The Low Anthem

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
The Low Anthem

Folk Rock aus den USA

The Low Anthem

An der elitären Brown University auf Rhode Island lernten sich 2006 die begabten Multiinstrumentalisten Ben Knox Miller und Jeff Prystowsky kennen. Aus einer bloßen Bekanntschaft wurde schnell eine fruchtbare musikalische Liaison, die unweigerlich in der Gründung einer eigenen Band mit dem wohlüberlegten Namen The Low Anthem enden musste.

Nach ersten Experimenten mit selbstproduzierten Tracks und Cornflakes-Verpackungen als CD-Cover findet die Gruppe mit ihrem zweiten Album „Oh My God, Charlie Darwin“ (2008) endlich die verdiente Aufmerksamkeit für ihren ruhigen Folk-Rock.

Mit einer ausgedehnten Festivaltour in den USA und einem Auftritt in der TV-Show von David Letterman genossen The Low Anthem in der Folgezeit die Früchte ihres hart erarbeiteten Erfolges. Für ihre nächste Studioplatte „Smart Flesh“ (2011) zog sich die Formation 2009 dann in eine ausgediente Fabrik für Pastasauce zurück und konnte so ungestört an ihrem Indie-Sound feilen.