Wie man sich bettet...

Folge 59

Wie man sich bettet...

Elisabeth zieht zu Dr. Dressler

Carsten und Beate weigern sich einmütig, ihr zu folgen. Carsten will mit seinem Freund Gert in der Wohnung seiner Mutter bleiben, und Beate möchte sich endlich von ihrer Mutter unabhängig machen. Nach einigem Hin und Her gibt Elisabeth schließlich nach.

Beate sucht vergeblich eine neue Bleibe. Da in der WG kein Platz ist, überlegt Beate, bei Philo Bennarsch nachzufragen, die ja nun allein in der Parterrewohnung lebt. Sie stört Philo in einem ihrer Jenseitsgespräche mit Joschi. Eine Untervermietung an Beate lehnt Philo mit der Begründung ab, die letzten Tage würde sie gerne allein in dieser Wohnung bleiben, aber Beate könne doch sicher ein paar Wochen warten, denn dann könnte sie ja die ganze Wohnung haben. Auf Nachfrage Beates, wohin Philo denn gehe, antwortet Philo ihr: ”Nach oben.”

Helga Beimer geht der Hausfrauenalltag

...auf den Geist: Jedes Mitglied ihrer Familie will etwas von ihr, sie strampelt sich für alle ab, und am Ende sind doch alle unzufrieden. Im Friseursalon hört sie dann auch noch, wie Elisabeth sich in einem Gespräch mit Isolde über Nur-Hausfrauen mokiert. Als Hans Helga später auch noch vorhält, sich nicht genügend um Benny zu kümmern, teilt sie ihrem verblüfften Mann ihren Entschluss mit, Ferien von der Familie zu nehmen und sich zwei Wochen lang auf einer Schönheitsfarm zu erholen.

In der Wohngemeinschaft

...herrscht gemütliches häusliches Leben: Gabi ist bereits im Mutterschaftsurlaub und genießt ihr Leben ohne Arbeit. Benno baut eifrig an einem Holzwagen, und Gung bittet darum, den Wagen mit chinesischen Schlangen und Drachenmustern bemalen zu dürfen. Die drei machen einen sehr zufriedenen Eindruck.

Helga Beimer muss bei einem Besuch im Hobbykeller feststellen, dass Beate Flöter bei Benny eingezogen ist.

Mutter Beimer will 'Ferien von der Familie' (v.l.: Joachim Hermann Luger, Ina Bleiweiß, Christian Kahrmann, Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs).

Mutter Beimer will 'Ferien von der Familie' (v.l.: Joachim Hermann Luger, Ina Bleiweiß, Christian Kahrmann, Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs).

Krisengespräch bei Flöters: Elisabeth (Dagmar Hessenland, rechts) möchte, dass Beate (Susanne Gannott) und Carsten (Georg Uecker) zu ihr und Dressler ziehen.

Krisengespräch bei Flöters: Elisabeth (Dagmar Hessenland, rechts) möchte, dass Beate (Susanne Gannott) und Carsten (Georg Uecker) zu ihr und Dressler ziehen.

Chris (Silke Wülfing) und Benno (Bernd Tauber) hören erstaunt Beates Anfrage bei ihnen einziehen zu wollen.

Chris (Silke Wülfing) und Benno (Bernd Tauber) hören erstaunt Beates Anfrage bei ihnen einziehen zu wollen.

Folge 59 "Wie man sich bettet..."

Buch: Hans W. Geißendörfer, Barbara Piazza, Maria-Elisabeth Straub, Friderike Vielstich
Regie: Lutz Konermann

Sendetermin
So, 18.01.1987 | 18:40 Uhr