Mitbewohner

Folge 1421 - Vorschautrailer 00:52 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1421

Mitbewohner

Sektenopfer Mila: Klaus ist in Sorge um seine Tochter. Sie scheint nach ihrer Rückkehr von der Sekte in ihrer eigenen Welt zu leben: sie spricht nicht, wirkt apathisch. Was hat man dem Mädchen bei „Society“ angetan?

Nastya auf der Flucht: Sie hatte damals Mila entführt und hat nun selbst mit der Sekte „Society“ gebrochen. Nur gnadenhalber darf sie sich in der Lindenstraße verstecken. Aber ihr Ehemann und Sektenmitglied Tobias ist ihr schon dicht auf den Fersen…

Philipp hat sich entschlossen, Berlin den Rücken zu kehren und wieder nach München zu ziehen. Er möchte sich als Programmierer selbstständig machen. Philipp geht auf Wohnungssuche und wird alsbald fündig…

Die Schöne und der Nerd

Es ist beschlossene Sache: Philipp bleibt in München. Er gibt seinen Job in Berlin auf und macht sich als Programmierer selbstständig. Weil die WG von Momo und Klaus auf Dauer nicht genug Platz bietet, will Philipp sich eine Wohnung suchen. Momo hat eine Idee: Angelina wohnt seit neustem ganz alleine in der großen Wohnung in der Kastanienstraße und wird bestimmt nichts gegen Momos Bruder als Mitbewohner einwenden. Die schöne Angelina verplant die großzügigen Räumlichkeiten jedoch für sich ganz alleine. Momo ist sauer, dass Angelina ihm diesen Freundschaftsdienst verweigert, hat aber eine Idee: Alex ist nach wie vor Mitunterzeichner das Mietvertrags in der Kastanienstraße. Gemeinsam gelingt es den beiden Männern, Angelina umzustimmen. Dass sie nicht gerne zustimmt, bekommt Philipp bei der Besichtigung der Wohnung auch gleich zu spüren. Angelina zeigt sich von ihrer uncharmantesten Seite. Ob diese Zweckgemeinschaft von langer Dauer ist?

Armer Vater

Mila, die wieder bei Klaus ist, wirkt durch den Aufenthalt bei der Sekte extrem verstört. Sie spricht nicht mit ihrem Vater und bleibt auf Distanz zu ihm. Nicht einmal mit Antonia möchte Mila spielen. Klaus versucht alles Mögliche, um das Vertrauen seiner Tochter wieder zu gewinnen. Dazu gehört auch, dass er Nastya knallhart den Umgang mit Mila verbietet. Als deren Mann Tobias in der Lindenstraße auftaucht, ist Klaus alarmiert. Zu dem ganzen Stress um die unerwartete Rückkehr seiner Tochter, kommen für Klaus auch noch existenzielle Probleme. Die Stelle als Schwangerschaftsvertretung in einer Redaktion ist er schon wieder los, weil er wegen Mila die ganze Woche nicht bei seinem neuen Arbeitgeber vorstellig geworden ist. Da Klaus keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld hat, rutsch er sofort in Hartz IV. Wie soll er jetzt bloß für Mila sorgen…?

Psycho

Nach ihrem Ausstieg aus der Sekte muss Nastya sich vor ihrem Ehemann Tobias verstecken und hat bei Helga und Erich Unterschlupf gefunden. Eins ist klar: „Society“ wird Nastya nicht so einfach davon kommen lassen. Nastya will sich mit einem Job und einer eigenen Wohnung ein neues Leben aufbauen. Mila soll bei Klaus bleiben. Als Nastyas Mann Tobias plötzlich vor der Tür steht, werden Helga und Erich Zeugen eines Psychoduells zweier hochrangiger Sektenmitglieder. Tobias versucht Nastya davon zu überzeugen, zurückzukehren. Aber Nastya weiß genau was geschieht, wenn sie dem nachkommt. Tobias scheint Nastyas "Nein" zu akzeptieren, verabschiedet sich höflich und verlässt die Beimersche Wohnung. Doch Nastya weiß, zu was Tobias fähig ist: Zwar hat ihr Mann keine rechtlichen Möglichkeiten, eine Entführung traut sie ihm aber zu. Wie vermutet, stellt Tobias sie vor die Wahl: Entweder Nastya kommt freiwillig zu "Society" zurück oder er holt sich Mila…

Cliffhanger:

Wird Nastya mit Tobias gehen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Nastya hat bei Helga und Erich Unterschlupf gefunden. Sie will ein neues Leben außerhalb der Sekte beginnen. Mila soll bei Klaus bleiben.  

Klaus sitzt mit Mila auf einem Bett

Klaus (Moritz A. Sachs) ist ratlos. Er findet einfach keinen Zugang zu seiner Tochter Mila (Trixi J.).

Nastya steht bei Helga im Flur

Nastya (Anja Antonowicz, li) konnte bei Helga (Marie-Luise Marjan) unterkommen. Ihr Versteck bleibt aber nicht lange unentdeckt.

Philipp sitzt mit Momo im Cafe "George"

Voller Begeisterung präsentiert Philipp (Philipp Neubauer, li) seinem Bruder Momo (Moritz Zielke) die Pläne für sein Büro.

Folge 1421 "Mitbewohner"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Joris Gratwohl, Philipp Neubauer, Bill Mockridge, Moritz A. Sachs, Knut Hinz, Daniela Bette, Sara Turchetto, Anja Antonowicz, Marie-Luise Marjan, Philipp Sonntag, Jacqueline Svilarov, Moritz Zielke