The Afghan Whigs

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
The Afghan Whigs

Indie-Rock aus den USA

The Afghan Whigs

Greg Dulli und seine Band haben eine ganze Generation von Rockmusikern mit ihrer intensiven Mischung aus Soul, Grunge und Indie Rock beeinflusst. Mitte der Achtziger gegründet, sorgten sie vor allem Anfang und Mitte der Neunziger für großes Aufsehen in der Musikszene.

The Afghan Whigs verstanden es, packenden Rock, der tief im Soul verwurzelt ist, mit der zeitlosen, schwer greifbaren Coolness des Independent-Sounds zu verbinden. Die Texte handelten meist von den Abgründen der menschlichen Seele – von Drogen, Sex und Eifersucht. Dullis oft knallharte, ungeschönten Texte treffen bei den Whigs auf epische Melodien und ganz ruhige, fast jazzige Parts.

Als sich die Whigs 2001 für einige Jahre auflösten, machte der ruhelose Dulli mit seinen Projekten Twilight Singers und Gutter Twins (gemeinsam mit Mark Lanegan) einfach weiter, um seiner aufgestauten Energie in Sachen Rock’n’Roll Luft zu machen.