Abschied

Folge 263

Abschied

Trauer liegt über dem Hause Dressler

Ludwig kann den Tod seiner Frau nicht verwinden und auch Carsten ist sehr bedrückt. Robert versucht ihn zu trösten. Vor der Beerdigung stiehlt Frank erneut Geld aus dem Portemonnaie seines Vaters. Während der Zeremonie steckt Robert ihm heimlich etwas zu. Später kündigt Dr. Dressler an, dass er künftig Carstens Studium finanzieren will. Beate weint sich bei ihrem Bruder aus. Vasily habe sich in einen Macho verwandelt. Sie kann nicht verstehen, dass er in Griechenland bleiben und dort den Militärdienst ableisten will. In ihren Augen trägt er die Schuld an dem Tod des Kindes und von Elisabeth. Sie möchte bei Carsten wohnen, während Vasily zu seinen Eltern ziehen soll.

Urszulas ständige Anwesenheit

...macht Hubert langsam ungeduldig. Auch Rosi beklagt sich, dass Urszula lieber mit Gung flirte als sich im Haushalt nützlich zu machen. Gabi schleicht sich zu Andy in die Wohnung. Doch Iffi entdeckt die beiden zusammen im Bett. Natürlich erfährt nun alle Welt von dem Verhältnis und Rosi ist beleidigt. Einen regelrechten Aufstand veranstalten dagegen Andys Kinder: Sie sind gegen Gabi!

Dominique trifft Tanja

...und lädt die ehemalige Geliebte ihres Vaters zu einem Kaffee ein. Tanja glaubt fest daran, dass die Trennung von Jean-Luc nicht endgültig ist.

Dominiques Freund Matthias möchte Nägel mit Köpfen machen und bei ihr einziehen. Seinem Vorschlag begegnet Dominique jedoch mit Einwänden. Trotzdem steht Matthias abends ungerührt mit seinen Habseligkeiten vor der Tür. Diesmal wird Dominique deutlicher: Entweder er gehe oder sie.

Carsten (Georg Uecker) und Beate (Susanne Gannot) trauern um ihre Mutter.

Carsten (Georg Uecker) und Beate (Susanne Gannot) trauern um ihre Mutter.

Elisabeth Dressler wird zu Grabe getragen.

Elisabeth Dressler wird zu Grabe getragen.

Rosi ist sauer, dass Gabi sie wegen Andy belogen hat. Hubert ist erstaunt.(V.l.: Robert Zimmerling, Margret van Munster und Andrea Spatzek)

Rosi ist sauer, dass Gabi sie wegen Andy belogen hat. Hubert ist erstaunt.(V.l.: Robert Zimmerling, Margret van Munster und Andrea Spatzek)

Folge 263 "Abschied"

Buch: Martina Borger
Regie: Karin Hercher