Was jetzt, meine Liebe?

Folge 910

Was jetzt, meine Liebe?

Jetzt ist alles raus!

Helga ist zutiefst entrüstet über Marions Affäre mit Alex. Im Reisebüro stellt Helga ihren Mitarbeiter zur Rede. Der erklärt, er habe seine Gefühle nicht länger im Zaum halten können. Plötzlich taucht Rashid auf und übergibt Helga Marions Wohnungsschlüssel. Sie versucht noch, ihn zu beschwichtigen, aber Rashid will ohne Umschweife in ein Hotel ziehen.

Spekulationen im Treppenhaus: Was hat es mit dem neuen Mieter auf sich? Else (Annemarie Wendl, rechts), Isolde (Marianne Rogée) und Erich (Bill Mockridge) haben ihre eigene Theorie.

Spekulationen im Treppenhaus: Was hat es mit dem neuen Mieter auf sich? Else (Annemarie Wendl, rechts), Isolde (Marianne Rogée) und Erich (Bill Mockridge) haben ihre eigene Theorie.

Ertappt! Isolde und Erich erwischen Else bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Sie schaut mal wieder fremde Post durch. Die einstige Hausmeisterin erklärt, es gehe ihr nur um die innere Sicherheit. Der neue arabische Hausbewohner in der ehemaligen Varese-Wohnung ist in ihren Augen ein Terrorist!

"Rashid, was tust du?", Marion stürmt auf ihren Freund zu, der gerade mit dem Taxi die "Lindenstraße" verlassen will. Sie fühlt sich natürlich für die ganze Misere verantwortlich und möchte lieber selbst ausziehen und Rashid die Wohnung überlassen. Aber der Inder will keine Minute länger in den Räumen verweilen, in denen Marion ihn mit Alex betrogen hat.

Die Sanierungsarbeiten vor dem Haus Nr.3 laufen auf Hochtouren; der feuchte Keller soll endlich trocken gelegt werden. Die Bagger veranstalten zum Leidwesen der Bewohner einen unglaublichen Lärm.

Trennung

Auch eine Woche nach dem Verlobungs-Desaster sucht Marion (Ulrike C. Tscharre) Trost in den Armen ihres Vaters (Joachim Hermann Luger).

Auch eine Woche nach dem Verlobungs-Desaster sucht Marion (Ulrike C. Tscharre) Trost in den Armen ihres Vaters (Joachim Hermann Luger).

Heulend kehrt Marion alleine in ihre Wohnung zurück. Hans schaut vorbei, um seine Älteste zu trösten. Marion erklärt, die Trennung von Rashid sei die richtige Entscheidung gewesen. "Ich hätt‘s ihm früher sagen müssen. Ich hab‘ alles kaputt gemacht!", gesteht sie unter Tränen. Marion spricht von dem fehlenden Herzflimmern, das sie erst bei Alex wieder erleben konnte. Hans findet sich in den Ausführungen seiner Tochter wieder. Auch er hat damals alles hinter sich gelassen und gibt zu, bis heute nichts bereut zu haben.

Die dreiwöchige Abwesenheit des Arabers macht auch Erich zu schaffen. Isolde bleibt noch unbesorgt. Schließlich kann jeder einmal verreisen, ohne dass man ihn sofort krimineller Energien verdächtigt. Pat will sich von ihrem Daddy verabschieden und steht mit einer Flasche Champagner vor Isoldes Tür. Sie kommt zu dem Entschluss, Isolde sei die richtige Frau für Erich. Der wird ganz verlegen...

Gemeinsam mit seiner Schwester schmiedet Klaus den Plan, mit Nina in Marions Wohnung zu ziehen. Schließlich sind die beiden auf Wohnungssuche und für Marion alleine sind die Räumlichkeiten wirklich zu groß. Helga ist nicht sonderlich begeistert von dieser Idee. Sie versteht nicht, warum Marion Rashid nicht noch eine Chance geben will. Aber für Marion ist es definitiv aus.

Fremder Gast

Bruno Skabowski (Heinz Marecek) hält zunächst Ines (Birgitta Weizenegger) für seine Tochter, erblickt dann aber die echte Gabi.

Bruno Skabowski (Heinz Marecek) hält zunächst Ines (Birgitta Weizenegger) für seine Tochter, erblickt dann aber die echte Gabi.

Ein Fremder erkundigt sich bei Else nach Gabi Zenker. Bereitwillig gibt die gesprächige Hausmeisterin ihm Auskunft. Daraufhin setzt er sich ins "Café Bayer" und beobachtet Gabi.

Marion sucht Alex auf und gesteht ihm, seine Aktion auf der Party sehr mutig gefunden zu haben. Die beiden fallen sich in die Arme und küssen sich leidenschaftlich.

Bei Zenkers klingelt es an der Haustür. Mit den Worten "Mein Name ist Bruno Skabowski. Ich bin dein Vater!", stellt sich der fremde Mann der verblüfften Gabi vor. Gabi gewährt ihm Einlass, verhält sich jedoch sehr distanziert. Sie will ihrem leiblichen Vater nicht verzeihen, dass er vierzig Jahre nichts von sich hat hören lassen. "Ich hab‘ mit ihnen nichts zu tun!" - Gabi bittet ihn zu gehen. Gerade als Bruno Skabowski die Wohnung verlässt, stürmt Rosi herein. Woher kennt sie diesen Mann?

Cliffhanger:

"Wer war das?", fragt Rosi fordernd. Wird Gabi ihrer Mutter die Wahrheit sagen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Zwischen Marion und Alex scheint sich eine ernsthafte Liebesbeziehung zu entwickeln.

Folge 910 "Was jetzt, meine Liebe?"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Joris Gratwohl, Giada Gray, Knut Hinz, Reinhold Lampe, Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Margret van Munster, Marianne Rogée, Moritz A. Sachs, Andrea Spatzek, Birgitta Weizenegger, Annemarie Wendl