Nina Kronjäger

Nina Kronjäger

Schauspielerin; bemüht sich um eine klimabewußte Lebensweise

Nina Kronjäger

Nina Kronjäger wurde 1967 in Marburg geboren. Von 1986 bis 1990 studierte sie an der Otto Falckenberg Schule in München Schauspiel.

Ihr Kinodebut gab sie 1993 in der Komödie „Abgeschminkt“. Es folgten zahlreiche Kino- und TV Filme (u.a. „Die einzige Zeugin“, „Rosa Roth“, „Elementarteilchen“, „Ein starkes Team“ „Letzte Spur Berlin“, „Kommissarin Heller“, „Was wir wussten – Risiko Pille“. Immer wieder ist sie auch im „Polizeiruf 110“ sowie im „Tatort“ zu sehen.

Darüber spielt sie auch in vielen Theaterproduktionen, u. a. an der Volksbühne Berlin.

Nina Kronjäger engagiert sich privat für die gemeinnützigen Vereine „Plan“ und „Karo“.