Rollenbiografie

Rollenbiografie

Chantal Löhmer gespielt von Lilian Büchner

Ehemalige Rollen

Chantal Löhmer ist eine aufgeweckte junge Frau, die im April 2013 aus Köln zu ihrer Mutter Sandra Sarikakis und deren Mann Vasily nach München zieht. Chantal wirkt offen, brav und manchmal sogar etwas unsicher. In Wahrheit aber hat sie es faustdick hinter den Ohren: Mit vollem Körpereinsatz, hoher krimineller Energie und unbeugsamem Willen setzt Chantal ihre zwielichtigen Pläne um.

Chantal ist fixiert darauf, in Monte Carlo Pokerprofi zu werden und das große Geld zu machen. Am liebsten gemeinsam mit Enzo, den sie während ihres Praktikums in der Werkstatt kennen lernt. Zunächst schweben die beiden auf Wolke Sieben, doch schließlich scheitert die Beziehung an dem großen Altersunterschied und den verschiedenen Lebensvorstellungen.

Danach zieht sich Chantal immer mehr in ihr Schneckenhaus zurück. Enzo war der einzige, der sie noch in der Lindenstraße gehalten hat - zu ihrer Mutter Sandra hatte Chantal nie eine gute Beziehung. So macht sich die junge Pokerspielerin Mitte 2014 auf den Weg nach Monte Carlo und verlässt die Lindenstraße.

Chantal Löhmer ist eine aufgeweckte junge Frau, die im April 2013 aus Köln zu ihrer Mutter Sandra Sarikakis und deren Mann Vasily nach München zieht. Chantal wirkt offen, brav und manchmal sogar etwas unsicher. In Wahrheit aber hat sie es faustdick hinter den Ohren: Mit vollem Körpereinsatz, hoher krimineller Energie und unbeugsamem Willen setzt Chantal ihre zwielichtigen Pläne um.

Chantal ist fixiert darauf, in Monte Carlo Pokerprofi zu werden und das große Geld zu machen. Am liebsten gemeinsam mit Enzo, den sie während ihres Praktikums in der Werkstatt kennen lernt. Zunächst schweben die beiden auf Wolke Sieben, doch schließlich scheitert die Beziehung an dem großen Altersunterschied und den verschiedenen Lebensvorstellungen.

Danach zieht sich Chantal immer mehr in ihr Schneckenhaus zurück. Enzo war der einzige, der sie noch in der Lindenstraße gehalten hat - zu ihrer Mutter Sandra hatte Chantal nie eine gute Beziehung. So macht sich die junge Pokerspielerin Mitte 2014 auf den Weg nach Monte Carlo und verlässt die Lindenstraße.

Chantal ist die älteste Tochter von Sandra Sarikakis. Aufgrund von Sandras Drogenproblemen in jungen Jahren, wächst Chantal mit ihrer kleinen Schwester Jacqueline bei einer Pflegefamilie in Köln auf. Im April 2013 (Folge 1427) zieht die 17-Jährige zu Sandra und deren Ehemann Vasily nach München (v.l.n.r.: H. Hodolides, J. Beerhold, L. Büchner).

Chantal jobbt im benachbarten Bioladen und lernt dort Lea Stark kennen (Folge 1428). Die beiden werden Freundinnen (v.l.n.r.: Marie-Luise Marjan, Anna Sophia Claus, Lilian Büchner).

Chantal zeigt Lea wie man erfolgreich Schulaufsätze fälscht und gemeinsam gehen die Mädchen auf Partys (v.l.n.r.: Lilian Büchner, Anna Sophia Claus).

Der Konsum von Lachgas (Folge 1430) endet mit einer Ohnmacht Chantals (v.l.n.r.: Anna Sophia Claus, Lilian Büchner).

Bei einer Pokerpartie mit den Stammtischbrüdern im "Akropolis" (Folge 1432) zeigt Chantal bisher ungeahnte Fähigkeiten - sie ist ein Poker-Profi (Lilian Büchner)!

Chantal und Lea haben es auf Andy Zenker abgesehen - bzw. auf dessen schicken rosafarbenen Oldtimer. Um Andy erpressen zu können, geben sie ihm K.O.-Tropfen (Folge 1433) und machen kompromittierende Fotos (v.l.n.r.: Anna Sophia Claus, Lilian Büchner, Jo Bolling).

Mit den Fotos erpressen sich Chantal und Lea einige Touren mit Andys Wagen (v.l.n.r.: Anna Sophia Claus, Lilian Büchner).

Chantal nimmt immer wieder an illegalen Pokertournieren teil. Sie möchte sich das Startkapital für eine Karriere als Pokerspielerin in Monte Carlo erspielen (Lilian Büchner).

Zusätzlich klaut Chantal Kreditkartendaten während ihres Kellnerjobs im "Akropolis" (Lilian Büchner).

Gemeinsam mit Lea bestellt Chantal über die fremden Bankdaten im Internet teure Elektrogeräte und verkauft diese anschließend auf dem Schwarzmarkt (v.l.n.r.: Lilian Büchner, Anna Sophia Claus).

Als die kriminellen Machenschaften der Freundinnen auffliegen (Folge 1454), schiebt Chantal jegliche Schuld auf Lea (v.l.n.r.: J. Beerhold, H. Hodolides, M.-L. Marjan, B. Mockridge, A.S. Claus, A. Spatzek, L. Büchner, J. Bolling).

Lea wird handgreiflich und das Ende der Freundschaft ist besiegelt (v.l.n.r.: J. Beerhold, H. Hodolides, A.S. Claus, L. Büchner, B. Mockridge).

Entsetzt beobachtet Chantal im Februar 2014, dass ihre Mutter einen anderen küsst (Lilian Büchner).

Der griechische Koch Manolis ist vorübergehend als Aushilfe im "Akropolis" tätig. Zwischen Sanrda und ihm kommt es nur zu diesem einen Kuss (Adam Bousdoukos, Julia Beerhold).

Auf Sandras Drängen beginnt Chantal ein Praktikum - und zwar in der benachbarten Autowerkstatt (Lilian Büchner, Toni Snetberger).

Chantal stellt sich dumm (Folge 1475), um den Praktikumsplatz schnell wieder zu verlieren (Lilian Büchner).

Doch dann erliegt Chantal dem Charme ihres Chefs Enzo (Lilian Büchner, Toni Snetberger).

Chantal überrascht Enzo mit einem unvermittelten Kuss (Lilian Büchner, Toni Snetberger).

Doch Enzo wahrt Distanz zu seiner jungen Praktikantin. Statt des erhofften Liebesgeständnisses erhält Chantal von Enzo einen Ausbildungsvertrag (Lilian Büchner, Toni Snetberger).

Verletzt und enttäuscht packt Chantal ihre Koffer und reist nach Monte Carlo (v.l.n.r.: Lilian Büchner, Julia Beerhold).

In Monaco stellt Chantal einmal mehr ihre Pokerkünste unter Beweis (Lilian Büchner).

Doch schon bald zieht sie die Liebe zurück in die Lindenstraße (Toni Snetberger, Lilian Büchner).

Chantal und Enzo verbringen die Nacht miteinander (Folge 1480). Die beiden werden ein Paar (Lilian Büchner, Toni Snetberger).

Enzos plötzlich auftauchende Ex-Frau Nina sorgt für Eifersucht bei Chantal (v.l.n.r.: Toni Snetberger, Jacqueline Svilarov, Lilian Büchner).

Die Eifersucht führt zu ersten Zweifeln (Toni Snetberger, Lilian Büchner).

Lea hat mit Chantal noch eine Rechnung offen und versteckt einen erbärmlich stinkenden toten Fisch in Ninas Wagen, der in der Werkstatt steht (v.l.n.r.: Lilian Büchner, Anna Sophia Claus).

Enzo glaubt Chantal nicht, dass sie mit der Aktion gegen Nina nichts zu tun hat (Toni Snetberger, Lilian Büchner).

Chantal ist bitter enttäuscht, dass Enzo ihr scheinbar nicht vertraut. Dennoch möchte sie so schnell wie möglich gemeinsam mit ihm nach Monte Carlo gehen (Lilian Büchner).

Kollegin Jack macht Chantal darauf aufmerksam, dass Enzo nicht der richtige Partner für ihre Aussteiger-Pläne ist (v.l.n.r.: Cosima Viola, Lilian Büchner).

Tatsächlich macht Enzo deutlich, dass er sich ein Leben in Monaco nicht vorstellen kann (Toni Snetberger, Lilian Büchner).

Die Beziehung zu Enzo scheitert letztendlich an dem großen Altersunterschied und den verschiedenen Lebensvorstellungen (Lilian Büchner, Toni Snetberger).

Zum ersten Mal hatte Chantal jemandem wirklich vertraut. Das Ende der Beziehung zu Enzo trifft sie bis ins Mark und Chantal zieht sich erneut in ihr Schneckenhaus zurück (Lilian Büchner).

Auch gegenüber Sandra schottet sich Chantal vollends ab (Folge 1490). Eine wirkliche Mutter-Tochter-Beziehung war ohnehin nie zwischen den beiden entstanden (v.l.n.r.: Julia Beerhold, Lilian Büchner).

Chantal beschließt, wieder nach Monte Carlo zu gehen. Sie benötigt Startgeld für ein Pokerturnier und erpresst ihre Mutter mit ihrem Wissen um den Kuss mit Manolis (v.l.n.r.: Lilian Büchner, Julia Beerhold).

Sandra lässt sich von ihrer Tochter nicht erpressen und beichtet Vasily den Kuss selbst. Chantal packt ihre Sachen (Lilian Büchner).

Chantal hält nichts mehr in der Lindenstraße (Folge 1491). Ende Juli 2014 verlässt sie ihre Mutter und München (v.l.n.r.: Lilian Büchner, Julia Beerhold, Hermes Hodolides).

Stand: 01.07.2014, 13:41 Uhr