Flaschenkinder im Kuhstall

Flaschenkinder im Kuhstall

Direkt nach der Geburt bekommen sie eine Nummer anstelle eines Namens. Sie werden sofort von der Mutterkuh getrennt und dürfen nicht an deren Euter trinken. Deutsche Kälber im 21. Jahrhundert sind meist Flaschenkinder. Ihr Leben ist getaktet nach den Regeln der Massenproduktion. Ein männliches Kalb wird möglichst effektiv gemästet und oft nach einem halben Jahr geschlachtet. Ein Weibchen wird zur möglichst ertragreichen Milchkuh hochgezogen – mit allen Mitteln der Technik.

Technisierte Rinderzucht im 21. Jahrhundert: eine Foto-Lovestory ohne Liebe.

Filmautor: Carsten Linder

Stand: 26.09.2017, 12:00