Die Hochzeit

Folge 9

Die Hochzeit

Elfie und Siegfried heiraten

Fast alle Bewohner des Hauses Lindenstraße 3 erscheinen zur Feier im griechischen Restaurant "Akropolis", das von Vasilys Eltern Elena und Panaiotis Sarikakis geführt wird. Marion, die noch immer in Vasily verliebt ist, hilft ihm, die Hochzeitstafel nach deutschen Traditionen zu dekorieren. Dabei malt sie sich ihre eigene Hochzeit aus. Das wertvollste Hochzeitsgeschenk für Sigi und Elfie, eine alte Bibel, kommt ausgerechnet von Joschi Bennarsch. Der ahnt nicht, dass es Sigi war, der ihn angezeigt hat.

Elisabeth Flöter versucht vergeblich

... sich mit Ludwig Dressler zu versöhnen. Dressler ist ihr gegenüber wie ausgewechselt: kalt und zynisch, sein Ton äußerst geschäftlich. Elisabeth leidet sehr unter seinem Verhalten. Zu allem Überfluss fliegt ihre Tochter Beate aus dem Internat und sitzt zu Elisabeths Entsetzen plötzlich daheim im Sessel.

Unter hämischen Bemerkungen

...von Philo wird Elses Schreibtisch wieder hinausgetragen. Hans Beimer war wegen der Heizkostenabrechnung bei Weinreb, der nun vermutet, Else hätte geredet.

Als sich Chris Barnsteg, die mit ihrem Freund Wolf Drewitz für den musikalischen Rahmen der Hochzeit sorgt, übergeben muss, diagnostiziert Elena Sarikakis mit Kennerblick, dass Chris schwanger ist.

Marion Beimer (Ina Bleiweiß) und Vasily Sarikakis (Hermes Hodolides) scheinen sich wieder zu verstehen.

Marion Beimer (Ina Bleiweiß) und Vasily Sarikakis (Hermes Hodolides) scheinen sich wieder zu verstehen.

Auf dem Weg zur Hochzeitsfeier treffen Joschi (Herbert Steinmetz, Mitte) und Philo (Johanna Bassermann) auf Egon (Wolfgang Grönebaum).

Auf dem Weg zur Hochzeitsfeier treffen Joschi (Herbert Steinmetz, Mitte) und Philo (Johanna Bassermann) auf Egon (Wolfgang Grönebaum).

"Ganz in Weiß" - Elfie (Claudia Pielmann) und Siggi (Franz Braunshausen) geben sich das Ja-Wort.

"Ganz in Weiß" - Elfie (Claudia Pielmann) und Siggi (Franz Braunshausen) geben sich das Ja-Wort.

Folge 9 "Die Hochzeit"

Buch: Hans W. Geißendörfer, Barbara Piazza
Regie: Hans W. Geißendörfer