Paula Winicki

Paula Winicki

Vanessa spielte

Paula Winicki

In der "Lindenstraße" von Folge 561 bis 695

Paula Madalena Francesca wird am 29. August 1996 in München geboren. Sie ist die uneheliche Tochter von Urszula Winicki, deren Erstgeborene Irina zu diesem Zeitpunkt bereits sechs Jahre alt ist. Paulas Vater ist der verheiratete Aushilfskellner des “Akropolis”, Paolo Varese.

Paula: Die ganze Geschichte

Vanessa

Paolo freut sich mit Urszula (Anna Nowak, links) über seine dritte Tochter Paola.

Schon ein paar Wochen nach ihrer Geburt macht sich Urszula große Sorgen um Baby Paula. Das Kind schreit ununterbrochen und wird schließlich ins Krankenhaus eingeliefert. Die Diagnose lautet Diabetes. Fortan muss dem kleinen Mädchen täglich Insulin gespritzt werden (Folge 527). Paulas Großmutter Wanda steht ihr mit der Arbeit im Friseursalon und der Kinderbetreuung überforderten Tochter Urszula bei.

Urszulas "schöner Italiener" küsst mit Pat (Giada Gray) fremd.

Paolas Vater und Urszulas "schöner Italiener" küsst mit Pat (Giada Gray) fremd.

Doch schon bald muss Wanda zurück nach Warschau, um die eigene Mutter zu pflegen. Auch Urszula reist im März 1999 ebenfalls nach Polen, um die mittlerweile sterbenskranke Oma ein letztes Mal zu besuchen. Paula bleibt in München unter der Obhut ihres Vaters, der inzwischen auch die beiden Töchter aus seiner nun getrennten Ehe, Giovanna und Marcella, zu sich genommen hat. Die beiden Teenager spielen in der Abwesenheit der Eltern Babysitter für Paula. Paolo nutzt diese Gelegenheit nicht nur für seine Arbeit im “Akropolis”, sondern auch, um sich einen Seitensprung mit der flirtversessenen Pat Wolfson zu gönnen.

Noch freuen sich Marcella (Sara Turchetto, links) und Giovanna (Serena Fiorello) auf einen brandheißen Abend auf dem Konzert.

Die beiden Babysitterinnen Marcella (Sara Turchetto, links) und Giovanna (Serena Fiorello) freuen sich auf das Konzert.

Das hat fatale Folgen, als Paolo auch am Abend des 25. März 1999 statt zu seinen Kindern auf ein Schäferstündchen zu seiner neuen Flamme geht. Giovanna und Marcella, die einmal mehr dazu verdonnert worden sind, auf ihre kleine Halbschwester aufzupassen, lassen Paula in der Wohnung zurück, um auf ein Boygroup-Konzert zu gehen.

Der tragische Tod der kleinen Paula bestürzt alle Bewohner der Lindenstraße.

Der tragische Tod der kleinen Paula bestürzt alle Bewohner der Lindenstraße.

Währenddessen marschiert die Zweijährige mutterseelenallein in die Küche. Dort wirft Paula eine brennende Kerze um, die wiederum eine Zeitung anzündet. Die Folgen sind fatal: Alles um sie herum geht in Flammen auf (Folge 695). Paula stirbt an diesem 25. März 1999. Ihr Tod lässt Urszula verzweifeln.

Schock für die trauernde Urszula: Sie erkennt, was Paolo getrieben hat.

Schock für die trauernde Urszula: Sie erkennt, was Paolo getrieben hat.

Es ist ihr unmöglich, Giovanna und Marcella zu verzeihen. Währenddessen quälen Paolo schlimme Schuldgefühle. Er will seine Affäre mit Pat beenden, Urszula entdeckt aber den Betrug. Urszula macht sich einen Reim auf die unfassbaren Umstände, die zu der Brandnacht geführt haben und trennt sich auf der Stelle von Paolo.