Charlotte Salomon, Malerin (Geburtstag 16.04.1917)

Charlotte Salomon, Malerin (Geburtstag 16.04.1917)

WDR ZeitZeichen | 16.04.2017 | 14:45 Min.

"Ich muss tiefer in die Einsamkeit eindringen". Jeden Tag hat sie gemalt im Exil in Frankreich, 18 Monate lang. In über 1300 Gouachen dokumentierte die in Berlin geborene Charlotte Salomon ihr Leben. Malend deutet sie es neu und schafft das Werk "Leben? Oder Theater?". Ein gemaltes Theaterstück auf Grundlage der eigenen Biografie, mit Texten und Verweisen auf Musik. 1943 wird Charlotte Salomon denunziert, nach Auschwitz deportiert und ermordet. Autoren: Veronika Bock und Ulrich Biermann

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte