Erwachsen

Folge 1261

Erwachsen

Heimlich verabreden sich Alex und Josi weiterhin zu intimen Schäferstündchen. Weder Josis Eltern noch ihre gemeinsame Chefin Helga sollen etwas von ihrer Affäre erfahren. Doch dann bekommt Josi unerwartet Konkurrenz.

Nachdem Nico angekündigt hat, die Schule zu verlassen, treffen sich die Stadlers und die Zenkers zur Krisensitzung. Gemeinsam überlegen sie, wie die Zukunft mit dem Kind aussehen kann. Anschließend geraten Caro und Nico in Streit.

Während Erich wieder im Krankenhaus liegt, trifft sich Helga weiterhin mit Professor Melchior. Sie fühlt sich durch die Avancen des Mediziners geschmeichelt. Marion hat den Verdacht, dass hinter Erichs angeblich schlechtem Gesundheitszustand etwas ganz anderes steckt.

Krisensitzung bei Stadlers

Nico schockierte in der vergangenen Woche seine Mutter mit der Ankündigung, die Schule verlassen zu wollen. Iffi nimmt das zum Anlass, eine Familiensitzung der Stadlers und Zenkers einzuberufen. Es soll über die Zukunft der jungen werdenden Eltern gesprochen werden. Nico ist das gar nicht recht.

In Iffis Wohnung tagt die Familienkonferenz. Es stellt sich heraus, dass Caro und Nico nicht heiraten wollen. Um trotzdem offiziell als Vater des Kindes angesehen zu werden, muss Nico die Vaterschaft vor der Geburt anerkennen. Caro soll nach dem Willen ihrer Eltern mit dem Baby in der Stadler-Wohnung leben. Um Platz zu schaffen, soll Adi ausziehen. Als sie später mit Nico alleine ist, echauffiert sich Caro darüber, dass die Erwachsenen ihr ganzes Leben verplanen wollen. Beide sind sich aber einig – sie schaffen das.

Jimi und Maria plagen wiederum Geldsorgen. Seit Jimi wegen der schlechten Auftragslage nur noch halbe Tage arbeiten kann, ist die Familienkasse leer.

Helga fühlt sich geschmeichelt

Marion besucht ihre Mutter. Als die Sprache auf Professor Melchiors Besuche kommt, gesteht Helga, wie sehr es ihr schmeichelt, dass so ein gebildeter Mann sich für sie interessiert. Marion versichert ihrer Mutter, dass dies völlig in Ordnung sei.

Helga und Marion sind mittlerweile bei Erich in der Klinik eingetroffen. Marion freut sich aufrichtig, Erich in so guter Verfassung zu sehen. Es wundert sie nur, dass der fidele Erich im Krankenhaus liegen muss. „Zur Beobachtung!“, erklärt Helga. Professor Melchior habe das angeordnet. Marion fragt kritisch bei dem Professor nach. Der räumt ein, dass es Erich besser geht und er durchaus entlassen werden könnte – unter einer Voraussetzung: Melchior müsse Erich zwei bis drei Mal pro Woche für eine ambulanten Behandlung zu Hause aufsuchen. Das kommt vor allem Marion sehr seltsam vor, wird aber so beschlossen.

Josi ist eifersüchtig

Josi hat eine romantische Nacht mit und bei Alex verbracht. Nach wie vor halten die beiden ihre Liebesbeziehung geheim. Wenn Josi bei Alex ist, erzählt sie ihren Eltern, sie sei bei ihrer Freundin Trixi. Eine ganze gemeinsame Nacht sollte allerdings eine Ausnahme bleiben, findet Alex. Seinem Mitbewohner Momo versichert er später, dass er und Josi kein richtiges Paar sind – und das wisse auch Josi ganz genau.

Später wird Alex im Reisebüro hellhörig, als Marion die Trennung von ihrem Freund erwähnt. Auf Marions Frage, ob es denn eine Frau in Alex’ Leben gebe, antwortet er mit einem klaren und überzeugenden Nein. Zu überzeugend für Josi, die das Gespräch natürlich verfolgt. Nachdem Marion und Helga das Reisebüro verlassen haben, stellt Josi Alex zur Rede. Was solle er denn in Helgas Anwesenheit anderes sagen, verteidigt sich Alex.

Im Reisebüro kommt es zu einer Eifersuchtsszene: Josi ist sauer, dass Alex sich mit Marion treffen will. Außerdem möchte sie wissen, ob Alex sie liebt. Als Alex verbal ausweicht, verlässt Josi das Reisebüro fluchtartig. Sie sucht Helga zuhause auf und kündigt kurzerhand ihre Ausbildungsstelle. Alex traut seinen Ohren nicht, als Helga ihm das per Telefon mitteilt. Er trifft sich noch einmal mit Josi und redet ihr ernsthaft in Gewissen.

Cliffhanger:

Alex bittet Josi inständig, ihre Zukunft nicht wegen einer Affäre aufs Spiel zu setzen.

Cliffauflösung letzte Folge:

Nico hat seinen Entschluss, die Schule zu verlassen, zurückgenommen.

Ist es Liebe? Josi (Clara Dolny) und Alex (Joris Gratwohl) treffen sich zu intimen Schäferstündchen.

Ist es Liebe? Josi (Clara Dolny) und Alex (Joris Gratwohl) treffen sich zu intimen Schäferstündchen.

Krisengipfel der Familien Stadler und Zenker: Wie soll es weitergehen, wenn Caros und Nicos Kind auf der Welt ist? (v.l. Jeremy Mockridge, Cynthia Cosima, Christian Rudolf, Tanja Frehse, Moritz Zielke, Rebecca Siemoneit-Barum)

Krisengipfel der Familien Stadler und Zenker: Wie soll es weitergehen, wenn Caros und Nicos Kind auf der Welt ist? (v.l. Jeremy Mockridge, Cynthia Cosima, Christian Rudolf, Tanja Frehse, Moritz Zielke, Rebecca Siemoneit-Barum)

Vertrautes Miteinander: Helga (Marie-Luise Marjan) trifft sich regelmäßig mit Professor Melchior (Jürgen Haug).

Vertrautes Miteinander: Helga (Marie-Luise Marjan) trifft sich regelmäßig mit Professor Melchior (Jürgen Haug).

Folge 1261 "Erwachsen"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Cynthia Cosima, Clara Dolny, Tanja Frehse, Joris Gratwohl, Jürgen Haug, Marie-Luise Marjan, Jeremy Mockridge, Christian Rudolf, Moritz A. Sachs, Michael Schmitter, Rebecca Siemoneit-Barum, Sara Turchetto, Moritz Zielke