Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt (am 18.03.2012)

Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt (am 18.03.2012)

WDR ZeitZeichen | 18.03.2017 | 14:47 Min.

Zweite Wahl ist erste Wahl! Joachim Gauck hatte mit dem Amt des Bundespräsidenten schon abgeschlossen, nachdem er 2010 gegen Christian Wulff, CDU, verloren hatte. Doch als eben dieser Wulff nach nur zwei Jahren zurücktrat, war der Pastor aus Rostock plötzlich wieder ein gefragter Mann. SPD, FDP und Grüne wollten ihn, und am Ende ließ sich auch die widerstrebende Kanzlerin überreden, dass Gauck der Richtige wäre. Autorin: Katrin Brand

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte