Zurück zum kalten Krieg? Wie Putin und Trump den Frieden verspielen

Zurück zum kalten Krieg? Wie Putin und Trump den Frieden verspielen

Katja Gloger

Porträt von Katja Gloger

Katja Gloger, Autorin beim Wochenmagazin "Stern"

Katja Gloger ist seit 2009 für den „Stern“ als Autorin zu den Themen Russland, Internationale Politik und Sicherheitspolitik zuständig. Sie studierte Osteuropäische Geschichte, Politik und Slawistik in Hamburg und Moskau und an der Deutschen Journalistenschule in München. Sie volonierte beim WDR wo sie zunächst als TV-Reporterin arbeitete. 1989 wechselte  sie zum „Stern“ nach Hamburg und wurde bald nach Moskau entsandt. Bis 1994 leitete Katja Gloger das Moskauer Stern-Büro, sie interviewte Michail Gorbatschow, Boris Jelzin und später auch Wladimir Putin. Anschließend leitete sie das Auslandsressort des „Stern“ und war ab 2004 politische Korrespondentin in Washington. Katja Gloger wurde 2010 mit dem Henri-Nannen-Preis für die Dokumentation über Folter in den USA und 2014 als politische “Journalistin des Jahres” ausgezeichnet. 2017 erschien ihr Buch „Fremde Freunde: Deutsche und Russen - Die Geschichte einer schicksalhaften Beziehung“.

Stand: 09.03.2018, 17:59