Rockpalast Backstage: Chakuza (2013)

Rockpalast Backstage: Chakuza (2013)

04.11.2013 | 29:57 Min. | WDR

Peter Pangerl stammt aus Österreich, wo er einst den Beruf des Kochs ausübte. Der Traum war jedoch ein anderer: hauptberuflich Musik machen. Nach seiner Ausbildung gründete er mit DJ Stickle (u.a. Produzent von Casper) die Formation Verbale Systematik und nannte sich fortan Chakuza. Nachdem Rap Kollege Bushido bei einem Konzert in Österreich auf ihn aufmerksam wurde, kam es zu einer mehrjährigen Zusammenarbeit. Chakuza wurde bei Bushidos Label Eristguterjunge unter Vertrag genommen und veröffentlichte dort 4 Alben, bevor er nach dem Album "Monster in mir" (2011), Bushidos Label verließ. Ein Jahr später erschien auf Four Music sein 5. Album "Magnolia", auf dem sich Chakuza von einer anderen Seite präsentiert. Sowohl textlich als auch musikalisch wirkt der 32jährige inzwischen wesentlich gereifter und reflektierter. Moderator Ingo Schmoll erzählt Chakuza in dieser Folge Rockpalast Backstage, welche Beweggründe er hatte, sich persönlich und künstlerisch zu verändern. Backstage bei einem Festival in Bad Oynhausen gibt es nicht nur einen verbalen Schlagabtausch, sondern auch einen physischen zwischen dem Musiker und Ingo Schmoll....