Datenschutzhinweis Welche Daten werden erhoben?

WDR.de nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Hier erfahren Sie, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.


Binärcode liegt über Silhouetten von Menschen
Bild 1 vergrößern +

Jeder Zugriff auf unsere Webseiten und jeder Abruf von Dateien wird für statistische und Sicherungszwecke protokolliert. Außerdem dient die Speicherung der Zugriffe der Gewährleistung von Stabilität und Betriebssicherheit des Systems und ermöglicht es, WDR.de gegen eventuelle Angriffe von außen zu schützen.

Daten ohne Personenbezug

Ihre IP-Adresse, Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf werden in Protokoll-Dateien (log files) festgehalten. Diese Daten sind ohne direkten Personenbezug und dienen ausschließlich internen Zwecken. Sie werden keinesfalls an Dritte weitergegeben und nach jeweils 90 Tagen gelöscht. Die technische Administration der Webseiten und anonyme statistische Erhebungen ermöglichen eine Auswertung der Zugriffe auf das Angebot von WDR.de und werden zur Optimierung der Internetpräsenz herangezogen.

Verwendung von Zählpixeln

Zu statistischen Zwecken werden so genannte Zählpixel eingesetzt, die Daten in anonymisierter Form zu Optimierungs- und Studienzwecken sammeln und speichern. Aus diesen Daten werden nicht personenbezogene Auswertungen zur Nutzung unserer Internetangebote erstellt. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Diese Messung wurde unter Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Unsere Website nutzt das "Skalierbare Zentrale Messverfahren (SZM) der Firma Infonline. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen entweder einen Cookie mit der Kennung "ivwbox.de" oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM widersprechen und den entsprechenden Cookie deaktivieren.

Nielsen Messverfahren

Nielsen, als beauftragtes Marktforschungsunternehmen, setzt zum Zweck der Webanalyse auf dieser Webseite Cookies ein. Die Webanalyse dient dazu, statistische Analysen über die Nutzung dieser Webseite und deren Angebot zu erstellen. Diese Informationen helfen dabei, die Webseite und die damit verbundenen Services im Hinblick auf Effektivität und Effizienz zu verstehen und zu verbessern. Im Rahmen der Webanalyse und dem damit verbundenen Cookie werden nur anonyme Nutzerinformationen erfasst.

Sie können dem Setzen des Cookies durch Nielsen als beauftragtes Marktforschungsunternehmen jederzeit widersprechen. Hierfür haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Unter der „Hilfe“-Option in der Symbolleiste der meisten Browser erfahren Sie, wie Sie verhindern, dass Ihr Browser neue Cookies akzeptiert, wie Sie den Browser dazu veranlassen, Sie zu benachrichtigen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder wie Sie Cookies gänzlich deaktivieren.


Darüber hinaus können Sie weitere Informationen zum Nielsen Webanalyse Service, dem Nielsen Cookie und wie Sie das Nielsen Cookie abstellen (Opt-out) finden, in dem Sie einfach bitte auf den nebenstehenden Link klicken. Bei Fragen bezüglich des Nielsen Webanalyse Auftrages, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info.deutschland@nielsen.com.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erhoben. Personenbezogene Informationen sind Auskünfte, die Ihre Identität offen legen - wie z.B. Ihr vollständiger Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Bei manchen Teilangeboten wie Newsletter, Blogs, Communities und Gewinnspielen sind die genannten Daten zur Nutzung erforderlich. Diese Daten werden ausschließlich zweckbezogen erhoben, genutzt und verarbeitet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Bei Beendigung des Teilangebots werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Sie können auch jederzeit die Speicherung Ihrer Daten bei den Teilangeboten widerrufen, die Sie nicht mehr in Anspruch nehmen wollen.

Wir behalten uns das Recht vor, im Falle von schweren Verstößen gegen unsere Nutzungsbestimmungen und unzulässigen Zugriffen bzw. Zugriffsversuchen auf unsere Server unter Zuhilfenahme einzelner Datensätze eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Bei WDR.de werden aus technischen Gründen teilweise Cookies eingesetzt, ohne dass wir Sie darauf im Einzelnen hinweisen können. Dabei wird Ihre IP-Adresse gespeichert.

Die Cookies ermöglichen Ihnen einen komfortableren Zugriff auf das WDR.de-Angebot. Wir setzen sie z.B. ein, um Ihnen zu ersparen, in Formularen Ihre persönlichen Daten - wenn erforderlich - immer wieder neu eingeben zu müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wieder erkennen, dann können Sie im von Ihnen verwendeten Browser das Speichern von Cookies deaktivieren oder sich benachrichtigen lassen, sobald Cookies gesendet werden. WDR.de kann auch ohne Cookies genutzt werden.

Live-Blogs

Für Angebote mit Live-Blog (z. B. Social TV, Social Radio) wird der Dienst "ScribbleLive" von Scribble Inc. verwendet, d.h. wir integrieren das Angebot von Scribble Live, das auf deren Server liegt, in unsere Webseiten und Blogs (auch "embedden" genannt). Wenn Sie eine Seite mit Live-Blog aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit dem Server des Dienstleisters auf. Ihre IP-Adresse und weitere gerätebezogene Informationen werden übertragen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Dienstleister hat sich zur Einhaltung der europäischen Datenschutzgesetze verpflichtet. Die Live-Blog-Seite setzt zudem temporäre Cookies auf Ihrer Festplatte. Dies dient dem Zweck, dass Sie die interaktiven Features des Live-Blogs nutzen können. Bei Scribble-live werden außerdem Nutzungsdaten der Nutzer mit verschiedenen Diensten für interne Zwecke der Nutzungsanalyse ausgewertet.

Sicherheitshinweis

Wir setzen alles daran, Ihre personenbezogenen Daten durch Einsatz geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation mittels E-Mail die Datensicherheit im Internet nicht gewährleistet werden kann und wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Programmanfragen leiten wir gegebenenfalls an die Redaktionen der zuständigen Landesrundfunkanstalten oder Gemeinschaftseinrichtungen der ARD weiter.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten (z.B. Name, Anschrift etc.) über Sie bei WDR.de gespeichert sind. Reichen Sie bitte Ihre Anfrage schriftlich beim Rundfunkbeauftragten für den Datenschutz des WDR ein und nennen Sie das jeweilige Thema, zu dem Sie Ihre Daten übermittelt haben.

Der Datenschutzbeauftragte steht Ihnen auch für weitere Fragen zum Datenschutz im Bereich des Rundfunks, einschließlich des Rundfunkbeitrags und des Beitragsservices, zur Verfügung. Sie können sich auch gern an die Rundfunkbeauftragten für den Datenschutz der einzelnen Landesrundfunkanstalten, des ZDF, Deutschlandradio und der Deutschen Welle wenden.

Links zu anderen Angeboten

Im Angebot von WDR.de befinden sich Querverweise ("Links") zu anderen ARD Onlineangeboten. Durch den Querverweis vermittelt WDR.de den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Für die Inhalte der Onlineangebote von Landesrundfunkanstalten und Gemeinschaftseinrichtungen sowie deren Datenschutzbestimmungen ist WDR.de nicht verantwortlich.

Für die auf WDR.de aufgeführten Links zu externen Seiten übernehmen wir keine Haftung.