Tränen

Folge 289

Tränen

Zorro will nun doch zu seinem Bruder

...nach Landshut ziehen. Zuerst wartet er vor der Schule auf Valerie, um sich von ihr zu verabschieden. Sie ist sehr traurig. Dann übergibt Zorro Frank seinen Wohnwagen. Frank hat sich für eine Schreinerlehre beworben und eine positive Antwort erhalten. Er übernimmt den Wohnwagen von Zorro und richtet dort ein Werkstatt ein.

Für Hans hält der Tag

...eine riesengroße Überraschung parat: In Begleitung einer Polizistin steht die hochschwangere Anna vor der Tür! Friedhelm hatte sie nach Fulda entführt und dort monatelang in einem Keller gefangen gehalten. An diesem Morgen war Anna endlich die Flucht geglückt. Friedhelm ist in eine Nervenklinik eingewiesen worden.

Dr. Dressler sucht eine Haushälterin

Egon Kling versucht, ihm diese Idee auszureden. Als eine Kandidatin in die nähere Auswahl kommt, bindet sich Egon kurzerhand eine von Elses Schürzen um und bewirbt sich selbst um die Stelle. Dr. Dressler ist sprachlos.

Hans ist fassungslos, als Anna plötzlich wieder vor ihm steht.(V.l.: Joachim Hermann Luger, Johannes Scheit, Michaela Kametz und Irene Fischer)

Hans ist fassungslos, als Anna plötzlich wieder vor ihm steht.(V.l.: Joachim Hermann Luger, Johannes Scheit, Michaela Kametz und Irene Fischer)

Da kann Dr. Dressler nicht mehr "nein" sagen. (V.l. Wolfgang Grönebaum, Ludwig Dressler und Christoph Wortberg)

Da kann Dr. Dressler nicht mehr "nein" sagen. (V.l. Wolfgang Grönebaum, Ludwig Dressler und Christoph Wortberg)

Valerie (Nadine Spruß) ist geknickt, Zorro (Thorsten Nindel) wird die Lindenstraße verlassen.

Valerie (Nadine Spruß) ist geknickt, Zorro (Thorsten Nindel) wird die Lindenstraße verlassen.

Folge 289 "Tränen"

Buch: Martina Borger
Regie: George Moorse