Das Grundgesetz geht alle an!

Grundgesetz

Das Grundgesetz geht alle an!

Am 24. September ist Bundestagswahl. Bei WDR 3 machen sich Künstler, Publizisten, Journalisten und Schriftsteller Gedanken über die Werte unseres Zusammenlebens. Welche Rolle spielt das Grundgesetz heute noch für uns?

Ist die Würde des Menschen auch 2017 noch unantastbar? Sind alle Menschen vor dem Gesetz wirklich gleich? Genießen politisch Verfolgte uneingeschränktes Asylrecht? Das Grundgesetz wird in diesem Jahr 68 Jahre alt. Die Präambel und die 19 Grundrechte des Deutschen Grundgesetzes stehen im Wahljahr bei WDR 3 im Mittelpunkt - jeden Freitag bis zur Bundestagswahl in der Sendung WDR 3 Kultur am Mittag.

Das Grundgesetz bei WDR 3

Bundestagspräsident Norbert Lammert, Moderatorin Dunja Hayali, Schriftsteller Martin Mosebach und 17 weitere Künstler, Publizisten, Journalisten und Schriftsteller machen sich Gedanken über die Werte unserer Gesellschaft und kommentieren jeden Freitag einen Artikel des Grundgesetzes. Subjektiv, ironisch, nachdenklich und unterhaltsam zeigen sie, dass die oft abstrakten juristischen Formulierungen unser Alltagsleben stärker prägen, als es uns bewusst ist.

#Grundgesetz - Diskussion erwünscht

Die einzelnen Essays und Kommentare bekommen online und in den Sozialen Medien ein ganz eigenes Gesicht: In kurzen Trick-Animationen entstehen gezeichnete Porträts unserer Gesprächspartner, während in der Tonspur ein Zitat aus ihrem Kommentar zu hören ist. Gezeichnet und animiert werden die Porträts von Leo Leowald. Er lebt in Köln, ist Comiczeichner und Illustrator. Seit 2004 zeichnet er den Comicblog Zwarwald.

Unter #Grundgesetz, auf Facebook, Youtube und natürlich im Radio rufen wir Sie zur Diskussion auf. Wie stehen Sie zu unserem Grundgesetz? Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

*Pflichtfelder

Um Ihre Mail zu senden, beantworten Sie bitte folgende Frage:

Welches Wort passt nicht in die Reihe: Hund Katze Auto Maus

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Stand: 06.07.2017, 14:14