Berta Griese

Folge 936

Berta Griese

Wohnungsrenovierung

Voller Tatendrang beginnen Berta und Hajo mit der Wohnungsrenovierung. Die beiden haben sich eine neue Küche geleistet und Berta macht sich auf den Weg, die passenden Tapeten auszusuchen.

Wie in alten Zeiten: Helga (Marie-Luise Marjan) begrüßt Erich (Bill Mockridge) zum gemeinsamen Frühstück.

Wie in alten Zeiten: Helga (Marie-Luise Marjan) begrüßt Erich (Bill Mockridge) zum gemeinsamen Frühstück.

Strahlend öffnet Helga Erich die Haustür. Sie hat ihren Ex-Mann zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. Erich ist verwundert, wie er wohl zu dieser Ehre kommt. Traurig gesteht er Helga, wie schwer ihm der Abschied von Pat und “Wendy” gefallen ist. Dennoch ist er sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Schließlich gehören Mutter und Tochter einfach zusammen. Helga versucht, ihn aufzubauen. Als sie auf die schönen Zeiten während ihrer gemeinsamen Jahre zu sprechen kommen, wird Erich melancholisch: “Wenn es die schönen Zeiten nicht gegeben hätte, würde es jetzt nicht so weh tun, dass sie unwiederbringlich vorbei sind.”

Einfach traumhaft! Isolde schwärmt Urszula von Mailand vor. Sie hat Bruno doch von dem Wochenend-Trip in die italienische Metropole überzeugen können und zeigt sich sichtlich begeistert von ihrem angenehmen Begleiter.

Schreckliche Nachricht: Berta Griese ist tot.

Carsten und “Käthe” sind entsetzt, als ein Polizeibeamter ihnen den tragischen Unglücksfall schildert, bei dem Berta ums Leben gekommen ist. Während sie einer Frau zur Hilfe eilte, die überfallen wurde, ist Berta eine Treppe heruntergestürzt. Man konnte nichts mehr für sie tun - sie ist noch vor Ort gestorben. Während Carsten und “Käthe” tief betroffen das Unfassbare wahrnehmen, ist Hajo noch ahnungslos mit Einkäufen beschäftigt.

Bruno (Heinz Marecek, links) entschuldigt sich bei Nico (Marcus Venghaus) dafür, dass er sein Versprechen nicht gehalten hat.

Bruno (Heinz Marecek, links) entschuldigt sich bei Nico (Marcus Venghaus) dafür, dass er sein Versprechen nicht gehalten hat.

Da hat aber jemand geflunkert... Bruno hat Rosi und Nico natürlich nicht gestanden, dass er am Wochenende auf einem netten Ausflug in Italien war. Stattdessen hat er ihnen eine erfundene Geschichte von einem kranken Freund aufgetischt. Rosi glaubt ihm und den kleinen Nico lädt der raffinierte Bruno als Entschädigung zum Eis essen ein.

"Was ist passiert?"

Hajo merkt sofort, dass etwas nicht stimmt, als Carsten und “Käthe” bei ihm vor der Tür stehen. Nachdem er die schlimme Wahrheit erfahren hat, ist Hajo wie in Trance. Er kann nicht glauben, dass sein Rehlein nicht mehr am Leben ist. Unter Tränen eilt auch Hilde zu ihrem Sohn. “Warum, Mutter, warum?”, weint Hajo in ihren Armen.

Wie der Zufall es will: Im Hausflur gibt Isolde Rosi Koch einige Unterlagen für Bruno mit. Als diese zu Boden fallen, entdeckt Rosi Fotos aus Mailand. Sie traut ihren Augen nicht. Wütend und enttäuscht erkennt sie, dass Bruno noch derselbe ‚Hallodri‘ wie damals ist. Jetzt ist es für Rosi endgültig aus und vorbei.

Hajo (Knut Hinz, links) erfährt von Carsten (Georg Uecker, rechts) und "Käthe" (Claus Vinçon), dass Berta etwas Schreckliches zugestoßen ist.

Hajo (Knut Hinz, links) erfährt von Carsten (Georg Uecker, rechts) und "Käthe" (Claus Vinçon), dass Berta etwas Schreckliches zugestoßen ist.

Für Hajo ist an dem heutigen Tag eine Welt zusammengebrochen. Ludwig besucht ihn und spricht sein tiefstes Beileid aus. Er lässt noch einmal Bertas Leben Revue passieren.

Cliffhanger:

Bertas plötzlicher Tod bedeutet einen großen Verlust für die ganze Lindenstraße.

Cliffauflösung letzte Folge:

Bruno hat es sich nicht entgehen lassen, Isolde nach Mailand zu begleiten.

Folge 936 "Berta Griese"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Joris Gratwohl, Ludwig Haas, Knut Hinz, Joachim Hermann Luger, Heinz Marecek, Anna Nowak, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Jacqueline Svilarov, Sara Turchetto, Marcus Venghaus, Giselle Vesco, Claus Vinçon, Moritz Zielke