NRW von unten

Eine Expedition in geheime Welten

NRW von unten

Es gibt noch ein anderes NRW - das Land unter unseren Füßen: Allein im Ruhrgebiet liegen einige Tausend Stollen- und Schachtlöcher, die in die Tiefe führen, stillgelegte Bergwerke und Eisenbahntunnel, U-Bahnen, Pipelines. Die Wege dahin sind teils geheim, teils verschlossen, andere lebensgefährlich. Eine aufregende und aufwändig gedrehte Filmexpedition durch die Unterwelten Nordrhein-Westfalens.

NRW von unten - Eine Expedition in geheime Welten

Verborgene Orte, mitten in Nordrhein-Westfalen. Die filmische Expedition zeigt das geheime Leben unter unseren Städten: Bergwerke, Schächte, Höhlen, Wasserleitungen, Grabmale - und völlig Unerwartetes.

NRW

Kapitelübersicht zum Film: NRW von unten - Eine Expedition in geheime Welten
Verborgene Orte, mitten in Nordrhein-Westfalen. Die filmische Expedition zeigt das geheime Leben unter unseren Städten: Bergwerke, Schächte, Höhlen, Wasserleitungen, Grabmale - und völlig Unerwartetes.

Kapitelübersicht zum Film: NRW von unten - Eine Expedition in geheime Welten
Verborgene Orte, mitten in Nordrhein-Westfalen. Die filmische Expedition zeigt das geheime Leben unter unseren Städten: Bergwerke, Schächte, Höhlen, Wasserleitungen, Grabmale - und völlig Unerwartetes.

Kapitel 1: Besucherbergwerk Kleinenbremen (Porta Westfalica)
Bis 1957 wurde in dieser Grube bei Porta Westfalica Eisenerz abgebaut. Heute ist sie ein Besucherbergwerk und bietet interessierten Besuchern einmal im Monat die Gelegenheit mit der Grubenbahn tief in den Berg vorzudringen, hinein in die Geschichte des Erzbergbaus.

Kapitel 2: Hüttenbläserschachthöhle
Eine der bedeutendsten Großhöhlen Nordrhein-Westfalens, eine geologische Schatzkammer. Nur erfahrene Höhlenforscher meistern die Risiken und Strapazen, die das weitverzweigtes Geäst von Gängen, Schächten und Hallen auf mehreren Ebenen ihnen abverlangt. Nur fünf Kilometer Höhle sind bisher vermessen.

Kapitel 3: Salzbergwerk Borth bei Rheinberg
Das Bergwerk erstreckt sich über eine Fläche von 40 Quadratkilometern. Hier unten arbeiten überwiegend Mechaniker und Maschinenführer. Ohne Auto geht hier unten nichts. Das Bergwerk hat einen stattlichen Fuhrpark, der Geländewagen ist da noch das kleinste Gerät.

Kapitel 4: Römische Wasserleitung
Vor 2.000 Jahren errichteten die Römer das größte Bauwerk der Antike nördlich der Alpen. Mit einer unterirdischen Gefälleleitung führten sie das Wasser von der Quelle in der Eifel bis in die Rheinebene nach Köln - eine ingenieurstechnische Meisterleistung.

Kapitel 5: Römisches Grabmal (Köln-Weiden)
Römischer Lebensstil auch für die Zeit nach dem Tod: In Köln-Weiden befindet sich ein ausgesprochen gut erhaltener römischer Sarkophag aus der Zeit um 300 nach Christus, der in Rom hergestellt wurde, dann bis nach Köln transportiert wurde.

Kapitel 6: Universitätsklinik Köln
Unter dem Universitätsklinikum Köln fahren die Transporter elekronisch gesteuert, dirigiert wie von Zauberhand. Unter dem Großkrankenhaus befinden sich nicht weniger als sechs Kilometer Gänge und Flure.

Kapitel 7: Rechenzentrum Düsseldorf
Die Rechner des Düsseldorfer Versicherers Ergo liegen bombensicher unter den Bürotürmen. Wie Schließfächer in einem Tresorraum Reihen sich hier Rechner und Speicher. Nur eine Handvoll Mitarbeiter hat hier Zutritt.

Kapitel 8: Renaturierte Emscher
Ein Milliarden Euro teurer Highway für Abwasser – der neue „Emscher-Schnellweg“. Die gigantische Betonröhre ist Teil des größten und modernsten Kanalsystems Europas.

Unser Filmteam durfte sauerländische Höhlenforscher in Höhlen begleiten, die sonst niemand betreten darf. Ins dunkle Nass ging es in einem ehemaligen Erzbergwerk bei Porta Westfalica, in die "Blaue Lagune" – ein glasklarer Grundwassersee, der die riesigen Abbaukammern eines stillgelegten Bergwerks unter Tage gefüllt hat. Und der heute wie eine fantastische Filmkulisse wirkt.

"NRW von unten" wurde mit großem filmtechnischen Aufwand gedreht: in den Höhlen mit modernster lichtempfindlicher Optik; mit waghalsigem Drohneneinsatz selbst in engsten unterirdischen Labyrinthen. Entstanden ist ein atemberaubender Flug durch die Unterwelten Nordrhein-Westfalens - NRW wie noch nie zuvor gesehen.

Ein anderer Blick auf unser Land

Seit der Antike wachsen mit den Städten und Kulturlandschaften auch die Infrastrukturen unter der Erde: Rechenzentren, Highspeed-Datenautobahnen, Hunderttausende Kilometer Kanalnetze. Strukturen, die uns nur selten bewusst werden, direkt unter unseren Füßen.

NRW

Die "Blaue Grotte" im Bergwerk Kleinbremen: Abtauchen in eine andere Welt.

Mancher Landwirt in der Nordeifel ahnt kaum, dass er seine Furche über ein 2000 Jahre altes römisches Aquädukt zieht. Die Eifelwasserleitung nach Köln ist das größte antike Bauwerk nördlich der Alpen. Archäologen des Landschaftsverbands Rheinland zeigen, mit welch einfachen, aber genialen Mitteln es den antiken Ingenieuren gelang, das Eifelwasser über das Vorgebirge nach Köln fließen zu lassen.

Mit dem Boot unter der Stadt unterwegs

NRW

Unter den Straßen Kölns: der Kronleuchtersaal, Teil des Abwassernetzes der Domstadt.

Mit moderner Technik dringen die modernen Wasserbau-Ingenieure heute durch die weitverzweigte Kanalisation Kölns. Unter der Stadt liegen 2400 Kilometer Kanal, auf einige hundert Kilometern kann man sogar mit dem Boot unter der Stadt fahren. Eine Superlative ist auch der Emscher-Kanal im Norden des Ruhrgebiets: ein gewaltiges Abwassersystem, das die Feuerwehren vor ganz neue Herausforderungen stellt.

NRW

Salzbergwerk Rheinberg-Borth: Die 1000 Meter tiefe Salzschicht verläuft bis in die Niederlande.

Damit die High-Tech-Infrastruktur unserer Tage nicht auch eine High-Risk-Technik ist, spielen auch die Unter-Tage-Rechenzentren der großen Bank- und Versicherungskonzerne regelmäßig Katastrophen-Szenarien durch. "NRW von unten" zeigt, wie der IT-Leitstand eines großen Dax-Unternehmens seine Daten atombombensicher schützt. Der Film spannt so einen Bogen von den urzeitlichen Höhlen bis in die Zukunft der modernen Dienstleistungsgesellschaft.

Ein Film von Jörg Siepmann und Rüdiger Heimlich
Redaktion: Christiane Hinz und Thomas Kamp

Stand: 24.11.2015, 10:53

Alle Sendungen

Unsere Videos