Halleluja

Folge 525

Halleluja

Egon lässt seiner Drohung

...Else zu verlassen, Taten folgen: Er packt das Allernotwendigste. Dass Else Helga nach der Kirche als "Mörderin" angeklagt hat, weil der Bus nicht mit Gurten ausgestattet gewesen sei, brachte das Fass zum überlaufen.

Den Weihnachtsabend verbringt Egon lieber mit anderen Alleinstehenden im "Akropolis". Als Else ihren Mann nach ihrem Besuch bei Olaf in dem Lokal abholen will, eröffnet er ihr, dass sie von nun an getrennte Wege gehen. Mehr noch: Egon will die Scheidung. Noch glaubt Else, dass das eine Folge des Alkoholkonsums sei.

Trotz Rosis Mahnung

...sich nach dem Unfall zu schonen, wollen Gabi und Andy den im Krankenhaus liegenden Nachbarn und Freunden eine Freude bereiten: Als Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht verkleidet ziehen sie mit kleinen Geschenken von Zimmer zu Zimmer. Den Abend verbringen sie im Kreise ihrer Familie.

Familiär geht es auch im Hause Beimer-Ziegler zu. Während Hans mit den Kindern den Baum schmückt, bereiten Anna und Mary das Festmahl vor. Am Abend sind Helga, Schiller und Klaus zu Gast.

"Schandmaul": Egon (Wolfgang Grönebaum) kann Elses (Annemarie Wendl) üble Nachreden nicht mehr ertragen.

"Schandmaul": Egon (Wolfgang Grönebaum) kann Elses (Annemarie Wendl) üble Nachreden nicht mehr ertragen.

Natale (Guido Gagliardi) und Isolde (Marianne Rogée) blicken hilflos auf Enricos Krankenbett.

Natale (Guido Gagliardi) und Isolde (Marianne Rogée) blicken hilflos auf Enricos Krankenbett.

"Halleluja", große Freude im Krankenhaus: Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht sind da (v.l.: Carlos Werner, Andrea Spatzek, Anna Teluren, Jo Bolling, Sontje Peplow).

"Halleluja", große Freude im Krankenhaus: Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht sind da (v.l.: Carlos Werner, Andrea Spatzek, Anna Teluren, Jo Bolling, Sontje Peplow).

Folge 525 "Halleluja"

Buch: Maria-Elisabeth Straub
Regie: George Moorse