Alle Beiträge

Alle Beiträge

Frauenhaus in Düren sucht neue Immobilie

Highgland Games: Selbstversuch

Luisa Pfeiffenschneider hebt einen Baumstamm hoch und eine Frau schaut ihr dabei zu.

Das urige schottische Spektakel der Highland Games ist mittlerweile auch bei uns angekommen: Baumstammwerfen, Steinstoßen, Gewichteschleudern klingen nach einer Sportart für Männer. Das war einmal, heute sind auch Frauen dabei! Die Highland Gamerin Julia Schönmakers ist 29 und trainiert regelmäßig. | video

Großer Erfolg im Videoclip-Formationstanz: Tanzclub "DASH"

Der Tanzverein "DASH" beim Tanzen.

Der Titelerfolg im Bundesligafinale ist geschafft. Die Eifeler Tänzerinnen aus Imgenbroich sind deutschlandweit die besten im Videoclip-Dancing. Es ist harte Arbeit, so zu tanzen wie die Stars in Videoclips und in Zukunft wird die Meßlatte im Tanzverein DASH noch höher gehängt! | video

Outdoor-Spaß in Nettersheim: "Der Wald der Hindernisse"

Drei Kinder klettern auf einem Netz, das im Wald zwischen Bäume gespannt ist

| video

Das Deutsche Rote Kreuz bringt Lebensmittel mit dem Tante-Emma-Bus

Der Tante Emma Bus vom Deutschen Roten Kreuz

| video

Internationale Konferenz für umweltfreundliche Kraftstoffe

Menschen in einem Saal schauen auf eine Leinwand, auf die eine Präsentation projiziert wird, davor stehen 3 Menschen, an der Seite eine Frau

Auf dem "Aachener Eurogress" treffen sich Forscher aus aller Welt, um gemeinsam eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Benzin und Diesel zu diskutieren. Entwickelt werden sollen neue synthetische Kraftstoffe, die nicht nur klimaneutral hergestellt werden, sondern auch verbrennen. | video

Alemannia Fans: Choreografie für Werner Fuchs zum 20. Todestag

Alemannia Fans: Choreografie für Werner Fuchs zum 20. Todestag

Kurz vor den Aufstiegsspielen Alemannia Aachens in die zweite Liga verstarb Trainer Werner Fuchs am 11. Mai 1999 bei einem Waldlauf mit der Mannschaft. 20 Jahre später tritt der Viertligist zum letzten Heimspiel der laufenden Saison an. Vor dem Spiel wollen die Fans des Trainers gedenken. | video

Die Vielfalt Aachens: Fotoaktion der Bürgerstiftung

Die Vielfalt Aachens – Fotoaktion der Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung lädt Vorbeikommende am Elisenbrunnen ein, ihre Geschichte zu erzählen, ein Fotograf macht Bilder für eine Ausstellung. So soll die Einzigartigkeit und die Vielfalt der Menschen in Aachen sichtbar gemacht werden. | video

Gefährdete Rassen: Lachshuhn, Gutesschaf und Co.

Ein Schaf und zwei Lämmer.

Pommernente, belgisches Bartkaninchen, Guteschaf, das sind Tierrassen, die vergessen und fast ausgestorben sind. Auf dem Arche-Hof in Blankenheim-Dollendorf leben diese außergewöhnlichen Tiere, Armin Pietralla ist "Fachkraft für tiergeschützte Intervention" und kann sein Wissen in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen involvieren. | video

Der syrische Apotheker „Schorsch“

Der syrische Apotheker „Schorsch“

Vor dreieinhalb Jahren ist der Pharmazeutiker Georges Nehme mit seiner Familie aus Syrien nach Deutschland gekommen. Hier wurde das Examen jedoch nicht anerkannt. Dank seines enormen Ehrgeizes und der Hilfe der Kaller Bevölkerung hat er in Rekordzeit sein Examen nachgeholt und seinen Beruf wieder aufgenommen. | video

Erster e.GO wird ausgeliefert

Erster e.GO wird ausgeliefert

Der e.GO, das in Aachen entwickelte Elektroauto, geht in Serie. Die ersten zwei Fahrzeuge des Modells "e Go Life" wurden zugelassen und erfreuen sich zweier prominenter Eigentümer: Ministerpräsident Armin Laschet und Aachens Oberbürgermeister Marcel Phillip. | video

EU-Wahlen: Wahlrecht für Menschen mit Betreuung

EU-Wahlen: Wahlrecht für Menschen mit Betreuung

Bei der Europawahl dürfen zum ersten Mal auch Menschen ihre Stimme abgeben, die auf eine sogenannte „Betreuung in allen Angelegenheiten“ angewiesen sind – zum Beispiel wegen einer Behinderung oder psychischen Erkrankung. An der Wahlurne müssen sie ihrem Betreuer vertrauen. | video

Dank der EU: Centre Charlemagne in Aachen

Eine Statue im Centre Charlemagne in Aachen

Die Rolle der EU ist in Sachen Aachener Kultur nicht zu unterschätzen. Ohne Fördergelder aus Brüssel gäbe es beispielsweise keine Route de Charlemagne und mit ihr auch nicht das berühmte "Grashaus" und das "Centre Charlemagne". Doch wurden die Gelder wirklich nachhaltig angelegt? Ein Blick auf Europa in Sachen Kultur. | video

Frieren im Freibad

Eine Frau mit Badekappe im Freibad

Im Sommer bei 30 Grad ins Freibad gehen - das ist nur für Weicheier! Das zumindest finden ein paar hartgesottene Aachener. Sie haben ihren Badespaß regelmäßig im Freibad - auch bei 10 Grad Außentemperatur oder weniger. Was finden sie daran schön? Und: Wie halten sie bei dieser Kälte den Kopf warm? | video

Brandstifter in Schleiden gefasst?

Ein junger Mann steht auf einem Sportplatz. Er trägt Sportklamotten, hat einen Starb zwischen den Beinen und zwei Bälle ich der Hand.

Ein 15-Jähriger aus der Gemeinde Hellental soll einen Carport in Schleiden-Oberhausen angezündet haben. Die Polizei stellte den Verdächtigen, als er sich in der Nähe des Tatorts versteckte. Die Ermittler schließen nicht aus, dass er für eine ganze Brandserie im Kreis Euskirchen verantwortlich ist. Betroffen waren hier unter anderem ein Gymnasium, ein Sägewerk, eine Kirche und eine Kita. | video

Gartenzeit: Tolle Knollen – Süßkartoffeln, Yacun und andere Exoten

Aufnahme von Kartoffeln.

Lila Süßkartoffel, Erdmandel, Yacón, Yamswurzel, Knollen-Ziest oder Zuckerwurzel: Gärtner Rüdiger Ramme stellt einige Neuheiten vor, die kaum jemand kennt. Die exotischen Knollen eignen sich dank neuer Züchtungen auch hierzulande für den Gemüsegarten. | video

Die Rückkehr der Post nach Merzenich

Die Rückkehr der Post nach Merzenich

Anfang 2018 war der Aufschrei in Merzenich groß – der Postfiliale drohte die Schließung. Um das zu verhindern, beschloss der Gemeinderat ein Rettungspaket. Mit finanzieller Beteiligung der Gemeinde bekam die Verwaltung eine Frist von 12 Monaten für die Suche nach einer Dauerlösung. Nach vielen Überlegungen und Gesprächen mit der Post, dem Vermieter und der Insolvenzverwaltung gibt es nun ein Happy End. | video

Testfahrt des Elektrowagens e.Go

Testfahrt eines Elektrowagens

Der Elektrowagen e.Go geht an seine ersten Kunden. Ministerpräsident Armin Laschet, Aachens Oberbürgermeister Marcel Philip und der Rektor der RWTH Aachen Ulrich Rüdiger gehören zu den ersten stolzen Besitzern. 2019 sollen insgesamt 3000 Autos ausgeliefert werden. | video

Grüne Lungen in NRW: Nationalpark Eifel

Ein Mann spaziert in dem Nationalpark Eifel

Blühende Narzissenwiesen, unendliche Wälder und glasklare Seen. Die Eifel ist ein pures Abenteuerland. Gerade der Nationalpark Eifel hinterlässt bei seinen Besuchern einen bleibenden Eindruck. Ranger Robin Rosenberger arbeitet im schönen Nationalpark. | video

Frauen in den AKV?

Eine Frau die sich als die Freiheitsstatur von New York verkleidet hat. Sie steht auf der Bühne und hält eine Rede

Die letzte Männerbastion in Aachen soll fallen: Der Aachener Karnevalsverein, AKV, will künftig Frauen zulassen. Diese Entscheidung sollen die Mitglieder auf der nächsten Mitgliederversammlung fällen. Einsicht oder schlichte Notwendigkeit? Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs sollen Vereine die Gemeinnützigkeit verlieren, wenn sie ein Geschlecht ausschließen. | video

Hirnforschung Jülich: Einsamkeit macht dumm!

Hirnforschung Jülich: Einsamkeit macht dumm!

Spuren, die der Lebensstil im Gehirn hinterlassen hat: Mit der Magnet-Resonanz-Tomographie haben die Professorin Svenja Caspers und Psychologin Nora Bittner die Gehirne von 550 Studien-Teilnehmenden untersucht. Und stellen fest: Einsamkeit schrumpft das Gehirnvolumen, Rauchen hingegen nicht. | video

Falken-Mann auf Abwegen?

Falken-Mann auf Abwegen?

Die Falken-Küken aus dem Aachener Dom müssen ohne Vater groß werden, denn der ist verschollen. Dombaumeister Helmut Maintz hat die Flugobjekte im Blick und wagt eine Spurensuche. | video

Kastrationspflicht für Katzen?

Drei schwarze Kätzchen in einer Schüssel

Wer Kätzchen haben möchte, hat mehr als viel Auswahl. Besonders in Tierheimen gibt es viele Tiere, die auf ein Zuhause hoffen. Das Problem: Viele möchten ihre Katzen und Kater nicht kastrieren lassen. Da ist Nachwuchs – vor allem ungewollter – fast unausweichlich. Die Kätzchen landen dann, wenn sie Glück haben, wiederum in Tierheimen. | video

Aktion Kinderbus

Aktion Kinderbus

Anstelle Wegwerfen recyceln: Dafür setzt sich Michaela Schnarr aus Düren stark. Mit Zahnbürsten, dessen Kunststoff von einer amerikanischen Firma weiterverarbeitet wird. Im Gegenzug erhält sie Spendengelder und kann damit Vereine, Einrichtungen und Kindertagespflegestellen unterstützen. | video

Wenn Rinder den Winter abschütteln: Weideauftrieb beim Biobauern

Wenn Rinder den Winter abschütteln: Weideauftrieb beim Biobauern

Die Limousine-Rinder aus Aachen gelten mittlerweile schon als Attraktion: Einmal im Jahr, wenn die Tiere nach fünf Monaten im Stall endlich wieder auf die Weide dürfen, sind dutzende Interessierte da, um sich das Spektakel rund um Luftsprünge und Fangspielen anzuschauen. | video

Bleiben Erntehelfer bei der Spargelernte aus?

Bleiben Erntehelfer bei der Spargelernte aus?

500 Kilo werden täglich gestochen: Mühsame Ernte und fleißige Helferinnen und Helfer machen das möglich. Der Spargelhof Lövenich kann diese zwar nur wenige Monate beschäftigen, trotzdem kommen alle gerne wieder. | video

Wo kommen unsere Eier her?

Ein aufgeschlagenes Ei liegt zwischen anderen weißen Eiern in einem Karton

An Ostern werden mehr Eier gegessen als an jedem anderen Tag im Jahr – doch wo kommen die ganze Eier eigentlich her? Luisa Pfeiffenschneider ist dem nachgegangen und war auf einem Bio-Hühnerhof in der Eifel unterwegs. | video

Klimaaktivisten in Düren

Mehrere Klimaaktivisten halten Banner hoch. Auf einem Banner ist der Text "GEHT GLEICH WEITER" aufgedruckt.

Die Umweltaktivisten "Extinction Rebellion" gehen für den Klimaschutz auf die Straße, und das im wahrsten Sinne des Wortes: sie blockieren den Verkehr und sorgen damit für Stau. Die Autofahrer reagieren positiv und reflektiert. | video

"Knochen- Docs" helfen Johanna

Johanna hat bei einem Unfall ein Bein verloren. Nun reitet sie wieder.

Die 14-jährige Johanna aus Herzogenrath erlitt mit fünf Jahren einen schweren Unfall und verlor dabei ihr rechtes Bein. Damals hieß es, mit einer Prothese könne sie ihrem größten Hobby Reiten nicht mehr nachgehen. Aber Johanna hat nicht aufgegeben und gekämpft. | video

Osterbräuche: Wie wird gefeiert?

Kinder werden gefragt, wie sie zuhause Ostern feiern.

Auf Ostern freuen sich vor allem die Kleinsten, denn dann kommt der Osterhase und bringt Leckereien. Oder warum wird nochmal Ostern gefeiert? Die Kinder des Katholische Kindertagesstätte Arche Noah in Aachen-Forst erklären, woher der Brauch kommt. | video

Feldhamster-Zucht im Gaia-Zoo Kerkrade

Ein Feldhamster in seinem Gehege.

Der Feldhamster ist eine bedrohte und streng geschützte Tierart. Um das Nagetier vor dem Aussterben zu schützen, werden sie im Gaia-Zoo in Kerkrade gezüchtet und dann ausgewildert. Der Naturschutzbund Deutschland überwacht das Wachstum der Tiere. | video

Pflege, Teil 2: „Pflege ist mein Traumberuf!“ – die Auszubildende

Pflege, Teil 2: „Pflege ist mein Traumberuf!“ – die Auszubildende

Eigentlich wollte Franziska Udelhofen eine Ausbildung im Büro machen. Aber durch ein Praktikum stand ihr Wunsch, Altenpflegerin zu werden, schnell fest. Sie ist 19 Jahre alt und wohnt in Aremberg. Nach dem Fachabitur mit Schwerpunkt Gesundheit begann sie ihre Ausbildung zur Altenpflegerin am Vellerhof/Clemens-Josef-Haus in Blankenheim. Parallel begann sie ein Studium für angewandte Pflegewissenschaften. | video

Brandschutz Aachener Dom

Brandschutz Aachener Dom

Der Brand von Notre-Dame im Herzen von Paris hinterlässt weltweit Trauer und Entsetzen - auch Helmut Maintz, Dombaumeister des Aachener Doms, kann und will nicht glauben, was dort passiert ist. Aber wie sieht es eigentlich in seinem Dom aus? Ist dort eine Katastrophe wie die in Paris vorstellbar? Was tun die Aachener, um solch einen Großbrand zu verhindern? | video

Häkelsucht in der Eifel

Ein Wollknoll.

Handarbeit ist wieder in. Vor allem Häkeln und Stricken sind im Trend. Aber wer einen farbenfrohen Pullover aus flauschiger Wolle herstellen möchte, muss das erst einmal lernen. Das ist bei Gaby Kamradt aus Kall-Scheven möglich. Sie kann aus Wolle so ziemlich alles zaubern. | video

Historischer Jahrmarkt Kommern beginnt

Ein Haus vor dem Risenrad auf einem Jahrmarkt.

Schiffschaukel, Kettenkarussell, Riesenrad – ohne sie gab es früher keinen Jahrmarkt. Das Freilichtmuseum in Kommern widmet sich diesen alten Zeiten. Bereits zum 25. Mal gibt es dort Retro-Gefühle auf dem historischen Jahrmarkt - von der Kaiserzeit bis in die Wirtschaftswunderjahre. | video

Der Beste im Westen

Alexander Pojonie ist einer der beliebtesten Zugbegleiter Deutschlands.

Berlin, Dresden, Frankfurt: Wer in Deutschland mit der Bahn unterwegs ist, hat ihn vielleicht schon getroffen: Alexander Pojonie aus Alsdorf bei Aachen ist einer der beliebtesten Zugbegleiter Deutschlands. Von vielen Mitreisenden ist der 34-Jährige für den Titel "Eisenbahner mit Herz" nominiert worden und wurde Zweitplatzierter. | video

Selfkantbahn

Die Selfkantbahn.

Schrauben, ölen, polieren: Seit Wochen sind die Ehrenamtlichen damit beschäftigt, die Dampflokomotive wieder herzurichten. Der ehemalige Kaufmann Achim Graf ist einer von ihnen und der dabei immer näher rückende Traum: Die alte Lok wieder auf Schienen zu bringen. | video

Die Parkhaus-Posse: Aachens Planungsdesaster

Ein Parkhaus in Aachen.

Ein Einkaufzentrum, Wohnungen, ein Hotel oder Bistros: An die Stelle des Parkhauses am Büchel in der Bonner Innenstadt sollte schon vieles hin. Seit rund 20 Jahren gibt es immer wieder neue Pläne. Umgesetzt wurde aber keiner und auch abgerissen wurde das Parkhaus noch nicht. Die Stadt will das "Unternehmen Abriss" nun nochmals in die Hand nehmen. | video

Die Patchwork-Herzchen

Ein Kissenbezug in Herzenform.

In Rott in der Eifel treffen sich regelmäßig sechs Frauen, um zu nähen. Sie fertigen Herzkissen an und verschenken sie an Brustkrebspatienten und –patientinnen. Ihre Intention: Seelentröster-Herzen gegen Schmerzen. | video

Eifel macht sich fit für die Osterferien

Narzissen.

Die Eifel ist ein beliebter Ferienort und lockt jährlich mehrere Besucher an. Kurz vor den Osterferien bereitet man sich auf die Touristen vor und auch die Natur leistet ihren Beitrag dazu. | video

Männermesse in Aachen

Ein Mann mit Bart und Sonenbrille trinkt Bier.

Wann ist ein Mann ein Mann? Das will die Männermesse auf dem CHIO-Gelände beantworten. Zeigt die Schau mehr als die Klischees Auto, Grill und Fußball? | video

14 Monate auf Weltreise

Jannik Reisberger vor dem Salzsee von Uyuni

Jannik Reisberger hat das ganz große Abenteuer gewagt: 14 Monate lang war er auf Weltreise. Er war ganz alleine unterwegs und hat 27 Länder auf sechs Kontinenten besucht – alles dokumentiert auf Handyvideos und in seinem Tagebuch. Daraus ist jetzt ein Buch entstanden. | video

Nationalpark Eifel ist Internationaler Sternenpark

Blick in einen Himmel voller Sterne

Einer der dunkelsten Orte in Deutschland in der Nacht ist der Nationalpark Eifel. Deshalb gilt er offiziell als Sternenpark und ist damit einer von vieren in Deutschland. Sagt man der Lichtverschmutzung den Kampf an und schaltet künstliches Licht in der Nacht großräumig aus, wird man mit spektakulären Bildern belohnt. | video

Inklusion an Schulen: Behindertes Kind an einer Regelschule

Zwei Schülerinnen sitzen im Klassenzimmer

Kinder mit und ohne Handicap gehen zusammen zur Schule: Wie gut funktioniert das? Alicia Schumacher aus dem Selfkant ist 15, sitzt im Rollstuhl und geht auf eine Gesamtschule. Dort fühlt sie sich eigentlich sehr wohl – obwohl nicht alles optimal für sie ist. | video

Mit dem Fahrrad nach Patagonien

Philipp Groten auf seinem Fahrrad inmitten einer Wüstenlandschaft

In vier Etappen über den Atlantik – mit dem Fahrrad: Doch bevor Philipp Groten weiter in das Pedal treten kann, vergehen vier Monate auf dem Schiff. Das Warten hat sich gelohnt, in Argentinien wird er Zeuge, wie die Sonne auf der Spitze des Vulkans aufgeht, an seinem Geburtstag. | video

Präsentation der "Tihange-Aus"-Säulen auf dem Aachener Katschhof

Die Säulen sind etwa zwei Meter hoch und zeigen das Warnsymbol für Radioaktivität. Einer der symbolischen Hebel wird von einem Mädchen umgelegt.

Die Aktionskünstler Rolf Jägersberg und Lars Harmens haben 2016 zehn interaktive Säulen gegen den Betrieb des Atomkraftwerks in der Region platziert, mehr als vier Millionen Menschen haben sich an der Aktion beteiligt. Erhofft war der Erfolg, erwartet hatten ihn die Künstler nicht. | video

Jugendliche aus Aachen kämpfen um ihre Skateranlage

Skateranlage

Sie hatten einen Traum, der zu zerplatzen droht: Die Mitglieder des 1. Aachener Skateboard Clubs haben seit vier Jahren eine eigene Skateboard-Anlage im Aachener Moltkepark. Die Anwohner fühlen sich durch den Lärm belästigt. Deshalb soll die selbstgebaute Anlage Ende Oktober wieder abgebaut werden. | video

Katie Melua in Aachen

Katie Melua spielt Gitarre

Sängerin Katie Melua gibt im Sommer 2019 in Aachen ein Konzert. Berühmt geworden ist sie mit dem Hit "There are nine million bicycles in Bejing". Mit welchen neuen Songs will sie ihr Publikum begeistern? | video

Schwein gehabt!: Ein Wildschwein als Haustier

Ein Wildschwein, auf den Hinterbeinen stehend, in der Wohnung

"It’s me" wiegt 80 Kilo, liebt Streicheleinheiten und fühlt sich im Wohnwagen besonders wohl: Das Wildschwein lebt auf dem Hof von Landwirtin Andrea Pauls in Kaltherberg. Bis er den Weg zu ihr gefunden hat, musste er einiges durchstehen. | video

Nach dem Hochwasser: Plastikmüll am Rurufer

Plastikmüll am Ruhrufer

So schlimm die Bilder sind, die Wahrheit ist schlimmer: Ein Naturschutzgebiet bei Jülich, an den Ufern der Rur. Statt Idylle gibt es Berge von Müll, verheddert im Geäst – befördert durch die Überschwemmungen wird das Ausmaß jeglicher Umweltsünden sichtbar. | video

Spaß an der Ausbildung

Ein Auszubildender bei der Arbeit

Wer als junger Mensch eine Ausbildungsstelle sucht, hat gute Chancen, denn die Situation in der Region ist so gut wie seit Jahren nicht mehr. Der Reinigungsmittelanbieter Dalli-Werke in Stolberg beschäftigt rund 60 Auszubildende. Einer von ihnen ist der 24-jährige Patrick Ley, der 2016 seine Ausbildung begonnen hat. | video

Wohnhausbrand in Schleiden

Das verbrannte Wohnhaus in Schleiden.

In Schleiden-Oberhausen ist ein Einfamilienhaus durch einen Brand völlig zerstört worden. Die Besitzer konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Brandermittler versuchen die Ursache für das Feuer herausfinden. | video

100 Jahre Waldorfschule

Ein Klassenzimmer mit Lehrer und Schüler

Sitzkissen statt Schulbank, Epochenunterricht statt Stundenplan, rhythmisches Klatschen statt Einmaleins: Die Waldorfschulen feiern 100-jähriges Jubiläum und seit mindestens hundert Jahren scheiden sich die Geister bezüglich der Schulform. | video

Umzug ins neue Polizeipräsidium

Umzug ins neue Polizeipräsidium

1.200 Aachener Polizeikräfte und Verwaltungsmitarbeitende packen die Kartons: Das alte Präsidium auf der Krefelder Straße hat ausgedient. Die Leitstelle zieht an die Trierer Straße und soll das Herzstück des neuen Dienstgebäudes werden. | video

Frühjahrsputz in Aachen

Müll zum Ansichtszwecken auf dem Fußboden einer Grundschule

Viele Schul- und Kindergartenkinder sind in Parks und auf den Straßen unterwegs, um Müll zu sammeln – in Aachen ist wieder Frühjahrsputz. Knapp 5.000 Teilnehmer haben sich zu der Aktion angemeldet. Das sind so viele wie nie zuvor. Auch die Grundschule Passstraße hat daran teilgenommen. | video

Helmut Lennartz – ein Polizeileben

Helmut Lennartz

Helmut Lennartz ist ein echter Ermittler. Als Streifenpolizist hat er seine Karriere begonnen, als leitender Polizeidirektor für Gefahrenabwehr und Sicherheit in Aachen wird er sie beenden. An seine spannendsten Fälle erinnert er sich gerne zurück. | video

Das Aachener Marschiertor: 55.000 Schindeln müssen einzeln geprüft werden

Facharbeiter bei der Überprüfung einer Schieferplatte

2018 lösten sich einige Schieferplatten des Marschiertors in Aachen, landeten in der Regenrinne oder fielen herunter. Kurz zuvor wurden sie gerade erst teuer saniert. Nun folgt eine aufwendige Bestandsaufnahme des Schadens. | video

Neue Impfung gegen Gürtelrose

Eine Ärztin spricht mit einer Patientin

Eine Gürtelrose kann extrem schmerzhaft sein und Spätfolgen verursachen. Meistens erwischt das Virus Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Die Krankenkassen übernehmen die Impfkosten. Warum ist das sinnvoll und für wen kommt es in Frage? | video

Musikschule kooperiert mit Kinderschutzbund – Musikunterricht für jedes Kind

Eine Geigenlehrerin mit ihren Schülern.

Musik kann etwas Großartiges sein: Die Musikschule "Kleine Freiheit 77" bietet deshalb Schnupperkurse auf dem Aachener Abenteuer-Spielplatz an. Im Gegenzug kann sie dort ihre langersehnten Proben für das Kinder- und Jugendorchester stattfinden lassen. | video

Jazz statt Deutsch-Pop: Aus Elena wird Ada Brodie

Ada Brodie

Elena hat vor drei Jahren ihre erste Platte rausgebracht – und sie mittlerweile komplett neu erfunden: Als Ada Brodie verabschiedet sie sich vom deutsch-sprachigen Soulpop und verwirklicht sich mit nuancenreichen Jazz. | video

Adelige Handtaschen und Filzpantoffeln

Gräfin Jeanette  von Gymnich

Die Gräfin von Schloss Satzvey bei Mechernich hat neben ihren Pflichten als Schloss-Herrin noch eine andere Beschäftigung: Stricken. Jede freie Minute verbringt sie mit den Nadeln in der Hand und kreiert dabei ganz besondere Modeaccessoires aus Filzwolle. | video

Kontrolle der Eisvogel-Brutwand an der Rur

Der Eisvogel sitzt auf einem Ast

Mit seinem bunten Gefieder ist der Eisvogel ein echter Hingucker unter den heimischen Vögeln. Um sein Überleben zu sichern, hat der Naturschutzbund (NABU) in Heimbach im Kreis Düren eine spezielle Brutwand angelegt. Doch manchmal machen sich dort über Winter andere Tiere breit. Die Naturschützer treiben großen Aufwand, damit der Eisvogel sich ganz zu Hause fühlt. | video

"Barber Angels" – kostenlose Haarschnitte für Obdachlose

Eine Friseurin schneidet einem Mann die Haare

Die "Barber Angels Brotherhood" ist eine Initiative, deren Mitglieder bedürftigen Menschen kostenlos die Haare schneiden. In der Bahnhofsmission in Aachen kommt das Angebot gut an, denn selbst ein gelegentlicher Haarschnitt ist für viele Menschen nicht selbstverständlich. Die "Barber Angels" gibt es in Deutschland, Österreich, der Schweiz, auf Mallorca und in den Niederlanden – und sie haben schon über 30.000 Mal Haare und Bärte geschnitten. | video

Passionsspiele in St. Vith

Eine große Gruppe Schauspieler sitzt in ihren Kostümen auf der Bühne

Die 2.000 Jahre alte Leidensgeschichte Jesu modern und interessant inszenieren – das wollten die Macher der Passionsspiele im südbelgischen Sankt Vith erreichen. Fast hundert junge und alte Laiendarsteller bilden das Ensemble und verbinden alte mit aktuellen Themen. | video

Die Waldschäden in Roetgen durch den Tornado

Ein abgeknickter Baum inmitten von abgeknickten Bäumen

Der Tornado in Roetgen hat nicht nur Häuser zerstört, sondern auch eine Schneise der Verwüstung im Wald hinterlassen. Was hat das für Folgen? Ein Förster klärt auf. | video

Rußrindenkrankheit an Ahornbäumen

Rußrindenkrankheit  an Ahornbäumen

Die Rußrindenkrankheit ist eine aggressive Pilzkrankheit, die Bäume eingehen lässt. Sie ist auch für Menschen gefährlich, weil die Sporen die Lungen befallen. In Jülich müssen nun mehrere Ahornbäume gefällt werden, weil sie direkt neben einem Wohngebiet wachsen. Ein Fachunternehmen führt die Arbeiten mit einigen Sicherheitsvorkehrungen durch. | video

Jugendclub in Sistig bei Kall fehlt seit Jahren ein Treffpunkt

Ein weisses Haus

Seit acht Jahren warten 80 junge Leute in Sistig bei Kall auf ihren Jugendclub. Im Dezember 2010 musste der wegen eines Wasserschadens schließen. Seitdem hat die Gemeinde die angekündigten Sanierungs-Maßnahmen immer wieder verschoben. | video

Frühlingsanfang – Die Bienen fliegen wieder

Eine Biene bestäubt eine Blume

Wenn im Frühling die ersten Bäume und Sträucher anfangen zu blühen, starten auch Imker in die Saison. Toni Ratte aus Alsdorf macht das ganz routiniert – und kann im Juni den ersten Honig ernten. | video

Wie will Aachen das Radfahren sicherer machen?

Wie will Aachen das Radfahren sicherer machen?

Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad. Radfahren sorgt für weniger Staus, ist umweltfreundlich und fördert die Gesundheit. Doch die Zahl der Radunfälle ist alarmierend hoch, auch in Aachen. Vor allem der Innenstadtbereich war 2018 ein Unfallschwerpunkt. Die Forderung nach mehr Sicherheit auf den Straßen wächst. Darum plant die Stadt Vorrangrouten für Radfahrende. | video

Der erste Spargel aus der Region

Der erste Spargel aus der Region

Zum Frühlingsanfang werden die ersten Spargel geerntet – im März. Möglich macht es Herbert Jansen: Er beheizt die zarten Stangen mit 32 Grad warmen Wasser. Der sogenannte Heizspargel wird nicht nur in der Region verkauft, sondern in der gesamten Bundesrepublik und ist eine wichtige Einnahmequelle für den Bauern aus Waldfeucht. | video

Hilfe für Obdachlose – 1000. Sonntagsfrühstück

Viele Menschen sitzen in Tischen und essen

Ein Sonntagsfrühstück ist für Viele ein gewöhnliches Ritual. Für Andere ist es Luxus, weil sie keinen eigenen Wohnraum oder wenig Geld haben. Seit 20 Jahren lädt deshalb jeden Sonntag eine andere Kirchengemeinde in Aachen Menschen in Not und Obdachlose zum Frühstück ein - am 17.03.2019 zum 1.000 Mal. | video

Dackl trifft Mendelssohn – WDR Musiker in Würselen

Dackl trifft Mendelssohn – WDR Musiker in Würselen

Vom 18.-22. März 2019 besuchen 55 Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters mit dem Programm "Dackl trifft Mendelssohn" knapp 100 verschiedene Grundschulen in 70 Städten in ganz NRW. Sie spielen vormittags in Klassenräumen, Turnhallen, Schulaulen und Stadthallen und immer mit dabei: der vorlaute und sympathische Hundemischling „Dackl“, der sich per Video in die Live-Konzerte einmischt. | video

ASEAG – Nachrüstung der Dieselbusse

Ein Mechaniker werkelt am Unterboden eines Busses, der sich auf einer Hebebühne befindet

Um einem Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge zu entgehen, rüstet die Stadt Aachen alle ASEAG-Busse um. Sie werden mit modernen Rußfiltern ausgestattet und sollen dadurch deutlich sauberer sein. Kfz-Meister Emmo Kuhn gibt einen Einblick in den Umbau. | video

Mit einem Galeristen aus Düsseldorf zur TEFAF

Ein sehr großes erleutetes Gemälde auf der TEFAF in Maastricht.

Auf der Kunstmesse TEFAF in Maastricht, einer der größten Kunstmessen, stellen 279 Galerien aus. Mit dabei ist die Galerie Beck und Eggeling aus Düsseldorf. Die beiden Galeristen zeigen, worauf es während der Messetage ankommt. | video

Inklusion an Schulen: Förderschule statt Regelschule?

Ein Schüler einer Förderschule löst am Tisch sitzend mit Hilfe seiner Lehrerin eine Aufgabe.

Frédéric ist ein fröhlicher Junge, der gerne zur Schule geht. Als Autist besucht er die Viktor-Frankl-Förderschule in Aachen. Die Lokalzeit aus Aachen hat ihn einen Tag begleitet. | video

Schüler bauen ein Elektroauto

Schüler stehen um einen roten Renault Twingo herum.

Schülerinnen und Schüler des Stolberger Ritzefeld-Gymnasiums wollen einen alten Gebrauchtwagen zu einem Elektroauto umbauen. Der Elektromotor soll eine Reichweite von etwa 100 Kilometern haben. Doch bevor das Auto wieder fährt, muss noch eine Menge geschraubt werden. | video

Roetgen – nach dem Wirbelsturm

Ein verwüstetes Haus nach einem Sturm.

Fünf Menschen wurden durch den Tornado in Roetgen leicht verletzt. Nun werden die Schäden vollständig sichtbar. Zehn Häuser wurden so schwer beschädigt, dass ihre Bewohner nicht darin übernachten konnten. Zwei Häuser sind unbewohnbar geworden. Wie gehen die Einwohner von Roetgen mit den Schäden um? | video

Hohe Straßenbaubeiträge: Anwohner diskukieren mit Thomas Kutschaty

Eine Strasse

Wenn in einer Gemeinde Straßen ausgebaut werden, müssen die Anwohner zumeist tief in die Tasche greifen. Von solchen Baumaßnamen betroffene Bürger in Stolberg und Eschweiler kritisieren, dass ihnen durch die bestehenden Regeln viel zu viele Kosten aufgelastet werden. Als Oppositionspartei möchte die SPD das Gesetz nun ändern. Auch der Bund der Steuerzahler sammelt Unterschriften gegen diese Art der Kostenaufteilung. | video

Abwasserkanal droht abzusacken

THW bei der Arbeit

Damit ein großer Abwasserkanal bei Würselen nicht bricht, müssen Einsatzkräfte eine Böschung im Wurmtal mit rund 12.000 Sandsäcken abstützen. Durch den hohen Wasserstand und den aufgeweichten Boden droht das Rohr unterspült zu werden und könnte möglicherweise brechen. Vier Kubikmeter Fäkalien pro Sekunde würden sich dann in den Fluss ergießen. | video

Smart School-Preis 2019 geht nach Kall

Smart School-Preis 2019 geht nach Kall

Das Hermann-Josef-Kolleg in Kall-Steinfeld ist vom digitalen Branchenverband Bitkom als sogenannte Smart School ausgezeichnet worden. Damit ist das Eifeler Gymnasium eine von bundesweit 20 digitalen Vorreiterschulen. | video

Hochzeitsmesse

Eine Auslage auf der Hochzeitsmesse. Zu sehen sind schöne Kleider und ein Poster mit einem Model

Für viele ist es das größte Ereignis in ihrem Leben: die Hochzeit. Aber was gehört eigentlich alles zu einer perfekten Hochzeit? Um das herauszufinden, gibt es zum Beispiel Hochzeitsmessen wie die "RegioHochzeit 2019" in Aachen. | video

Richterich kocht – Integration, die durch den Magen geht

Viele Menschen sitzen in einem Raum und schauen nach vorne zum Buffet

„Ein gutes Essen bringt gute Leute zusammen“, hat der griechische Philosoph Sokrates gesagt. Wie Recht er damit hat, davon kann man sich viermal im Jahr bei der Veranstaltung „Richterich kocht“ überzeugen. Menschen verschiedener Kulturen treffen sich, um zusammen zu kochen, zu essen und sich kennenzulernen. | video

Sturm in der Region

Ein Arbeiter, der Schäden, die durch den Sturm verursacht wurden, beseitigt

Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, gesperrte Bahnstrecken: Sturmtief "Eberhard" hat für mehr als 500 Einsätze der Feuerwehren in den Kreisen Düren, Heinsberg und der Städteregion Aachen gesorgt. Welche Schäden konnten behoben werden? | video

Jugend forscht – intelligente Medizin-T-Shirts

Die Erfinder des Medizinshirts an einem Stand

Zwei Schüler entwickeln smarte T-Shirts für ältere Menschen. In den Kleidungsstücken sind ein EKG, Thermometer und Notrufsystem integriert. Über einen Mobilfunkchip lässt sich der Notruf jederzeit per Knopfdruck wählen. Ärzte können zudem die im T-Shirt gespeicherten Daten auslesen. Mit ihrem Projekt haben die beiden Schüler den ersten Preis im Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" gewonnen. | video

Aachener in New York

Oliver Frühwein im Klassenzimmer

Oliver Frühwein war bislang Lehrer am Aachener Einhard-Gymnasium. Jetzt ist er zusammen mit seiner Frau und zwei Kindern nach New York gezogen, um dort an der "German International School" zu unterrichten. Er ist begeistert von der neuen Umgebung und meint: "So intensiv gelernt wie im letzten halben Jahr habe ich sicher noch nicht in meinem Leben." - Was sagt seine Familie? | video

Mies van der Rohe in Aachen – 100 Jahre Bauhaus

Holzmodellbau-Gebäude

Ludwig Mies van der Rohe (1886 - 1969) war ein weltweit gefeierter Stararchitekt. Geboren wurde er in Aachen, doch seine Anfänge im Rheinland sind bei weitem nicht so bekannt wie seine späteren Meisterbauten. Forscher sind nun dabei, die Spuren von Ludwig Mies van der Rohe in Aachen wieder zu entdecken. | video

Abschied vom Karneval – der Prinz wird entkleidet

Ein Karnevalsprinz auf der Bühne.

Der Aschermittwoch ist nicht nur das Ende des Straßenkarnevals, sondern auch das Ende eines Karnevalsprinzen. Tom, der Erste, war Aachens Karnevalsprinz in der Session 2018/2019. Er wird traditionell am Abend vorher im Aachener Stadttheater ausgekleidet und so wieder zu Thomas Müller. | video

Radentscheid Aachen

Fünf Menschen sitzten an eine Tisch. Sie gehören zu einer Initiative.

Fahrradwege mit Schlaglöchern, gefährliche Kreuzungen oder Radwege, die mitten drin enden. Das sind Zustände, die Radfahrer vom Fahren abhalten. Die Initiative Radentscheid fordert deshalb einen Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und macht Druck auf den Landtag NRW. | video

Inklusion an Schulen: Der Alltag der Lehrer

Eine Lehrerin sitzt mit einer Schülerin im Rollstuhl im Klassenzimmer.

Wer im Rollstuhl ist oder eine Lernschwäche hat, muss nicht automatisch auf eine Förderschule. Die Eltern haben ebenso die Möglichkeit, ihre Kinder auf eine Regelschule zu schicken. Nur die Frage, die sich alle Eltern stellen müssen: Was ist sinnvoller? | video

Clownstreffen in Kerkrade

Ein Mann verkleidet als Clown.

An Veilchendienstag ist vielerorts eher Katerstimmung. In Herzogenraths Nachbarort Kerkrade geht der Karneval an dem Tag erst richtig los. Das traditionelle "Klone-trekke" ist einer der Höhepunkte im niederländischen Karneval. Zum Finale der tollen Tage treffen sich tausende Clowns auf dem Marktplatz der Stadt, um ausgelassen zu feiern. | video

Das beste Solo-Mariechen der Stadt Aachen

Das talentierte Solo-Mariechen Wiebke Becker bei den letzten Vorbereitungen vor einem Auftritt

Sie ist das beste Solo-Mariechen Aachens: Wiebke Beckers. Schon als Kind hat sie mit dem Tanzen angefangen und trainiert hart für ihren Erfolg. Im Jahr 2019 bekommt sie den Lohn dafür – den Lambertz-Ehrenpreis – und ihren bisher größten Auftritt beim Orden wider den tierischen Ernst. | video

Die Prinzenfamilie

Das Prinzenpärchen der Prinzenfamilie im Interview

Einmal Prinz im Karneval sein – das ist der Lebenstraum für viele. Einige können sich den erfüllen, auch wenn das eine teure und vor allem zeitaufwendige Sache ist. Die ganze Familie muss dann hinter dem Prinzen stehen – oder man tritt gleich als ganze Prinzenfamilie auf. So haben es Wolfgang und Petronella Bolze aus Aachen gemacht. | video

Ein Kneipenwirt im Karnevalsstress

Ein Kneipenwirt im Karnevalsstress

Jannis Argirious Kneipe "Der Grieche" ist seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt in Eschweiler. An den Karnevalstagen kommen besonders viele Gäste. Hinter den Kulissen arbeiten er und sein Team hart daran, dass bis zu 2.000 Gäste pro Tag ausgelassen feiern können. | video