Die Guten

Folge 1497

Die Guten

Liebe geht durch den Magen. Hans hat die attraktive Architektin Suna zu einem Abendessen eingeladen. Zunächst kann er seine Kochkünste unter Beweis stellen und zum Nachtisch kommen sich Hans und Suna näher.

Lea hat sich offensichtlich einer rechtsgerichteten Gruppierung angeschlossen. Deren Anführer Daniel motiviert Lea: Sie soll Hans und seine Suna ausspionieren, um Einzelheiten über den Bau der Moschee in der Lindenstraße zu erfahren…

Jack wird zur Fotokünstlerin. Ihr Modell ist die junge Lara. Fotograf Adi findet die Aufnahmen so gut, dass er Jack zu einer Ausstellung ermutigt. Und er hat auch schon eine Idee, wo die stattfinden könnte…

Leas doppeltes Spiel

Hans hat beschlossen dicht zu halten. Er wird niemandem sagen, dass Lea an dem Überfall auf den Informationsabend zum Bau der Moschee in der Lindenstraße beteiligt war. Unter einer Bedingung: Hans will den Vorfall mit seiner Enkelin pädagogisch aufarbeiten. Scheinbar erklärt sich Lea zu diesem Experiment bereit. Sie erzählt Hans, wie sie Daniel und seine Gruppe „Die vergessene Generation“ im Internat kennengelernt hat und Mitglied wurde. Und dass die Alt-68er die Nation mit ihrem „Multikulti“ vor die Wand gefahren haben, sei ja wohl eine klare Sache. Geduldig hört sich der Opa Leas Sicht der Dinge an. Was Hans nicht ahnt: Lea treibt ein doppeltes Spiel. Sie und Daniel wollen über Hans die Architektin Suna ausspionieren. Schließlich kennt sie alle Pläne zum Bau der Moschee. Da kommt es sehr gelegen, dass Hans und Suna am Abend ein Rendezvous haben. Hans kocht für die attraktive Architektin. Und siehe da: Beim Nachtisch kommen sich die beiden näher. Es kommt zu einem leidenschaftlichen Kuss. Es scheint, als könne Lea ihren Plan bald in die Tat umsetzen…

Adis Leih-Geschäft

Jack wird Fotokünstlerin. Ihre ersten Werke würde sie gerne im „Café George“ ausstellen. Marcella lehnt das mit der Begründung ab, ihr Laden sei Teil einer Franchisekette und keine Galerie. Mit fachmännischem Blick begutachtet Adi Jacks Erstlingswerk. Lara war das Model und Adi findet die Bilder Top. Er verspricht Jack, seine Mitbewohnerin Marcella dazu zu bewegen, die Fotos doch noch auszustellen. Schade nur, dass Marcella ausgerechnet jetzt eine Woche in den Urlaub fährt und das Café so lange schließen möchte. Großzügig bietet Adi an, Marcella sowohl am Tresen als auch beim Service zu vertreten. Allerdings: Beim Probekellnern versagt Adi gründlich. Erst schüttet er einem Gast die Getränke über die Kleidung und dann beschimpft er den Mann auch noch. Marcella hat genug gesehen und verweist Adi des Lokals. Das alte Schlitzohr hat jedoch vorgesorgt: Hinter Marcellas Rücken hat Adi den Ersatzschlüssel zum Lokal „ausgeliehen“. Und da Marcella nächste Woche auf Reisen ist, wird sie ja nicht mitbekommen, wenn Jack dort ihre Ausstellung aufbaut…

Cliffhanger:

Wird Jack ohne Marcellas Einverständnis die Ausstellung machen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Hans versucht Lea zu erklären, dass ihr Hass auf die Moschee unbegründet ist. Aber Lea verfolgt einen Plan. Sie will über Suna an die Pläne des Baus kommen.

Hans und Suna küssen sich

Zwischen der Architektin Suna (Siir Eloglu) und Hans (Joachim H. Luger) knistert es.

Lea und Daniel gehen Unterlagen durch

Lea (Anna Sophia Claus) und Daniel (David Mullikas) beraten das weitere Vorgehen in Sachen Moschee-Bau.

Jack und Lara stoßen mit Bier an

Jack (Cosima Viola, li) und Lara (Greta Short) stoßen auf das gemeinsame Fotoprojekt an.

Folge 1497 "Die Guten"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Anna Sophia Claus, Siir Eloglu, Joachim H. Luger, Marie-Luise Marjan, Greta Short, Philipp Sonntag, Sara Turchetto, Cosima Viola