I need Dollars

Folge 1394 - Vorschautrailer 01:02 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1394

I need Dollars

"Käthe" möchte für seine Kindergruppe gerne ein Ladenlokal mieten und renovieren. Dazu braucht er allerdings ein nicht ganz kleines Startkapital. Er bittet Carsten, mit Dr. Dressler über eine Finanzspritze zu verhandeln. Dabei wird Carsten Fingerspitzengefühl aufbringen müssen…

Tanja hat sich mit ihrem neuen Nachbarn von gegenüber angenähert. Sie wundert sich jedoch, dass der gut aussehende Fremde sie mit allerlei Fragen über ihre Vergangenheit löchert. Alles was Tanja dagegen von ihm weiß ist, dass er eine Vorliebe für Motorräder hat und seine Eltern früh gestorben sind…

Hans will seinen Traum vom Eigenheim doch noch wahr machen. Er benötigt aber weiteres Geld, um die katastrophalen Schäden im Haus selbst zu beheben. Er bittet wieder einmal Helga um Hilfe…

Carsten: Erben will gelernt sein

Käthes Kinderbetrieb soll expandieren: Zusammen mit einer anderen Tagesmutter möchte er ein kleines Ladenlokal ganz in der Nähe der "Lindenstraße" zu einer Kindertagesstätte ausbauen. Weil ihm allerdings das Startkapital fehlt, bittet er seinen "Schnucki" Carsten mit Doktor Dressler zu reden. Vielleicht könnte der alte Doktor mit einer Finanzspritze behilflich sein. Nach einem Vorschuss auf sein Erbe zu fragen ist Carsten zwar unangenehm, aber aus Liebe zu Käthe – und mit der Aussicht, dass die lärmenden Kinder aus seiner Wohnung verschwinden - sucht er das Gespräch mit Dressler. Doch weil Carsten sich etwas ungeschickt ausdrückt ist Dressler zutiefst gekränkt. Will Carsten schon vorm Ableben seines Stiefvaters das Erbe verteilen? Angelina ist Zeugin des Gesprächs, an dessen Ende Carsten wie ein geprügelter Hund davon schleicht. Die geschäftstüchtige Haus-verwalterin erkennt die Gunst der Stunde und macht bei ihrem Gönner ein wenig Stimmung gegen Carsten. Wer weiß, für was das später einmal gut sein könnte…

Hans: Aus der Traum vom Haus

Hans will nicht aufgeben. Seit die Baufirma pleite gemacht hat, ist der Traum vom eigenen Haus eigentlich ausgeträumt. Aber Hans will das nicht wahr haben und macht sich Gedanken über kreative Kapitalbeschaffung. Da er bei seiner Bank im wahrsten Sinne des Wortes keinen Kredit mehr hat, wendet er sich vertrauensvoll an seine Ex-Gattin. Helga ist zwar zunächst pikiert, dass Hans sie erneut anpumpt, verspricht ihm aber zu helfen. Das hört seine "Schöne" natürlich gar nicht gerne, dass ausgerechnet wieder einmal Helga die Großzügige spielt. Anna ist ohnehin mit den Nerven am Ende und will das Kapitel Eigenheim endgültig beenden – und nicht noch mehr Schulden anhäufen. Endlich hat Hans ein Einsehen. Die beiden beschließen in ihrer Wohnung alt zu werden. Und mal ganz ehrlich: So schlecht ist es in der Lindenstraße ja auch nicht…

Tanja: Falscher Feueralarm

Der geheimnisvolle Biker und Tanja verstehen sich mittlerweile ganz gut. Bei einem gemeinsamen Frühstück erfährt Tanja von ihrem neuen Nachbarn, dass dessen Eltern bereits tot sind. Genau wie ihre. Mit Unbehagen nimmt Tanja jedoch zur Kenntnis, dass der Biker ihr viele Fragen über ihr Privatleben stellt. Er interessiert sich auch für ihre Ex-Frau Suzanne. Tanja ist das zu privat und sie beendet das Gespräch. Im Friseursalon ist sich Tanja später sicher, dass mit ihrem neuen Nachbarn irgendetwas nicht stimmt. Der marschiert einmal mehr in die Werkstatt und leiht sich erneut ein Werkzeug aus. Jack verschluckt sich beim Anblick des attraktiven Mannes glatt an ihrem Apfel und bekommt keinen Ton heraus. Enzo wird sofort klar was läuft: Jack hat sich in den geheimnisvollen Motorradfahrer verknallt. Und wofür braucht der Biker das Werkzeug? Er bricht tatsächlich in Tanjas Wohnung ein. Aber er wird von Tanja und Lotti ertappt. Er behauptet, ein Feuermelder sei losgegangen…

Cliffhanger:

Wird Tanja dem Biker seine Lüge abkaufen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Hans und Anna begraben den Traum vom eigenen Haus endgültig.

Carsten und "Käthe" stehen in der Küche

"Käthe" (Claus Vincon, rechts) in Not: Er braucht Startkapital für die neue Bleibe seiner Kindergruppe und bittet Carsten (Georg Uecker) um Hilfe.

Tanja reicht dem Biker einen Brotbeutel

Tanja (Sybille Waury) freundet sich langsam mit dem neuen Nachbarn (Valentin Schreyer) an. Der löchert sie allerdings ständig mit Fragen.

Anna und Hans diskutieren in der Küche

Hans (Joachim H. Luger) weiht Anna (Irene Fischer) in sein Vorhaben ein, Helga um einen Zuschuss zu bitten.

Folge 1394 "I need Dollars"

Buch: Irene Fischer
Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Irene Fischer, Gunnar Solka, Valentin Schreyer, Cosima Viola, Amorn Surangkanjanajai, Joachim H. Luger, Claus Vinçon, Toni Snetberger, Georg Uecker, Daniela Bette, Sara Turchetto, Marie-Luise Marjan, Julia Stark, Ludwig Haas