Penner Harry

Ehemalige Rollen

Harry Rowohlt spielte

Penner Harry

In der "Lindenstraße" von Folge 482 bis 1443

"Penner Harrys" bürgerlicher Name lautet Hartmut Rennep. Niemand weiß so recht, wo der ewig grummelnde Graubart eigentlich herkam und warum es ihn ausgerechnet in diese Gegend von München verschlagen hatte. Fest steht allerdings, dass Penner Harry seine Umgebung äußerst genau beobachtete. Er kannte die Bewohner und war nicht ohne Mitgefühl und Humor. Seine in sonorem Ton eingestreuten Kommentare brachten die Sachlage stets auf den Punkt.

Seine Sprachgewandtheit verriet, dass Herr Rennep in einem früheren Leben Bildung genossen haben musste. Später genoss Penner Harry vor allem den Rotwein und seine Ungebundenheit. Warum das so war, behielt er für sich. Mit der Zeit hatten die "Lindensträßler" Harry in ihr Herz geschlossen und es stimmte sie traurig, als seine Bank im Sommer 2013 plötzlich leer blieb. Aber die Bewohner waren sich sicher, dass Penner Harry ganz bestimmt einen besseren Ort gefunden hatte, um sein Lager aufzuschlagen...