Vincenzo Buchstab

Rollenportrait Enzo Buchstab 2013

Toni Snetberger spielt

Vincenzo Buchstab

In der "Lindenstraße" von Folge 1077 bis 1581

Enzo Buchstab ist eine treue Seele, auf die sich seine Familie und seine Freunde stets verlassen können: Für die, die ihm am Herzen liegen, tut Enzo alles. Der Halbitaliener hat außerdem eine Leidenschaft für Autos und Motorräder, die er erfolgreich zum Beruf gemacht hat.

Enzos große Schwachstelle ist eine ausgeprägte Verlustangst. Der Tod beider Elternteile wie auch seines Bruders Roberto hat ihn tief getroffen. Zudem ist Enzo einst als Zeitsoldat mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung aus einem Afghanistan-Einsatz zurückgekehrt. So tut er sich schwer mit dem Gedanken, dass seine Frau Nina in ihrem Beruf als Polizistin täglich Gefahren ausgesetzt ist. Nicht minder schwer fällt es Enzo zu akzeptieren, dass Nina ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu ihrem Ex-Mann Klaus unterhält. Seine Eifersucht gut unter Kontrolle zu halten, bereitet Enzo zeitweise große Mühen. Eine ausgedehnter Besuch im Boxstudio hilft ihm meist dabei.

Schwer getroffen wird Enzo von der Erkenntnis, dass Nina nicht auf natürlichem Weg von ihm schwanger werden kann. Dabei wünscht sich das Paar so sehr ein Kind. Enzo und Nina stehen nun vor der schwierigen Aufgabe, ihre Lebensentwürfe neu zu ordnen und sich als Paar neu zu finden.

Enzos ganze Geschichte als Fotogalerie:

Rollenbiografie Enzo Buchstab

Vincenzo "Enzo" Buchstab (Toni Snetberger) wird am 11. Januar 1986 als jüngster Sohn der Italienerin Sabrina und des Deutschen Peter Buchstab in München geboren. Nach dem Tod des Vaters wächst er gemeinsam mit seinen Geschwistern Roberto und Angelina alleine bei der Mutter auf. Enzo schließt die Schule mit der Mittleren Reife ab und absolviert im Anschluss eine Ausbildung zum Automechaniker in der Werkstatt eines Onkels.

Vincenzo "Enzo" Buchstab (Toni Snetberger) wird am 11. Januar 1986 als jüngster Sohn der Italienerin Sabrina und des Deutschen Peter Buchstab in München geboren. Nach dem Tod des Vaters wächst er gemeinsam mit seinen Geschwistern Roberto und Angelina alleine bei der Mutter auf. Enzo schließt die Schule mit der Mittleren Reife ab und absolviert im Anschluss eine Ausbildung zum Automechaniker in der Werkstatt eines Onkels.

Am 20. Juli 2006 betritt Enzo erstmals das Haus Lindenstraße Nr. 3 (Folge 1077). Gemeinsam mit seinem Bruder Roberto ist er gekommen, um Hajo Scholz kennenzulernen. Der ist der neue Lebensgefährte von Mutter Sabrina (v.l.n.r.: Tim Knauer, Toni Snetberger, Knut Hinz, Giselle Vesco, Susanna Capurso).

Kurz zuvor hat Sabrina das Feinkostgeschäft "Alimentari" in der Kastanienstraße eröffnet. Enzo, der seinen Grundwehrdienst bei der Bundeswehr leistet, besucht sie regelmäßig und hilft aus (Folge 1100).

An Enzos 21. Geburtstag stürzt sein großer Bruder Roberto mit dem Motorrad und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden (Folge 1102). Nach zwei Wochen voller Hoffen und Bangen müssen Enzo und seine Familie erschüttert hinnehmen, dass Roberto verstorben ist (v.l.n.r.: Mirco Reseg, Ludwig Haas, Knut Hinz, Susanna Capurso und Toni Snetberger).

Enzo war es, der Roberto die "Unglücksmaschine" besorgt hatte. Ihn plagen große Schuldgefühle. Robertos Freundin Jack Aichinger (Cosima Viola) möchte in ihrer Trauer mit dem Motorrad eine Weile ins Ausland verschwinden. Enzo bietet ihr seine Hilfe an (Folge 1117).

Auch seiner verzweifelten Mutter will Enzo helfen. Neben der Trauer um Roberto tut sich die gläubige Katholikin schwer mit dem Gedanken, mit einem verheirateten Mann zusammenzuleben. Denn Hajo führt eine Scheinehe mit der Moldawierin Nastya Pashenko. Er bewahrt die junge Frau so vor der Abschiebung aus Deutschland.

Im Juni 2007 beichtet Enzo seiner Mutter, dass er Hajos Scheinehe hat auffliegen lassen. Enzo hat erfahren, dass Nastya ein Kind von Klaus Beimer erwartet und ihr somit keine Abschiebung mehr droht (Folge 1122).

Im Spätsommer freundet sich Zeitsoldat Enzo enger mit Jack an. Beide sind große Motocross-Fans. Bis Enzo Jack im November mit einem Liebesgeständnis überrascht (Folge 1147). Barsch quittiert Jack seine Ehrlichkeit mit einem Korb und wirft ihm vor, Betrug an seinem toten Bruder zu begehen.

Verletzt zieht sich Enzo zurück und meldet sich Anfang 2008 freiwillig für einen Bundeswehreinsatz in Afghanistan (Folge 1148). Auch seine Schwester Angelina lebt mittlerweile in München und ist ebenso fassungslos wie Sabrina, als Enzo ihnen den Entschluss mitteilt (v.l.n.r.: Toni Snetberger, Daniela Bette, Knut Hinz, Susanna Capurso).

Ende Juni wird Enzo Opfer eines Anschlages in Afghanistan. Als er eine Woche später in München eintrifft wird schnell klar: Enzo hat neben leichten körperlichen Verletzungen vor allem seelische Blessuren davongetragen (Folge 1179). Ihn quälen Panikattacken und Klaustrophobie.

Enzo weigert sich einen Therapeuten aufzusuchen und möchte seine Probleme unbedingt selbst in den Griff bekommen. Notgedrungen erklärt sich seine Schwester Angelina bereit, Enzo bei seinen skurrilen Selbsttherapierungsversuchen zu helfen(Folge 1184) .

Erst als Angelina ihren Bruder unter Tränen bittet einen erneuten Auslandseinsatz abzusagen (Folge 1185), lenkt Enzo ein und sucht sich einen Therapieplatz.

Nach seinem seelischen Tief wird Enzo Chauffeuer eines Generals, der auf Sabrinas "Alimentari" aufmerksam wird und dort gerne zu Mittag isst. Enzo ist dadurch öfters in der Gegend. Er trifft immer häufiger auf die mittlerweile alleinerziehende Nastya Pashenko. Beide finden Gefallen aneinander (Folge 1228), doch als Nastya erfährt, dass Enzo damals ihre Scheinehe mit Hajo an die Behörden verraten hat, zieht sie sich von Enzo zurück (v.l.n.r.: Toni Snetberger, Mara Sch., Anja Antonowicz).

Enzo findet Trost bei Jack, mit der er sich wieder bestens versteht. Mehr noch: Sein einstiger Schwarm verführt ihn im Sommer 2009 zu einem One-Night-Stand (Folge 1233).

Enzos Job als Chauffeur des Generals Schneider (Jochen Kolenda) bringt ihn im Herbst 2009 in große Gefahr. Eine islamistische Terrorgruppe plant, eine Bombe unter dem Auto des Generals zur Explosion zu bringen. In letzter Sekunde kann das Attentat verhindert werden (Folge 1241).

Enzo hat von einer Beziehung mit Nastya schon gar nicht mehr zu träumen gewagt, als die sich plötzlich versöhnlich zeigt. Die beiden werden doch noch ein Paar (Folge 1249). Allerdings fordert Nastya schon nach wenigen Tagen, dass Enzo zu ihr zieht. Als Nastya neue Möbel für ein gemeinsames Leben bestellen möchte, reagiert Enzo äußerst zurückhaltend. Nastya will jedoch "alles oder nichts" und setzt Enzo wieder vor die Tür.

Im Oktober 2010 entsteht in der Kastanienstraße eine neue Wohngemeinschaft (Folge 1300). Enzo zieht mit Jack, Sarah Ziegler und Marcella Varese in die ehemalige Beimer-Ziegler-Wohnung (v.l.n.r.: Toni Snetberger, Julia Stark, Cosima Viola).

Dass die attraktive Italienerin Marcella es Enzo angetan hat, bemerkt Jack sofort (Folge 1300). Aus ihrer Sicht ist damit der Ärger in der WG vorprogrammiert (v.l.n.r.: Cosima Viola, Sara Turchetto, Toni Snetberger, Julia Stark).

Schnell wird klar, dass auch Momo (Moritz Zielke) ein deutliches Interesse an Marcella hat. Mit ihm verbindet Enzo eine bittere Feindschaft. Im Sommer 2009 hatte Momo in angetrunkenem Zustand Enzos Schwester Angelina massiv bedrängt, mit ihm zu schlafen. Zwar haben Angelina und Momo ihre Differenzen längst beigelegt, doch Enzo ist keineswegs bereit, sich mit Momo zu versöhnen (Folge 1314).

In den folgenden Monaten ringen Enzo und Momo unerbittlich um Marcellas Gunst. Die genießt die Situation so sehr, dass sie den Verehrern schließlich mitteilt, mit beiden ein Verhältnis beginnen zu wollen (Folge 1322).

Zähneknirschend lassen sich Enzo und Momo auf das Experiment ein. Doch schon nach wenigen Wochen wird Enzo klar, dass er sich ernsthaft in Marcella verliebt hat und es nicht länger ertragen kann, sie mit Momo zu "teilen". Er steigt aus der Dreierbeziehung aus (Folge 1336).

Der Sommer 2011 ist geprägt von Spannungen zwischen Enzos Mutter Sabrina und ihrem Mann Hajo. Nachdem Hajo sich im Herbst sogar von Sabrina trennen will, versucht Enzo zwischen ihm und seiner Mutter zu vermitteln (Folge 1352).

Wenig später gibt es für KFZ-Meister Enzo Grund zu feiern. Er wird Leiter einer neu eröffneten Werkstatt-Filiale in der Lindenstraße. Stolz zeigt er seiner Mutter die Räumlichkeiten (Folge 1356).

Ein buchstäblicher Neuanfang für Enzo: Seine erste Kundin in der Werkstatt ist Polizistin Nina Zöllig (Jacqueline Svilarov). Die beiden sind sich auf Anhieb sympathisch. Nina und Enzo werden wenig später ein Paar (Folge 1358).

Tragisches Geständnis zum Weihnachtsfest 2011: Sabrina offenbart ihren Kindern, dass sie bereits seit mehreren Monaten an Krebs erkrankt ist (Folge 1360).

Sabrina geht es gesundheitlich rapide schlechter. Obwohl sie erst seit kurzem ein Paar sind, macht Enzo Nina einen Heiratsantrag. Er weiß, dass er seiner sterbenden Mutter keine größere Freude bereiten könnte. Nachdem Nina zunächst seinen Antrag abgelehnt hat, hält sie später bei Sabrina doch noch offiziell um Enzos Hand an (Folge 1371). Enzo und Nina planen eine baldige Trauung.

Da es Sabrina aber dramatisch schlechter geht, verlegen Enzo und Nina ihre Trauung auf den 22.03.2012 vor (Folge 1373). Aus Italien eilt Pfarrer Benedetto (Alberto Fortuzzi) herbei, der zwei Aufgaben hat: Er traut Enzo und Nina symbolisch und gibt Sabrina die letzte Krankensalbung. Sabrina stirbt noch am selben Tag.

Das junge Ehepaar bezieht wenige Wochen später die erste gemeinsame Wohnung (Folge 1378 ). Da Hajo nach Sabrinas Tod nicht länger in seiner Wohnung bleiben möchte, bietet er diese Nina und Enzo an.

Im Herbst 2012 kriselt es zum ersten Mal in Enzos und Ninas Ehe. Enzo ist unzufrieden, da Nina als Polizistin pausenlos Schichtdienst leistet und er sie kaum noch zu Gesicht bekommt. Als Nina dann auch noch mit einem blauen Auge vom Dienst zurückkehrt, ist er endgültig bedient. Erst jetzt scheint Enzo zu realisieren, dass seine Frau in ihrem Job Gefahrensituationen ausgesetzt ist.

Enzos Angst um Nina nimmt weiter zu: Bei einem Routineeinsatz wird Ninas Kollege angeschossen. Nina selbst wird nur leicht am Bein getroffen (Folge 1401). Dennoch möchte Enzo, dass Nina den Polizeidienst quittiert und in seiner Werkstatt die Buchhaltung übernimmt. Für Nina kommt das keineswegs in Frage und Enzo muss lernen, mit Ninas Beruf(ung) zu leben.

Enzo und Nina wünschen sich sehnlichst Nachwuchs. Aber trotz Sex nach Terminplan wird Nina einfach nicht schwanger. Die gereizte Stimmung wird durch Ninas engen Kontakt zu Ex-Mann Klaus weiter verschlechtert. Enzos Eifersucht nimmt stetig zu. Sie gipfelt in einem bitteren Streit mit Nina, nach dem Enzo völlig betrunken mit Marcella im Bett landet (Folge 1458). Enzo gesteht Nina zwar die Nacht mit Marcella, doch die Beziehung ist nicht mehr zu retten. Nina verlässt Ende 2013 die gemeinsame Wohnung.

Ein paar Monate nach Ninas Auszug lässt sich Enzo auf eine Beziehung mit der deutlich jüngeren Chantal ein (Folge 1476). Sie ist Praktikantin in der Werkstatt und außerdem leidenschaftliche Pokerspielerin. Chantal würde am liebsten sofort gemeinsam mit Enzo nach Monte Carlo ziehen. Für Enzo eine irrsinnige Vorstellung... Die Beziehung zwischen Enzo und Chantal scheitert letztendlich an dem großen Altersunterschied und den völlig verschiedenen Lebensvorstellungen (Folge 1489).

Nina und Enzo treffen sich im Herbst 2014 wegen der Scheidungsformalitäten wieder häufiger. Außerdem müssen dringende Reparaturen an Ninas Auto durchgeführt werden. Es funkt erneut zwischen den beiden (Folge 1499). Das Paar gibt der Ehe noch eine Chance und Nina zieht wieder zurück in die gemeinsame Wohnung.

Der Wunsch nach einem Kind ist schnell erneut ein großes Thema für Enzo und Nina. Da Nina auf natürlichem Weg nicht von Enzo schwanger werden kann, entscheidet sich das Paar für eine künstliche Befruchtung. In einer Kinderwunschklinik lassen sie sich beraten und beschließen, maximal drei Versuche zu unternehmen (Folge1508). Die ersten beiden Befruchtungen sind nicht erfolgreich...

Tatsächlich wird Nina beim dritten Versuch schwanger (Folge 1526). Enzo und Nina können ihr Glück kaum fassen und sind erleichtert, als auch die kritische Phase der ersten drei Monate überstanden ist. Doch dann der Schock: Bei einem Routineultraschall sind plötzlich keine Herztöne mehr zu hören (Folge 1532). Nina hat das Kind verloren. In tiefer Trauer ziehen sich Enzo und Nina in ihre Wohnung zurück.

Nach einer Zeit voller Trauer versuchen sich Enzo und Nina damit abzufinden, dass sie wohl keine eigenen Kinder bekommen werden. Sie konzentrieren sich wieder mehr auf ihre Beziehung und träumen von einem Wohnmobil, mit dem sie ausgedehnte Reisen unternehmen können. Bei einer Online-Auktion findet Enzo auch schnell ein passendes Fahrzeug. Spontan gibt er ein Gebot ab. Am Abend dann die Überraschung: Enzo hat das Wohnmobil ersteigert (Folge 1556).

Nach einem ersten Kurztrip mit dem Wohnmobil sind Enzo und Nina happy wie am ersten Tag. Sogleich wird ein dreiwöchiger Urlaub geplant. Doch dann macht das Getriebe des Campers schlapp. Durch die Kinderwunschbehandlung herrscht finanzielle Ebbe in der Haushaltskasse. Enzo misst dem Wohnmobil für ihre Beziehung jedoch eine große Bedeutung bei...

Jack, die gerade ebenfalls Geldprobleme hat, hat Mist gebaut: Sie hat ein Auto gestohlen und in Einzelteilen verkauft. Enzo war eigentlich strikt dagegen, doch nun sieht er nur eine Chance: Er verkauft den noch immer in der Werkstatt lagernden Motor des geklauten Autos und finanziert davon ein neues Getriebe für sein Wohnmobil (Folge 1574).

Doch es kommt, wie es kommen musste: Nina erfährt von dem illegalen Deal. Die gemeinsame Reise fällt ins Wasser und die Stimmung zwischen Enzo und Nina ist wieder im Keller. Nicht nur, dass Enzo seine Frau angelogen hat. Als Polizistin ist Nina eigentlich verpflichtet, die Straftat anzuzeigen.

Um Jack zu schützen, nimmt Enzo die Schuld für den Autodiebstahl auf sich. Trotz Ninas eindringlicher Bitte weigert Enzo sich, sich selbst zu stellen. Nina sieht sich gezwungen zu handeln. Um ihren Ehemann nicht selbst anzeigen zu müssen, gibt sie den Fall an einen Kollegen ab. Der drückt Enzo in seiner Werkstatt eine Vorladung in die Hand. Enzo ist fassungslos. Als Nina vom Dienst nach Hause kommt, packt er gerade seine Sachen. Enzo verlässt die gemeinsame Wohnung und zieht ins Wohnmobil.

Wenige Tage später verliert Enzo aufgrund der Anzeige auch seinen Job in der Werkstatt. Enzo beschließt, alle Zelte in der Lindenstraße abzubrechen. Er verlässt Nina und München Ende Mai 2016 um bei Verwandten in Mannheim einen Neuanfang zu wagen...