Hilfe!

Folge 61

Hilfe!

Während Helgas Abwesenheit

...hält Beate mit Bennys Hilfe den Haushalt in mustergültiger Ordnung. Die beiden putzen und spülen und turteln dabei ausgiebig miteinander. Zu Ehren Hans Beimers kochen sie ein Festmenü, da er an diesem Tag zum Abteilungsleiter befördert worden ist. Unerwartet kommt Helga von ihrer Schönheitsfarm zurück: Sie hat das ständige Getue dort einfach nicht ausgehalten. Staunend bemerkt Helga Beates überraschende Wandlung und fasst einen Entschluss: Beate soll aus dem Hobbyraum in die Beimer-Wohnung ziehen.

Henny Schildknecht findet keinen Ausweg

...aus ihrer Isolation und Verzweiflung. Während Franz und Meike bei Tanja in Bonn sind, schreibt sie tränenüberströmt einen Brief an ihren Vater. Vor ihr stehen eine Flasche Rotwein und ein Pillendöschen. Henny zieht die traurige Bilanz ihres Lebens: eine gescheiterte Ehe, eine gescheiterte Liebesbeziehung, kaum Kontakt zu ihren Töchtern und nun die Scheidung. Sie hat keinen Mut mehr weiterzuleben und bittet ihren Vater, sich um die Kinder zu kümmern. Dann schiebt sie den Brief unter Grieses Wohnungstür hindurch. In ihrem Schlafzimmer schluckt sie nach kurzem Zögern die Tabletten mit Rotwein hinunter.

Gottlieb hat sich vorsichtig

...mit der Idee an ein Baby angefreundet. Deshalb will er sich mit Berta bei Dr. Dressler über die Risiken einer Schwangerschaft erkundigen. Während Dressler Berta untersucht, unterhält sich Griese im Wartezimmer mit Anna Ziegler, der Cousine von Gabi, die in ein paar Tagen in die Kastanienstraße 7 einzieht. Anna erfährt, dass sie schwanger ist und ist überglücklich. Kurz darauf hören Grieses, dass das Risiko einer Schwangerschaft für Berta kalkulierbar sei. Persönlich rät Dressler ihnen allerdings, noch einmal über die Angelegenheit nachzudenken. Berta und Gottlieb beschließen, das Risiko einer Schwangerschaft einzugehen.

Gutgelaunt kommen die beiden nach Hause. Während Berta eine Flasche Weißwein aus der Küche holt, fällt Griese Hennys Brief auf. Entsetzt stürzen sie in Hennys Wohnung hinauf und finden sie bewusstlos im Schlafzimmer.

Klausi (Moritz A. Sachs) vermisst seine Mama, Marion (Ina Bleiweiß) tröstet den kleinen Bruder.

Klausi (Moritz A. Sachs) vermisst seine Mama, Marion (Ina Bleiweiß) tröstet den kleinen Bruder.

Die verzweifelte Henny (Monika Woytowicz) sieht keinen Ausweg mehr und schluckt Tabletten und Rotwein...

Die verzweifelte Henny (Monika Woytowicz) sieht keinen Ausweg mehr und schluckt Tabletten und Rotwein...

Der schockierte Gottlieb (Fritz Bachschmidt) findet seine bewusstlose Tochter Henny (Monika Woytowicz).

Der schockierte Gottlieb (Fritz Bachschmidt) findet seine bewusstlose Tochter Henny (Monika Woytowicz).

Folge 61 "Hilfe!"

Buch: Hans W. Geißendörfer, Barbara Piazza, Maria-Elisabeth Straub, Friderike Vielstich
Regie: Lutz Konermann