Autonome Fahrzeuge: Wer übernimmt die Verantwortung?

Autonome Fahrzeuge: Wer übernimmt die Verantwortung?

Autonome Fahrzeuge sind längst in der Entwicklung. Sie sollen den Verkehr sicherer machen, nicht nur durch automatische Geschwindigkeitsbegrenzungen und Sicherheitsabstände. Im Mai 2016 ist erstmals ein Mensch in einem Tesla Modell S bei einer Testfahrt tödlich verunglückt. Er fuhr jedoch mit einem Fahrassistenzsystem und nicht mit einem völlig autonomen Auto. Doch dieser Unfall macht klar, dass auch Maschinen „irren“ können. Selbstfahrende Autos stellen die Hersteller nicht nur vor technische Probleme. Sie werfen Fragen auf: Wer haftet bei einem Unfall, wenn die Kontrolle ein Computer und nicht der Mensch hat? Burckhardt Weiß hat das autonome Fahren getestet und fragt den Philosophen Julian Nida-Rümelin, wer in autonomen Fahrzeugen die Verantwortung trägt.

Filmautor: Jens Hahne