Wie Kinder lernen können, mit Feuer umzugehen

Wie Kinder lernen können, mit Feuer umzugehen

Wenn kleine Kinder Streichhölzer in die Hände bekommen, befürchten Eltern das Schlimmste. Aber statt rigorose Verbote auszusprechen, ist es sinnvoller, Kinder offensiv mit dem Thema Feuer zu konfrontieren – meint ein Berliner Feuerkünstler. Er geht in Kitas und Grundschulen und bringt Kindern und Pädagogen das nötige Knowhow bei.

Keine Angst vermitteln und den Kindern etwas zutrauen

Wer Kindern den Umgang mit Feuer verbietet, muss damit rechnen, dass sie heimlich mit Streichholz und Feuerzeug experimentieren. Und das kann richtig gefährlich werden. Der Berliner Künstler Kain Karawahn rät stattdessen, den Kindern das Spiel mit dem Feuer unter Aufsicht zu erlauben. Der Sinn dahinter: Wer direkte Erfahrungen mit dem Feuer macht, lernt es einzuschätzen und zu kontrollieren. Die Feuerwehren und die Unfallkasse Berlin unterstützen das Projekt.

Filmautor: Jakob Kneser

Stand: 08.05.2017, 09:00