Bedrohliches Schweigen

Folge 901

Bedrohliches Schweigen

Zu früher Morgenstunde

... trifft Andy im Hausflur auf den schlafenden Heiko. Der ist aus Köln angereist und hofft, einiges wieder gutmachen zu können. Andy nimmt ihm jedoch schnell seine Hoffnungen. Er glaubt nicht, dass Heikos Chancen bei Iffi besonders gut stehen. Und tatsächlich, Iffi hat sich entschieden: Sie teilt Heiko mit, nicht mehr zurück nach Köln zu kommen. Trotz seiner Versprechungen, in Zukunft weniger zu arbeiten, gibt Iffi der Beziehung definitiv keine Chance mehr. “Hör‘ auf zu lügen. Es ist vorbei!”, mit diesen klaren Worten trennt sich Iffi von Heiko.

Schweigen, nichts als Schweigen! Jack ist eine komplizierte Mitbewohnerin. Das bekommt jetzt auch Ludwig zu spüren. Er bittet Felix, Jack zur Kommunikation aufzufordern: “Ihr Schweigen macht das Zusammenleben unmöglich!”

Heikle Liebe: Alex ist verzweifelt. Er kann den Gedanken an Rashids baldige Ankunft in München nicht ertragen. Kann er Marion doch noch dazu bringen, ihrem indischen Freund den Laufpass zu geben?

Welcome home! Helga darf endlich wieder nach Hause. Sie freut sich ganz besonders auf Rashid und versucht Marion ihre Zweifel zu nehmen. Die gesteht, sie habe Angst, Rashid könne sich als Fremdkörper in Bayern fühlen.

Liebevoll

... nimmt Andy Heiko ein letztes Mal in den Arm, bevor der sich alleine zurück nach Köln aufmacht. Heiko bedankt sich bei Iffi für die schönen Zeiten und sie bleibt weinend am Küchentisch zurück.

Im Gegensatz zu Helga ist Hans¿ Euphorie über die Hochzeitspläne seines Sohnes Klaus eher mäßig. Er hält diese endgültige Entscheidung für verfrüht. Helga jedoch ist schon Feuer und Flamme für die Organisation der großen Feier.

Der gequälte Alex klagt Klaus sein Leid. Seine verzweifelte Liebe, die Schuldenberge... Er weiß einfach nicht mehr weiter. Auch Marion gesteht ihrem Bruder, sie wisse immer noch nicht, was sie tun soll.

Großzügiges Angebot: Helga teilt Klaus mit, sie habe gemeinsam mit Hans beschlossen, sämtliche Kosten für die Hochzeitsfeier zu übernehmen. Klaus ist allerdings sicher, dass Ninas Eltern diesen Part übernehmen möchten.

Wenigstens der kleine Nico ist glücklich. Er freut sich, endlich bei seinem richtigen Papa Momo sein zu dürfen und sogar die nächsten zwei Wochen bei ihm bleiben zu können. In dieser Zeit will Iffi den Umzug organisieren und wieder bei Gabi und Andy einziehen.

Schweres Unterfangen!

Ludwig versucht, Jack zum Reden zu bringen. Aber die beharrt auf ihrer Meinung: “Ich hab¿ mein Leben und Sie haben Ihrs!” Als sie Ludwig schließlich noch obszöne Absichten unterstellt, weiß auch er nicht mehr weiter. Vielleicht ist es tatsächlich besser, wenn Jack schon bald wieder auszieht...

Alex kann nicht mehr. Er hat einen Beschluss gefasst: Mit fadenscheinigen Ausreden teilt er Helga mit, er wolle kündigen. “Warum denn?”, fragt die entsetzte Helga ihren Mitarbeiter. Sie glaubt ihm seine vorgegebenen Gründe nicht.

Cliffhanger:

Helga spürt, dass etwas nicht stimmt. Sie bittet Alex inständig, zu bleiben. Wird Alex seine Entscheidung noch einmal überdenken?

Cliffauflösung letzte Folge:

Iffi hat einen Schlussstrich gezogen und geht mit Nico zurück nach München.

Gung (Amorn Surangkanjanaja, links) hat es schon immer gewusst, nur Dressler (Ludwig Haas) wollte seinen Optimismus nicht aufgeben: Die Resozialisierung von Jack ist erheblich schwerer als erwartet.

Gung (Amorn Surangkanjanaja, links) hat es schon immer gewusst, nur Dressler (Ludwig Haas) wollte seinen Optimismus nicht aufgeben: Die Resozialisierung von Jack ist erheblich schwerer als erwartet.

Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) und Heiko (Tilmar Kuhn) müssen erkennen, dass ihre Beziehung am Ende ist.

Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) und Heiko (Tilmar Kuhn) müssen erkennen, dass ihre Beziehung am Ende ist.

Marion (Ulrike C. Tscharre, links) hat Helga (Marie-Luise Marjan) aus der Klinik abgeholt. Alex (Joris Gratwohl) begrüßt erfreut seine Chefin.

Marion (Ulrike C. Tscharre, links) hat Helga (Marie-Luise Marjan) aus der Klinik abgeholt. Alex (Joris Gratwohl) begrüßt erfreut seine Chefin.

Folge 901 "Bedrohliches Schweigen"

Buch: Hans W. Geißendörfer
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Joris Gratwohl, Ludwig Haas, Tilmar Kuhn, Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Moritz A. Sachs, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Amorn Surangkanjanajai, Cosima Viola, Moritz Zielke