Gerald Gaß

Gerald Gaß

Präsident der Deutschen Krankenhaus Gesellschaft

Gerald Gaß

Gerald Gaß studierte an der Johann Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er schloss sein Studium als Diplom-Volkswirt und Diplom Soziologe ab.

Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter wechselte er ins Rheinland-pfälzische Sozialministerium und war von 1996 bis 1999 als Grundsatzreferent im Leistungsstab tätig.

Er leitete von 1999 bis 2001 das Referat „Arbeitsmarktpolitik“ im Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz. Von 2001 bis 2008 war Gaß Leiter der Abteilung „Gesundheit“.

2008 wurde er Geschäftsführer des Landeskrankenhauses Rheinland-Pfalz mit Sitz in Andernach, das mit 17 Standorten über rund 2.200 Betten verfügt.

Seit Januar 2018 ist er Präsident der Deutschen Krankhausgesellschaft. Die DKG ist „der Zusammenschluss von Spitzen- und Landesverbänden der Krankenhausträger“.