Eskalation am Golf – Gefährdet Trump den Weltfrieden?

Die Gäste der Sendung sitzen am Tisch des Presseclubstudios

Eskalation am Golf – Gefährdet Trump den Weltfrieden?

Gäste

Katja Gloger

Porträt von Katja Gloger

Autorin, Stern

Katja Gloger ist seit 2009 für den „Stern“ als Autorin zu den Themen Russland, Internationale Politik und Sicherheitspolitik zuständig. Sie studierte Osteuropäische Geschichte, Politik und Slawistik in Hamburg und Moskau sowie Journalismus an der Deutschen Journalistenschule in München. Sie volontierte beim WDR, wo sie zunächst als TV-Reporterin arbeitete. 1989 wechselte sie zum „Stern“ nach Hamburg und ging bald darauf als Korrespondentin nach Moskau. Bis 1994 leitete Katja Gloger das Moskauer Stern-Büro. Anschließend leitete sie das Auslandsressort des „Stern“ und war ab 2004 politische Korrespondentin in Washington. Katja Gloger wurde 2010 mit dem Henri-Nannen-Preis für die Dokumentation über Folter in den USA und 2014 als politische “Journalistin des Jahres” ausgezeichnet.

Anna Sauerbrey

Porträt von Anna Sauerbrey

Leiterin Ressort Meinung/Causa, Der Tagesspiegel

Anna Sauerbrey studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik in Mainz und Bordeaux und schrieb als freie Journalistin für die „Rhein-Zeitung“. Nach ihrer Promotion im Fach Geschichte absolvierte sie ein Volontariat beim Berliner „Tagesspiegel“. Heute leitet sie dort das Ressort Meinung und das Online-Debattenmagazin „Tagesspiegel Causa“. Zudem ist sie Mitglied der Chefredaktion. Für die Meinungsseite der New York Times schreibt Anna Sauerbrey eine monatliche Kolumne über Deutschland.

Clemens Wergin

Porträt von Clemens Wergin

Leiter des Auslandsressorts, Welt

Clemens Wergin studierte Nahostgeschichte, Islamwissenschaft und Journalistik in Hamburg. 2002 schloss er sein Volontariat beim Berliner „Tagesspiegel“ ab und begann dort zunächst als Redakteur der Meinungsseite. Später war er auch mitverantwortlich für die Rezensionsseite füber politische Bücher. Seit 2005 bloggt Clemens Wergin für den außenpolitischen Blog „flatworld“. Zur "Welt" wechselte Clemens Wergin 2007 und wurde dort Ressortleiter Ausland. 2014 ging er nach Washington und leitete dort das Büro der Zeitung. Seit 2018 ist er Leiter des Auslandsressorts der "Welt".

Markus Ziener

Porträt von Markus Ziener

Freier Autor und Professor für Journalismus

Markus Ziener volontierte bei der „Frankfurter Rundschau“ und wurde 1990 Korrespondent des “Handelsblatts“ zunächst für die Neuen Bundesländer, Polen und die ehemalige Tschechoslowakei mit Standort (Ost-)Berlin und ab 1995 Korrespondent in Moskau. Nach zwei Jahren als Ressortleiter Ausland bei der „Financial Times Deutschland“ kehrte Markus Ziener als Internationaler Korrespondent zum „Handelsblatt“ zurück und berichtete schwerpunktmäßig über den Mittleren Osten.2006 bis 2012. Nach seiner Rückkehr leitete er zwei Jahre das Meinungsressort der Zeitung und übernahm 2014 eine Professur für Journalismus und Kommunikation in Berlin. Neben seiner Professur ist Markus Ziener freier Autor, derzeit vor allem für die „Neue Zürcher Zeitung“.

Stand: 21.06.2019, 15:59