Bewußtseinsbildung

Folge 491

Bewußtseinsbildung

Während Hans Beimer im „Café Bayer“

...auf Herrn Hülsch wartet, kommt Helga herein. In ihrer Not wendet sie sich hilfesuchend an den Ex-Gatten. Doch sein Rat, das Gespräch mit Erich zu suchen, behagt ihr gar nicht.

Auch Hans‘ Unterhaltung mit Hülsch

...ist nicht gerade von Erfolg gekrönt. Zurück auf dem Amt, muss Hans feststellen, dass die Akte mit der Baugenehmigung für Haus Nr. 1 verschwunden ist. Die Angelegenheit wird immer undurchsichtiger. Mittlerweile hat Hans nämlich in Erfahrung gebracht, dass Bödefeld neuerdings Besitzer einer Eigentumswohnung ist. Womöglich ein Bestechungsgeschenk von Seegers? Hans droht seinem alten Freund mit offiziellen Schritten.

Olaf hat den Schuldigen

...für seine Unzufriedenheit ausgemacht: Dieter. In seiner Wut zettelt er sogar eine Prügelei mit dem Schwager an. Resigniert verlässt Claudia die Wohnung. Nach ihrer Rückkehr versucht sich das Ehepaar auszusprechen. Olaf beharrt jedoch weiterhin darauf, dass Dieter auszieht. Auch seinen Wunsch nach einem Kind will er nicht aufgeben.

Der wackelige Frieden zerbricht noch am selben Abend, als Claudia vor Olafs Augen die Pille nimmt. Da gibt es für Olaf kein Halten mehr. Mit Ohrfeigen versucht er, Claudia zur Erfüllung ihrer ‚ehelichen Pflichten‘ zu zwingen. In letzter Sekunde gelingt es ihr, aus der Wohnung zu flüchten. Voller Panik rennt sie auf die Straße. Oben in der Wohnung vernimmt Olaf Unfallgeräusche. Ist Claudia etwas passiert?

Olaf (Franz Rampelmann, rechts)  beklagt sich bei Vater Egon (Wolfgang Grönebaum) über die momentane Wohnsituation.

Olaf (Franz Rampelmann, rechts) beklagt sich bei Vater Egon (Wolfgang Grönebaum) über die momentane Wohnsituation.

Olaf (Franz Rampelmann) versucht seine Wünsche mit Gewalt durchzusetzen. Claudia (Manon Straché) flieht daraufhin aus der Wohnung.

Olaf (Franz Rampelmann) versucht seine Wünsche mit Gewalt durchzusetzen. Claudia (Manon Straché) flieht daraufhin aus der Wohnung.

Hans (Joachim Hermann Luger, links) macht Bödefeld (Heinrich Cuipers) verständlich, dass er dessen Machenschaften nicht billigen kann.

Hans (Joachim Hermann Luger, links) macht Bödefeld (Heinrich Cuipers) verständlich, dass er dessen Machenschaften nicht billigen kann.

Folge 491 "Bewußtseinsbildung"

Buch: Maria-Elisabeth Straub
Regie: Claus Peter Witt