Sendungsprofil

Ausschnitt eines Regieraums. Zu sehen sind mehrere Monitore und verschiedene Bedienelemente im Anschnitt (Kreuzschiene / Tastatur / Mikro)

Sendungsprofil

Am Freitagabend zeigen wir auf Doku am Freitag zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr  große Erlebnis-Dokumentationen.

Mit bewegenden und bedeutenden Geschichten und einer beeindruckenden Gestaltung bringen wir zum Staunen. Wir bieten überraschende und große Geschichten mit starken Protagonisten und emotionales Erleben mit Berg- und Talfahrten. Mit großen Bildern und einer spannenden Dramaturgie ist Doku am Freitag die Adresse für emotionale Hochglanz-Erlebnisdokumentation. Unsere Geschichten erzählen spannend über das Land mit seiner Kultur und Geschichte, seinen Traditionen, Strukturen und Helden. Was macht uns aus? Wofür stehen Land und Leute zwischen Rhein und Weser, zwischen Aachen, Siegen und Bielefeld?

Wir erzählen von "Geheimnisvollen Orten" wie der Villa Hügel oder dem Teutoburger Wald. In außergewöhnlichen Geschichtsstunden von oben betrachten wir in spektakulären Bildern und Überflügen die Entwicklung unseres Landes, wie wir es noch nie gesehen haben: "NRW von oben". Wir zeigen alt eingesessene Dynastien, wie die Oetkers, die Brandts oder die Thyssens. Familien aus NRW, die unser Land geprägt haben. Auf einer Reise in die Vergangenheit begleiten wir unserer Sendereihe "Vorfahren gesucht" Prominente wie Christine Westermann, Bettina Böttinger oder Norbert Blüm bei der Familienforschung auf der Suche nach Geschichten von Verwandten. Ganze "Heimatabende" bieten wir und erzählen in beeindruckenden und zum größten Teil noch unveröffentlichten Filmaufnahmen die Entwicklung und Geschichte großer NRW-Städte. Filme über Heimat und Identität, über Städte und Land im Wandel. Auch Experimenten gegenüber sind wir aufgeschlossen, fragen uns, wie das Land und "Wir vor hundert Jahren" aussahen. Wer sind die "Großen Nordrhein-Westfalen"? Wir bringen sie Ihnen näher - ob Karl den Großen oder in "Konrad Adenauer - Stunden der Entscheidung".

Die Geschichten unserer Zuschauer sind uns wichtig und wir freuen uns über Anregungen und Input. Deswegen hatten wir bereits im Frühjahr 2012 über Fernsehen, Hörfunk und Internet die Zuschauer aufgerufen, mit Handy, Smartphone oder Videokamera einen Tag im Leben zu dokumentieren: "Ein Tag Leben in NRW" hieß die Aktion. Und die Beteiligung übertraf all unsere Erwartungen. Aus über 3500 Einsendungen und über 100 Stunden Filmmaterial wurde der 30. April 2012 unkommentiert in einem abendfüllenden Dokumentarfilm, einem Hörspiel, einem Schülerfilm und einem Web-Spezial erzählt und ein vielschichtiges Bild von NRW gezeichnet. Und wir machen weiter! Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Arbeit. Direkt nach den Sommerferien werden wir aufrufen, exklusive Einblicke in ihre Arbeitswelt zu geben, per Smartphone oder Videokamera alles rund um die eigene Arbeit zu filmen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: "Deine Arbeit, Dein Leben!". Daraus soll auch wieder ein spannender Dokumentarfilm und mehr entstehen. 

Doku am Freitag gehört zum Land und bietet ein Stück Heimat im WDR.

Alle Sendungen

Über uns

Unsere Videos