Das Versprechen

Folge 68

Das Versprechen

Carsten und Gert

...sind genervt von Elisabeth, die Carstens Homosexualität nicht akzeptieren kann. Sie beschließen, die Mietkosten für die Wohnung zu übernehmen. In der Praxis sucht Elisabeth Hilfe bei Ludwig. Aber ihr Gespräch wird zweimal unterbrochen: von Anna Ziegler, die zu einer Routineuntersuchung kommt, und dann von Philo Bennarsch, die den Arzt um Sterbehilfe bittet. Dressler lehnt ab. Jetzt hat er Zeit für Elisabeth und erfährt die Ursache für ihre Depressionen. Voller Selbstvorwürfe fragt sie sich, ob sie mit ihrem Verhalten für Carstens Homosexualität verantwortlich sein könnte. Dressler rät ihr, ihren Sohn zu akzeptieren, wie er ist.

In der WG findet

...wegen der Raumprobleme eine Art Kriegsrat in der Küche statt: Chris könnte zu Lydia Nolte ziehen, was sie aber nicht will. Doch Lydia holt Chris einfach ab, um ihr das Zimmer zu zeigen. Anfänglich versucht Chris unhöflich, jegliches Gespräch zu blockieren. Im Laufe der Unterhaltung ändert sie allerdings ihre Meinung, denn Lydia reagiert souverän und beweist Humor. Die beiden so unterschiedlichen Frauen finden Gefallen aneinander. Lydia bietet Chris an, dass diese halbtags im Haushalt arbeiten könne. Dafür würde sie mietfrei wohnen und bekäme zusätzlich etwas Geld.

Griese malt Bilder

...die er zu einem Bilderbuch für Meike zusammenstellen will. Berta, die eine Babydecke häkelt, ist gerührt über seine Anteilnahme.

Philo sitzt vor ihrem Joschi-Altar und erzählt, dass Dressler seine Hilfe verweigert habe. Philo verspricht ihrem verstorbenen Mann aber, an ihrem goldenen Hochzeitstag in acht Tagen ihr Versprechen einzulösen.

Philo Bennarsch (Johanna Bassermann) bittet Dr. Dressler (Ludwig Haas) um Hilfe.

Philo Bennarsch (Johanna Bassermann) bittet Dr. Dressler (Ludwig Haas) um Hilfe.

Chris, Benno und Gabi begrüßen den neuen Mitbewohner Maxl (v.l.: Silke Wülfing, Bernd Tauber und Andrea Spatzek).

Chris, Benno und Gabi begrüßen den neuen Mitbewohner Maxl (v.l.: Silke Wülfing, Bernd Tauber und Andrea Spatzek).

Gerd (Günter Barton, links) tröstet Carsten (Georg Uecker) mit einem Kuss.

Gerd (Günter Barton, links) tröstet Carsten (Georg Uecker) mit einem Kuss.

Folge 68 "Das Versprechen"

Buch: Hans W. Geißendörfer, Maria-Elisabeth Straub
Regie: Lutz Konermann