wir hier im Forum können direkt doch nichts unternehmen!

  • 122 emil elch 05.12.2015, 01:00 Uhr

    Ich habe hier zwar so gut wie nie was geschrieben, aber immer sehr gerne mitgelesen. Aber auf so einen Dilettantismus habe ich auch keine Lust mehr. Die wollen anscheinend nicht nur das Haus Nr. 3 entmieten, sondern auch die ganze Leserschaft hier. Akropolis Adieu, ich muss gehn :-)

  • 121 glückwunsch 04.12.2015, 23:17 Uhr

    ...nach all den verworrenen Liebesgeschichten der letzten Wochen endlich mal wieder eine Folge mit den "älteren" Darstellern, die Probleme jenseits von Eifersucht aufgreift mit schönen Dialogen, die auch aus dem "richtigen Leben" gegriffen sein könnten. Auch die Erneuerung der Internetseite war höchste Zeit und ist optisch gelungen. Hoffentlich geht es so 2016 weiter.

  • 120 Fanny 04.12.2015, 20:00 Uhr

    @Enrico "Schon aus Treue zur Serie und weil sie das unmoderierte Hin- und Herschreiben woanders halt nicht so schön und zu redundant finden." Damit sprichst du mir aus dem Herzen. Schönes WE dir!

  • 119 Enrico 04.12.2015, 18:15 Uhr

    An anderer Stelle las ich gerade, man habe diese Kommentar-Funktion nur eingeführt, damit alle ehemaligen ZuPo-User nur recht schnell in andere Foren abwandern. Und es sei lachhaft, wie wenige User hier noch verblieben seien. Also echt: Das ist ja mal starker Tobak. Kann man sich nicht in Ruhe woanders austauschen, ohne alle möglichen Spekulationen über die User hier abzugeben? Das kann doch nun wirklich jeder halten, wie er will. Hier wollen eben auch einige weiterschreiben. Schon aus Treue zur Serie und weil sie das unmoderierte Hin- und Herschreiben woanders halt nicht so schön und zu redundant finden.