Ist die Rauchmelderpflicht zu teuer? Die Schweizer meinen: ja!

Ist die Rauchmelderpflicht zu teuer? Die Schweizer meinen: ja!

Seit dem 1. Januar 2017 sind Rauchmelder in Nordrhein-Westfalen in Neu- und Altbauten Pflicht. Auch die meisten anderen deutsche Bundesländer haben diese Brandschutzmaßnahme bereits eingeführt. Aber ist das wirklich eine sinnvolle Regelung? Stehen Kosten und Nutzen in einem vernünftigen Verhältnis? Die Schweizer haben das für ihr Land ausgerechnet.

Wie viel Geld ist der Gesellschaft ein Menschenleben wert?

Die Schweiz hat sich bei der letzten Revision ihrer Brandschutzregeln im Jahr 2015 gegen die Einführung einer Rauchmelderpflicht entschieden. Um ihre Entscheidung wissenschaftlich zu untermauern, gaben die Schweizer Feuerversicherungen an der ETH Zürich eine Studie in Auftrag. Forscher dort sollten zeigen, welche Brandschutzmaßnahmen sich wirklich rechnen. Ganz konkret wollten die Schweizer wissen, wie viele Menschenleben eine Rauchmelder-Pflicht wirklich retten kann und wie das im Verhältnis zu den Kosten steht. Das führte die Wissenschaftler unweigerlich zu Frage: Wie viel Geld ist der Gesellschaft ein Menschenleben wert?

Filmautor: Ulrich Grünewald

Wer sich für die Regelung des Brandschutzes in der Schweiz interessiert, findet mit diesen beiden Links alle wichtigen Informationen.

Stand: 08.05.2017, 09:00