Wer braucht eigentlich die EU?

Wer braucht eigentlich die EU?

Europa steckt in einer tiefen Krise. Der Brexit ist nur das letzte Kapitel einer lang anhaltenden Verunsicherung und Skepsis. Welche Ursachen hat das schlechte Image der EU? Regelungswut, Bürokratiewahn und Lobbymacht sind Schlagworte in der Diskussion um die Europäische Union. Quarks & Co prüft: Welche Kritik ist berechtigt? Welche nicht?

Retter der Fische

Die Fischbestände in den europäischen Meeren galten lange Zeit als gefährdet. Doch die EU hat die Trendwende geschafft. Viele Arten sind wieder in einem guten Zustand. Denn die EU beschließt Fangquoten auf wissenschaftlicher Basis, die eine nachhaltige, kommerzielle Fischerei ermöglichen und damit Fisch-Bestände und Arbeitsplätze sichern. Quarks & Co begleitet den Biologen Kay Panten auf einer Forschungsfahrt auf der Nordsee und zeigt, wie Fangquoten berechnet werden und warum das nur europaweit funktionieren kann.

Brüsseler Luft

Wie funktioniert das Raumschiff Brüssel? Quarks & Co begleitet eine hohe Beamtin aus dem deutschen Umweltbundesamt. Sie war bei den Verhandlungen zur neuen Luft-Richtlinie der EU dabei – als Expertin an der Seite der deutschen Umweltministerin im Ministerrat. Die Insiderin gewährt uns einen Blick hinter die Brüsseler Kulissen und zeigt, wie die Gesetze in der EU entstehen.

Was kostet die EU?

"Zahlmeister Deutschland" heißt es gerne, wenn es darum geht, wie teuer die EU für Deutschland ist. Doch wie viel kostet die EU-Mitgliedschaft wirklich? Quarks & Co schaut sich die Zahlungsflüsse genauer an und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis. Im Jahr 2015 lagen die Kosten bei 48 Cent pro Tag und Bürger.

Stand: 11.10.2016, 12:00