Posten-Poker und die Folgen – wie gespalten ist Europa?

Die Gäste der Sendung sitzen am Tisch des Presseclubstudios

Posten-Poker und die Folgen – wie gespalten ist Europa?

Gäste

Cerstin Gammelin

Porträt von Cerstin Gammelin

Stellv. Leiterin Parlamentsbüro und Leiterin Ressort Wirtschaftspolitik

Cerstin Gammelin studierte Werkstofftechnik in Chemnitz und wandte sich nach ihrem Diplom in Maschinenbau dem Journalismus zu. Zunächst arbeitete sie als Autorin und freie Journalistin für verschiedene Fachzeitungen. Anschließend war Cerstin Gammelin für „Die Zeit“, den „Spiegel“ und die „Financial Times Deutschland“ tätig. 2005 wurde sie Korrespondentin im Hauptstadtbüro der „Zeit“, bevor sie 2008 für die „Süddeutsche Zeitung“ als EU-Korrespondentin nach Brüssel ging. Im Mai 2015 wechselte Cerstin Gammelin in das Parlamentsbüro der "Süddeutschen Zeitung" nach Berlin, wo sie als stellvertretende Leiterin des Parlamentsbüros für Wirtschaftspolitik zuständig ist.

Hans-Jürgen Jakobs

Porträt von Hans-Jürgen Jakobs

Senior Editor, Handelsblatt

Hans-Jürgen Jakobs ist seit 2016 Senior Editor des „Handelsblatts“. Er studierte Volkswirtschaftslehre in Mainz und volontierte im Anschluss bei der „Mainzer Allgemeinen Zeitung“ und dem „Wiesbadener Tagblatt“. Bereits zwischen 1986 und 1989 war er in Düsseldorf als Redakteur bei der Verlagsgruppe Handelsblatt beschäftigt, wechselte dann ins Wirtschaftsressort der „Münchner Abendzeitung“, das er für drei Jahre leitete. 1993 ging Hans-Jürgen Jakobs zum Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ nach Hamburg und 2001 wieder zurück nach München, diesmal zur „Süddeutschen Zeitung“, deren Wirtschaftsredaktion er ab 2011 leitete. 2013 übernahm Hans-Jürgen Jakobs dann die Chefredaktion des „Handelsblatts“.

Bettina Klein

Porträt von Bettina Klein

Europapolitische Korrespondentin in Brüssel, Deutschlandfunk

Bettina Klein ist europapolitische Korrespondentin des Deutschlandfunks in Brüssel. Seit 2004 arbeitet sie als Moderatorin und Redakteurin der aktuell politischen Sendungen im Deutschlandfunk. Bettina Klein volontierte im „RIAS“ in Berlin und arbeitete als Autorin, Redakteurin und Moderatorin für den Sender, der 1994im Deutschlandradio aufging. Parallel studierte sie Politik, Geschichte und Religionswissenschaften in Hannover und Berlin. Seit 2008 übernahm sie immer wieder Korrespondenten Vertretungen in Washington und lebte ein Jahr in den USA. 2017 wechselte Bettina Klein ins Korrespondentenbüro nach Brüssel und berichtet dort über EU und NATO mit Schwerpunkt Außen- und Sicherheitspolitik.

Ralf Schuler

Porträt von Ralf Schuler

Leiter der Parlamentsredaktion, Bild

Ralf Schuler absolvierte eine Lehre als Mechaniker, da ihm ein Studium zunächst verwehrt blieb. Später volontierte er bei der „Neuen Zeit“, wo er dann auch als Redakteur und Balkan-Korrespondent arbeitete. Nachdem 1994 die Zeitung eingestellt wurde schrieb er als freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen. 1995 bis 1998 war Rolf Schuler Redakteur bei der „Welt“, wechselte dann als Politikchef zur „Märkischen Allgemeinen“ nach Potsdam und 2011 zur „Bild“ in die Parlamentsredaktion, die er heute leitet. Ralf Schuler erhielt 1993 den Theodor-Wolff-Preis.

Stand: 05.07.2019, 16:48