Böse Nachbarn, gute Nachbarn – wie das Miteinander richtig gelingt

Böse Nachbarn, gute Nachbarn – wie das Miteinander richtig gelingt

Jeder ist Nachbar – von der Neugeborenen-Station bis zum Friedhof. Meistens können wir uns unsere Nachbarn nicht aussuchen, aber ob der ewige Nachbarschaftsstreit uns krank macht oder wir eine kraftvolle Gemeinschaft bilden, das haben wir in der Hand. Quarks zeigt, wie Nachbarschaft am besten funktioniert.

Die besten Nachbarn von NRW

Im bevölkerungsreichen Nordrhein-Westfalen sitzen Nachbarn besonders eng aufeinander. Quarks macht die große NRW-Umfrage: Gibt es auf dem Land oder in der Stadt die besseren Nachbarn? Wo fühlen Menschen sich von ihren Nachbarn ausspioniert? Wer hilft sich am meisten – und wer streitet am heftigsten?

Warum es zwischen Nachbarn knallt

Nachbarn rücken uns auf die Pelle. Sie gucken durchs Fenster, gehen uns mit ihrem Lärm auf die Nerven oder einfach nur durch ihre Anwesenheit. Wissenschaftler haben erforscht, wie viel Nähe wir aushalten können – und wie wir fortwährend unsichtbare Grenzen um uns ziehen, die wir gegen Eindringlinge verteidigen. Sie kommen zu einem überraschenden Schluss: Zäune sind gut für die Nachbarschaft. Quarks macht den Test.

Nachbarschaftsstreit – wer hat Recht?

Grillrauch, Lärm und überhängende Pflanzen am Gartenzaun: Was darf ich meinen Nachbarn zumuten? Quarks spricht mit einem Richter, der sich auf Nachbarschaftsstreit spezialisiert hat.

Stand: 09.10.2017, 17:00