Startseite: WDR.de



Flüchtlinge in NRW

Städtetag berät in Düsseldorf Wie sollen Flüchtlinge untergebracht werden?

In Düsseldorf berät heute der Deutsche Städtetag über Flüchtlingspolitik. Die finanziellen Belastungen der Kommunen werden immer größer. Deshalb fordern sie von Bund und Ländern mehr Geld. Eine Übersicht über die Flüchtlingssituation in NRW. [mehr]

Walter Borjans

Konferenz der Ministerpräsidenten Länderfinanzausgleich auf dem Prüfstand

Die Ministerpräsidenten wollen über die Zukunft des Länderfinanzausgleichs beraten. Mitte Dezember gehen die Verhandlungen mit der Kanzlerin in die entscheidende Runde. Ein Interview mit NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans. [WDR 5]

tagesschau.de

  • OPEC-Treffen in Wien: Der niedrige Ölpreis und die Folgen

    Seit Wochen sinken die Rohölpreise - ganz zur Freude von Autofahrern und Besitzern von Ölheizungen. Der Preisverfall birgt aber auch Nachteile und Risiken - nicht nur für die OPEC-Staaten, die sich heute in Wien treffen.

  • Nach Camp-Räumung in München: Flüchtlinge harren auf Bäumen aus

    In München hat die Polizei ein Protestcamp von Flüchtlingen aufgelöst. Einige der Männer harren aber weiter in eisiger Kälte auf Bäumen aus. Die Asylsuchenden waren Samstag in den Hungerstreik getreten. Sie protestieren damit für ein Bleiberecht in Deutschland.

  • Untersuchungsausschuss zu NSA-Skandal - war da was?

    Kontrollinstrument, Kampfinstrument oder gar schärfstes Schwert der Opposition? Die Bedeutung eines Untersuchungsausschusses im Bundestag wird hoch eingeschätzt. Wie lässt sich erklären, dass das Interesse am heute tagenden NSA-Ausschuss nachgelassen hat?

  • IS-Geiseln: Freigekauft von deutschen Verwandten

    5000 jesidische Frauen und Mädchen sollen von der IS-Terrormiliz im Irak und Syrien verschleppt worden sein. Hunderte wurden bislang freigekauft - auch von deutschen Verwandten. Die helfen, trotz moralischer Bedenken.

  • Toter Junge in Cleveland: Polizei schoss binnen Sekunden

    Der Tod eines Zwölfjährigen, der in Cleveland von einem Polizisten erschossen wurde, bekommt durch die Veröffentlichung eines Videos neue Brisanz: Es zeigt, dass der Beamte innerhalb von Sekunden auf den Jugendlichen feuerte.

  • Nach Entscheidung in Ferguson: Demonstranten stürmen Rathaus

    Nach der umstrittenen Juryentscheidung in Ferguson haben Demonstranten das Rathaus der Stadt St. Louis gestürmt. Dabei gab es mehrere Festnahmen. Insgesamt war die Lage jedoch deutlich friedlicher - nicht zuletzt wegen massiver Präsenz der Nationalgarde.

  • Ostukraine: OSZE-Beobachter unter Beschuss

    Wieder ist ein Fahrzeug mit OSZE-Mitarbeitern in der Ostukraine unter Beschuss geraten. Der Vorfall geschah, als ein Beobachter an einem Kontrollposten nahe Sumy aus dem Wagen stieg. Die Panzerfaust und auch mehrere Luftabwehrgeschosse verfehlten das Auto.

  • Ebola: Die Hilfe wirkt, aber nicht überall

    Die Zahl der Ebola-Toten ist laut Weltgesundheitsorganisation auf 6000 gestiegen. Es heißt, die Seuche habe sich nicht wie befürchtet ausgebreitet - dank der internationalen Hilfe. Mali könnte sich aber zu einem neuen Krisenherd entwickeln.


Erkan Dörtoluk

Gesellschaftscomedy auf Twitter Der Whistleblower der Tarifzone A

Wenn Erkan Dörtoluk in Düsseldorf mit der Bahn unterwegs ist, dann tut er vor allem eins: Lauschen. Die Poesie des Alltags, den Puls der Zeit, die Sorgen und Nöte seiner Sitznachbarn hält Dörtoluk auf Twitter fest. Und das ist oft zum Brüllen komisch. [mehr]

Das Logo des Internetkonzerns "Google", vor dem ein Mann, der durch seine Bewegung nur unscharf getroffen wird, vorbei huscht. Das Logo besteht aus bunten Lettern, die das Wort "Google" bilden, beide Gs sind blau, O und E rot, das zweite O gelb sowie das L grün.

Abstimmung im EU-Parlament Droht Google die Zerschlagung?

Heute stimmt das EU-Parlament über einen Antrag zur Marktmacht von Suchmaschinen ab. Für den Internet-Giganten Google könnte das weitreichende Folgen haben: Die Rede ist von einer Aufspaltung des Konzerns. [tagesschau.de]

NRW-Wetter



Gladbachs Trainer Lucien Favre

Europa-League-Spiel beim FC Villarreal Mönchengladbach sucht die Leichtigkeit

Borussia Mönchengladbach ist nach zwei Niederlagen in Folge auf der Suche nach seiner Form. Ein Sieg in der Europa League beim FC Villarreal würde Ruhe bringen - und den Gruppensieg. [mehr]

ein Sozialarbeiter mit Kindern in einer Schule

NRW übernimmt Kosten Land springt bei Schulsozialarbeit ein

Die Schulsozialarbeit in NRW ist vorerst gesichert. Das Land wird bis 2017 gut zwei Drittel der Kosten für 1.500 Schulsozialarbeiter übernehmen. Das teilten Ministerpräsidentin Kraft und Schulministerin Löhrmann mit. [mehr]


Stau auf der Autobahn

Großbaustelle zwischen A1 und A4 Halbjährige Sperrung am Kreuz Köln-West

Im Autobahnkreuz Köln-West sorgt ab nächster Woche eine Großbaustelle für Verkehrsbehinderungen: An der Verbindung von der A1 zur A4 wird eine neue Brücke gebaut. Die Arbeiten sollen bis zum Sommer 2015 dauern. [mehr]

Arbeiter reparieren uf der maroden Rheinbrücke der Autobahn A1 die Halterungen der Stahlseile

Weitere Schäden entdeckt Rheinbrücke bleibt länger gesperrt

Der Zustand der maroden Rheinbrücke bei Leverkusen ist noch viel schlimmer als gedacht: Experten haben neue gravierende Schäden entdeckt. Die Sperrung für Lastwagen muss um mindestens ein halbes Jahr verlängert werden. [mehr]

  • WDR aktuell Heute, 12.45 - 13.00 Uhr WDR Fernsehen

Kinder schreiben mit Kreide "Ferien" an die Tafel

Feiertage liegen günstig NRW bekommt 2018 einmalig Pfingstferien

Pfingstferien gab es lange nicht mehr - zumindest nicht in NRW. 2018 wird sich das einmalig ändern. Statt nur eines Tages gibt es eine ganze Woche schulfrei. Die Schüler profitieren in diesem Schuljahr von günstig liegenden Feiertagen. [mehr]

Szene aus dem Film "The Zero Theorem" Video Trailer zum Kinofilm "The Zero Theorem" (01:50 Min.)

WDR 2 Kino - The Zero Theorem Fantastischer Trip

Wie funktioniert die Welt? Dieser existentiellen Frage widmet sich Terry Gilliams Thriller "The Zero Theorem". Der Film ist bunt, verspielt und zeigt: Der Sinn des Lebens muss darin bestehen, einfach Spaß zu haben. [WDR 2]