Drachenflieger

Folge 1295

Drachenflieger

Erich geht mit einem Flugdrachen in die Luft. Sein Freund Hajo begleitet ihn und zeichnet den Flug mit einer Kamera auf. Dann kommt es zu einem Unfall...

Steffi nimmt Abschied von der Lindenstraße. Sie hat sich bereit erklärt, gegen den Unterweltboss Attila auszusagen. Da die Behörden um ihre Sicherheit fürchten, kommt Steffi in das Zeugenschutzprogramm.

Murat erklärt seine Ehe mit Lisa für beendet. Grund: Er glaubt, dass Lisa ihr gemeinsames Kind abgetrieben hat.

Erich geht in die Luft und Hajo stürzt ab

Erichs großer Tag: Heute hebt er mit einem Flugdrachen ab in die Lüfte. Frohen Mutes bricht er gemeinsam mit seinem Kumpel Hajo ins Umland von München auf, um mit einem erfahrenen Fluglehrer einen Tandemsprung zu wagen. Hajo wird das Geschehen mit einer Videokamera dokumentieren. Helga bleibt daheim und hofft, dass Erich unversehrt zu ihr zurückkehrt.

Am Ort des Geschehens bereitet sich Erich mit dem Fluglehrer auf den Start vor. Dann geht er in die Luft. Hajo filmt den Start und geht anschließend zu Fuß bergab. Erich ist sicher gelandet und nachdem er vergebens auf Hajo wartet, begibt er sich – nicht ohne Sorge, auf die Suche. Er findet den Freund im Unterholz mit einer schlimmen Kopfwunde. Hajo ist gestürzt. Ohne Erichs Hilfe schafft er es nicht zurück zum Auto. Als die beiden endlich den Wagen erreichen, ist Erich darüber glücklicher als über den Flug. Denn: Sein Herz hat der hohen Belastung, den verletzten Freund auf dem langen Weg zu stützen, standgehalten. „Ich habe ein verdammt gutes Herz. Es funktioniert“, freut sich Erich. Hajo muss mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus.

Zeugin braucht Schutz

Steffi hat sich entschlossen, gegen den Unterweltboss Attila auszusagen. Um der Rache des Gangsters zu entgehen, kommt sie anschließend in das Zeugenschutzprogramm. Steffi bekommt eine neue Identität und muss München mit unbekanntem Ziel verlassen. Nun heißt es Abschied nehmen von der Lindenstraße und, was ihr besonders schwer fällt, von ihrer Freundin Anna.

Zunächst einmal muss aber das Geschäftliche geregelt werden. Steffi gibt das „Kakao“ wieder an Murat ab. Einzige Bedingung: Er soll Anna dort weiterhin beschäftigen. Dem stimmt Murat zu. Danach verabschiedet sich Steffi von Tanja. Die ist sichtlich überrascht, dass Steffi für immer geht. Es gibt einen letzten scheuen Kuss zwischen dem ehemaligen Liebespaar. Zum Schluss folgt ein tränenreicher Abschied von Anna und dem Rest der Familie. Dann steigt Steffi in ein wartendes Auto und lässt ihr altes Leben hinter sich.

Murat ist berauscht: Italiens Schönheit lockt...

Murat hat eine Entscheidung getroffen: „Es ist aus zwischen uns!“, erklärt er Gabi, die ihn nach dem Stand der Beziehung zu Lisa fragt. Gabi weiß nicht, dass Lisa sich an Murat rächt, indem sie behauptet, sie habe ihr gemeinsames Kind abtreiben lassen. Murat glaubt die Lüge seiner Frau und hält die Abtreibung für unverzeihlich. Zwischen den Eheleuten herrscht völlige Funkstille.

Nachdem Murat eine geschäftliche Besprechung mit Steffi hinter sich hat, begibt er sich an Marcellas Bar im „Café George“ und ertränkt seinen Ehe-Frust in Wodka. Ab einem gewissen Alkoholpegel scheint Lisa vergessen und Murat beginnt mit der schönen Marcella zu flirten. Nachdem auch die Italienerin so manchen Hochprozentigen genossen hat, findet sie Gefallen an Murats Avancen. Und je auffälliger Murat mit seiner Männlichkeit prahlt, desto mehr fordert ihn Marcella heraus...

Cliffhanger:

Marcella möchte die Nacht mit Murat verbringen. Wie wird er sich entscheiden?

Cliffauflösung letzte Folge:

Steffi hat sich entschlossen, gegen den Gangster Attila auszusagen. Anschließend kommt sie in ein Zeugenschutzprogramm. Das bedeutet einen Abschied für immer aus der Lindenstraße.

Bereit zum Abheben: Fluglehrer Singer (Dirk Greis, rechts) weist Erich (Bill Mockridge, links) in die Kunst des Fliegens ein. Hajo (Knut Hinz) hält das Ganze mit der Kamera fest...

Bereit zum Abheben: Fluglehrer Singer (Dirk Greis, rechts) weist Erich (Bill Mockridge, links) in die Kunst des Fliegens ein. Hajo (Knut Hinz) hält das Ganze mit der Kamera fest...

Abschied: Steffi geht in den Zeugenschutz und verabschiedet sich von den Beimer-Zieglers. (v.l.: Isabell Brenner, Joachim Hermann Luger, Julia Stark und Irene Fischer).

Abschied: Steffi geht in den Zeugenschutz und verabschiedet sich von den Beimer-Zieglers. (v.l.: Isabell Brenner, Joachim Hermann Luger, Julia Stark und Irene Fischer).

Murat (Erkan Gündüz) schüttet sein Herz bei Marcella (Sara Turchetto) aus – und erntet mehr als nur Verständnis.

Murat (Erkan Gündüz) schüttet sein Herz bei Marcella (Sara Turchetto) aus – und erntet mehr als nur Verständnis.

Folge 1295 "Drachenflieger"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Irene Fischer, Gunnar Solka, Bill Mockridge, Knut Hinz, Sontje Peplow, Joachim Hermann Luger, Sara Turchetto, Sybille Waury, Erkan Gündüz, Susanna Capurso, Isabell Brenner, Andrea Spatzek, Julia Stark