Eifersucht

Folge 291

Eifersucht

Benny kehrt müde vom Nachtdienst zurück

Im Hobbykeller trifft er Kornelia und wird sauer. Er trennt sich endgültig von ihr. Bei seiner Mutter sucht er Unterschlupf, hält es aber nicht lange bei ihr aus. Dann geht er ins „Café Bayer“, wo er auf einem Stuhl sitzend einschläft. So wird er von Claudia Rantzow entdeckt, die ihm ihre Wohnung anbietet. Die stünde tagsüber leer. Benny nimmt das Angebot an und will sich dafür abends mit einem Essen revangieren.

Urszula soll für ihren Sprachkurs

...einen Aufsatz zum Thema „Deutschland nach der Wiedervereinigung“ schreiben. Ausgerechnet bei Onkel Franz holt sie sich Rat. Gung leidet derweil immer noch unter dem Verlust von Urszula.

Carsten im Glück

Er hat sein Physikum bestanden und die Zulassung für ein Studium an der Universität in Sydney erhalten. Roberts Begeisterung hält sich jedoch nach wie vor in Grenzen. Abends besuchen die beiden Dr. Ludwig Dressler, der seinen 58. Geburtstag feiert. Auch Frank, Vasily und Egon sind anwesend. Später schaut Beate mit einem Geschenk vorbei. In einer unbeobachteten Minute bittet sie Vasily, sich möglichst bald mit ihr zu treffen. Vasily macht sich Hoffnungen: Könnte das bedeuten, daß Beate zu ihm zurückkehrt?

Matthias (Mandfred Schwabe) schlägt Helga vor, Klausi (Moritz A. Sachs) in einer Pfadfindergruppe anzumelden.

Matthias (Mandfred Schwabe) schlägt Helga vor, Klausi (Moritz A. Sachs) in einer Pfadfindergruppe anzumelden.

Dinner for two...(V.l. Christian Kahrmann, Nina Vorbrodt und Manon Straché)

Dinner for two...(V.l. Christian Kahrmann, Nina Vorbrodt und Manon Straché)

"Hubertchen" (Robert Zimmerling, rechts) geht es gar nicht gut, er lässt sich von Gung (Armon Surangkanjanjai) bedienen.

"Hubertchen" (Robert Zimmerling, rechts) geht es gar nicht gut, er lässt sich von Gung (Armon Surangkanjanjai) bedienen.

Folge 291 "Eifersucht"

Buch: Martina Borger
Regie: George Moorse