Vielfalt und Integration - Zeitgeschichtliches Archiv

Baustelle der Moschee in Köln

Einigung im Baustreit bei Kölner Moschee Baustopp beim Moscheebau abgewendet

Die Bauarbeiten an der neuen Kölner Zentralmoschee können weitergehen. Nach monatelangem Streit haben Bauherrin und Architekt des Gotteshauses heute eine eingeschränkte Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit vereinbart. [mehr]


Der Rohbau des Gebets-Saals und der Minarette ist am Samstag ( 09.04.2011 ) schon fast fertig.

Ditib kündigt dem Moschee-Architekten Streit um weiß oder grau

Die Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) hat die Zusammenarbeit mit dem Architekten der Kölner Zentralmoschee, Paul Böhm, gekündigt. Der Architekt hatte jedoch selbst schon mit einer Kündigung des Vertrags gedroht. [mehr]

Computergrafik zeigt den Entwurf zum Neubau einer Moschee in Köln

Ditib stellt Pläne für Kölner Moschee vor Nur kein Schwein und keinen Alkohol

Kleiner werden die Minarette der geplanten Moschee in Köln nicht, aber filigraner - so will es der türkisch- islamische Verband Ditib. Sie soll moderner wirken. Die Läden beim Gotteshaus dürfen zudem auch Deutsche mieten. [mehr]