Erpressung

Folge 44

Erpressung

Seitdem Henny Schildknecht

...Meike vor einer Woche in letzter Sekunde aus dem Kühlschrank befreit hat, ist das Mädchen bewusstlos, was nicht allein an der Unterkühlung liegen kann. Henny und Franz treffen sich schuldbewusst an Meikes Bett. Die Gerüchte im Haus über Meikes ‘Selbstmordversuch’ sind gespickt mit Vorwürfen gegen das Ehepaar Schildknecht. Henny will sich mit Franz arrangieren, aber der ist dazu nicht mehr bereit. Sigi Kronmayr versucht währenddessen, durch eine Unterschriftensammlung zu erreichen, dass Henny und Franz die Erziehungsberechtigung für ihre Kinder entzogen wird.

Im Friseursalon

...empört sich Gabi über Sigis Schreiben. Elfie Kronmayr, die neben ihr sitzt, erfährt erst jetzt von der Aktion. Zwar findet auch sie das Bestreben ihres Gatten falsch, ist aber sehr enttäuscht, dass Gabi diese Sache nun gegen sie ausspielt. Aufgebracht verlässt sie den Salon. Auch bei den Beimers entfacht Sigis Pamphlet eine Diskussion. Hans schmeißt den Brief in den Müll.

Isolde Panowak

...erreicht inzwischen ihren untreuen Gatten in Afrika und schlägt ihm vor, das Haus mit dem Friseursalon zu kaufen. Als die Telefonleitung zusammenbricht, schickt sie Hubert ein Telegramm, in dem sie ihm alles Geschäftliche erklärt, aber auch, dass sie ihn nicht mehr liebt.

Tanja möchte auf einen Tennislehrgang in die USA fahren. Als Franz ihr abends am Telefon seine Erlaubnis gibt, bedankt sie sich glücklich und betont nochmals, allein zu fahren. Nach dem Telefonat jedoch fallen sich Tanja und Nossek glücklich in die Arme. Sie haben fast zwei Wochen für sich.

Isolde Panowak (Marianne Rogée) zeigt dem Vertreter der Konkursfirma (Karl-Heinz Dickmann) ihr Friseurgeschäft.

Isolde Panowak (Marianne Rogée) zeigt dem Vertreter der Konkursfirma (Karl-Heinz Dickmann) ihr Friseurgeschäft.

Tanja (Sybille Waury) reist gemeinsam mit dem älteren Stefan Nossek (Dietrich Siegl) in die USA - ihre Eltern ahnen nichts.

Tanja (Sybille Waury) reist gemeinsam mit dem älteren Stefan Nossek (Dietrich Siegl) in die USA - ihre Eltern ahnen nichts.

Helga (Marie-Luise Marjan) und Hans (Joachim Hermann Luger) sind sich einig: Sie halten nichts von Sigi Kronmayrs Aktion gegen die Schildknechts.

Helga (Marie-Luise Marjan) und Hans (Joachim Hermann Luger) sind sich einig: Sie halten nichts von Sigi Kronmayrs Aktion gegen die Schildknechts.

Folge 44 "Erpressung"

Buch: Hans W. Geißendörfer, Barbara Piazza
Regie: Ilse Hofman