Alle Beiträge

Alle Beiträge

Seligsprechung von Clara Fey

Porträt von Clara Fey

Bei einem zweitägigen Fest wurde die Ordensgründerin Clara Fey selig gesprochen. Die Aachenerin hat sich immer besonders für benachteiligte Kinder eingesetzt. 1.000 Gäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft haben ihr zu Ehren auf dem Katschhof und rings um den Dom gefeiert. | video

Clara Fey - ein Porträt

Porträt Gemälde Clara Fey

Sie war in Vergessenheit geraten, dabei hat sie viele Kinder aus Not und Armut gerettet: Clara Fey, Fabrikantentochter und Ordensgründerin aus Aachen. Während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert war sie es, die sozial schwachen Kindern Zugang zu Bildung ermöglichte und ihnen damit ein besseres Leben ermöglichte. Heute ist der von ihr gegründete Orden in vielen Ländern tätig. Am 5. Mai 2018 ist Clara Fey in Aachen selig gesprochen worden. | video

Ostdeutsche Fotografie in Monschau

Ein altes Foto von einer rauchenden Frau und einem Mann dahinten

Die Berliner Agentur "Ostkreuz" veröffentlicht seit 1989 Fotografien aus DDR-Zeiten und hat inzwischen ein außergewöhnliches Archiv aufgebaut. Die Fotografien zeigen vor allem die Lebenswirklichkeit im ehemaligen DDR-Sozialismus. Das Kunst- und Kulturzentrum in Monschau zeigt die Aufnahmen erstmals in NRW. | video

Falkenberingung an der Jakobskirche

Baby-Falken

Auch in Aachen gibt es Falken und augenscheinlich geht es ihnen sehr gut. Schon seit einigen Jahren brüten sie zum Beispiel im Kirchturm der Jakobskirche. Naturschützer beobachten die Vögel genau. Sie haben sich aufgemacht, vier frischgeschlüpfte Küken zu untersuchen und mit Ringen zu kennzeichnen. Außerdem erzählen sie, was sie mit den Tieren schon alles erlebt haben. | video

Ein Bier mit Stern

Bier im Glas

Vorne fruchtig, mit Melone und Zitrus-Note, am Gaumen leicht pfeffrig, im Abgang würzig – das alles können Sommeliers aus einem Wein herausschmecken. Ronny Schreiber kann all das herausschmecken – auch aus Bier. Er ist Sommelier im Sterne-Restaurant "Burgstuben Residenz" in Heinsberg Randerath, wo er seine große Liebe für Hopfen und Malz entdeckt. | video

Frühjahrsputz bei der Bahn

Die Bahn steht in einer Waschstraße

In Aachen Rothe Erde werden die Waggons der Bahn gewaschen. Das ist dringend nötig, denn die Wagen sind viel dreckiger, als üblich. Die passende Waschstraße ist deutlich größer, als man das von der Autowaschanlage kennt. Waschstraße XXL eben. | video

Der McArthur-Baum - Ein Wahrzeichen der Befreiung

Ein Baum im Wald

Alte Bäume, die Geschichten erzählen, möchte das Land NRW erhalten. Solche sogenannten Baumschätze stehen auch im Naturpark Nordeifel. Einer davon ist der McArthur Baum im Hürtgenwald. In dessen Rinde hat sich sehr wahrscheinlich ein Amerikaner im Zweiten Weltkrieg verewigt. | video

Kein Bürgerhaus in Geilenkirchen-Kraudorf?

Menschen auf einer Wiese die ein Schild aufstellen

In Kraudorf bei Geilenkirchen soll ein Bürgerhaus entstehen. Das soll zum Beispiel für Vereinstreffen oder Geburtstags-Partys genutzt werden. Das möchte zumindest ein Teil der Einwohner. Einige Einwohner sind aber strikt dagegen. | video

Reportage: Von fliegenden Würsten und Hunden

Mann spielt mit einem Hund

Bei diesem Wettbewerb geht es um die Wurst: Hundehalter werfen ihren Tieren aus ziemlich großer Entfernung kleine Wurststücke zu. Wenn der Hund den Leckerbissen aufschnappt, gibt es Punkte. Bleibt die Frage: Wer gewinnt die diesjährige Aachener "Fang die Wurst-Meisterschaft"? | video

Der Biker-Diakon

Ein Motorradfahrer auf der Straße

Joachim Richter ist evangelischer Diakon der Kirchengemeinde Kornelimünster/Zweifall. Er ist aber auch leidenschaftlicher Biker und Rockmusiker. Wie passt das mit der geistlichen Arbeit zusammen? | video

Bistum sammelt für Arbeitslose

Zwei Frauen verpacken Gemüse

Das Bistum Aachen sammelt Spenden für Arbeitslose. 90.000 Euro sind 2016 zusammen gekommen, und die Spenden kommen direkt bei den Menschen an. U.a. beim Heinsberger Genossenschaftsverein Amos. Dieser betreibt eine Tafel, Sozialkaufhäuser, Begegnungszentren und Kurse, und erreicht jeden Monat mehr als 2.500 Bedürftige. | video

Förster zieht Kleinst-Ferkel auf

Ferkel

Dieser Frischling hatte keinen guten Start ins Leben: Seine Mutterwar verschwunden, und das kleine Wildschwein fast verhungert. Zum Glück hat der Schleidener Revierförster Markus Wunsch das Tier bei sich aufgenommen, und dafür auf viel Schlaf verzichtet. | video

Leben auf dem Land: Der letzte Laden in Schmithof schließt

Verschiedene Wurstwaren in der Fleischtheke

Idyllisch, grün und ruhig - aber ohne ein einziges Geschäft. Dieses Schicksal teilen viele kleine Dörfer. Auch der 1000-Einwohner-Vorort Schmithof in Aachens Süden verliert sein letztes Geschäft. Metzgermeister Ernst Schreiber und seine Frau bedienen in diesen Tagen ihre letzten Kunden - dann ist nach 42 Jahren für immer Schluss. | video

Der schnellste Ultraläufer

Ultraläufer macht als Aufwärmübunge Klimmzüge am Baum

Andre Collet aus Aachen ist Ultra-Läufer. Er joggt nicht einfach, er läuft extrem lange Strecken. 100 Kilometer schafft er am Stück. Dafür braucht er 6 Stunden 44 Minuten und 53. Damit gehört der 46-Jährige zu den Besten der Welt. Der Marathon in Düsseldorf ist trotzdem nicht einfach für ihn. | video

Abgetaucht in Würselen - Tauchkurs für Schüler

Eine junge Frau absolviert einen Tauchkurs.

Schüler am Gymnasium in Würselen haben die Chance, das Tauchen zu lernen. Die AG, die das möglich macht, hat jetzt schon eine lange Warteliste. Tauchlehrer Shervin Azarvan erklärt im Studiogespräch, welche Voraussetzungen die Schüler erfüllen müssen. | video

Großer Andrang auf Vortragskarten für Präsident Macron in Aachen

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kommt nach Aachen zu Besuch. Bevor er den Karlspreis bekommt, hält er einen Vortrag vor Studenten in der RWTH. Für die Karten standen viele Interessierte lange an. | video

Unterwegs mit... Johannes Laschet

Johannes Laschet

Er sieht aus wie Hollywoodstar Ryan Gosling und trägt einen Politikernamen: Johannes Laschet. Der 29-Jährige ist Hobbymodel und Influencer. Dazu studiert der Mann aus Aachen Jura in Bonn – und ist Sohn von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Reporterin Nora Abu-Oun hat Johannes Laschet getroffen. | video

Stimmscreening für angehende Lehrer in Aachen

Stimmscreening für angehende Lehrer in Aachen

Lehrerinnen und Lehrer müssen einiges mitbringen, um vor einer Klasse bestehen zu können. Nicht nur starke Nerven, sondern auch eine starke Stimme. Immer mehr von ihnen lassen ihre Stimme mit einem neuen Verfahren testen. Das geht zum Beispiel an der RWTH Aachen. Dort prüft eine spezielle Software, ob und wo die Stimme Schwächen hat | video

Kaffeeklatsch mit den Höhnern

Henning Krautmacher

Eine Kölsche Kultband im Zirkusfrack - das gibt es in Aachen in der "Höhner ockin´ Roncalli“-Show. Astrid und Rolf Peters aus Stolberg durften bei den Proben zuschauen. Sie sind absolute Höhner-Fans und wurden zum Kaffeeklatsch mit ihren Lieblingskölnern eingeladen | video

Der Kamelienmann

Hartmut Eisen

Blumenbeete mit Primeln und Stiefmütterchen, Hortensien, Gartengemüse oder doch lieber ein Bambus? NRWs Gärten sind vielfältig. Damit alle teilhaben können, gibt es die Aktion"Offene Gartenpforte". Mehr Infos gibts auf offene-gartenpforte-rheinland.de | video

Verstöße gegen Umweltzone

 Plakette Umwelt Zone

Kopenhagen, Karlsruhe, Reims sind positive Veispiele für Städte, die auf möglichst autofreie Zentren setzen. In Aachen hingegen funktioniert offenbar nicht mal dieUmweltzonenidee: Im vergangenen Jahr fuhren zahlreiche Autos einfach ohne grüne Plakette in die City, oft sogar straffrei. | video

British Flair auf Schloss Merode

Schalte: British Flair auf Schloss Merode

Das Schloss Merode am Rand der Rureifel ist sonst ein Ort für Oper, Jazz, oder Picknick. Auf der “British Flair mit Country Fair“ wurde jedoch an drei Tagen die britische Kultur mit Shopping, Oldtimer-Show und Sportevents wie Baumstämme und Gummistiefel werfen, gefeiert. | video

Zecken auf dem Vormarsch

Zecken auf dem Vormarsch

Sie saugen, sie sind lästig und können sehr gefährlich werden: Zecken – die Kehrseite der warmen Sonnenstunden. Am häufigsten übertragen sie schwere Krankheiten wie Borreliose oder Meningo-Enzephalitis. Einfache Hilfsmittel wie helle Kleidung und Schutzspray sollten für einen Aufenthalt bedacht werden - auch in der Stadt. | video

Kunstschmied in Warteschleife

Ein Kind mit Maske schweißt etwas und Funken sprühen

In dritter Generation führt Bernd Maaßen seinen Metallbaubetrieb in der historischen Altstadt von Monschau. Um einen Nachfolger muss er sich keine Sorgen machen, sein zehnjähriger Sohn Cornelius ist schon jetzt nicht aus der Werkstatt zu bekommen. | video

Die Gurken und die Erntehelfer

Erntehelfer ernten Gurken

Viele Rumänen und Polen arbeiten in Deutschland in der Landwirtschaft und helfen bei der Ernte. Auch auf dem Hof von Susanne und Johannes Arnolds-Gerighausen aus Wassenberg werden die Saisonarbeiter für die Gurkenernte eingesetzt. | video

Musikalische Liebeserklärung an Monschau

Mann sitzt am Schreibtisch

"Liebe deine Stadt". Das dachten sich Renate Reinartz und ihr Mann auch und schrieben kurzerhand ein Liebeslied: Über Monschau. Ein dazugehöriges, eigens produziertes Video zeigt die typischen Merkmale und Vorzüge des Eifelstädtchens. | video

Biologischer Herzschrittmacher für Kinder

Kind bei Arzt

Prof. Stefan Jockenhövel, Helmholtz-Institut der RWTH, entwickelt einen biologischen Herzschrittmacher für Babys und Kinder. Herkömmliche Herzschrittmacher sind zu groß für den Brustkorb. Der „BioPacer“ besteht aus einem Röhrchen, das in einem Bioreaktor mit körpereigenen Zellen des herzkranken Kindes besiedelt wird und mitwächst. Er verhindert Herzrhythmusstörungen. | video

Fallschirmsprung in der Eifel

Eine Frau und einen Mann beim Tandem-Fallschirmsprung

Auf dem Flugplatz Dahlemer Binz in der Eifel können sich Abenteuerlustige bei einem Tandem-Fallschirmsprung den Adrenalinkick holen – und die Nordeifel im freien Fall erleben. Aus 4.000 Meter Höhe erlebt die 18-jährige Cathrin Winkel ihren ersten Fallschirmsprung. | video

Was passiert mit dem Quellenhof in Aachen?

Quellenhof in Aachen

Der Pachtvertrag für das Fünf-Sterne-Hotel "Quellenhof" in Aachen läuft im Jahr 2020 aus. Ob der jetzige Betreiber weitermacht, ist unklar. Das Haus müsste dringend auf Vordermann gebracht werden. Das neue Kurhaus in direkter Nachbarschaft steht bereits seit Jahren leer. Drohen die Prachtbauten am Kurpark zu veröden? | video

Vor 50 Jahren: Studentenproteste auch in Aachen - Mit Alt-68ern auf Zeitreise

Studentenproteste in 1968

Unter den Talaren, der Muff von tausend Jahren: Auch in Aachen gingen 1968 Studenten auf die Straße, um Verkrustungen in Politik und Gesellschaft aufzubrechen und gegen den Vietnamkrieg zu protestieren. Der Asta gab Namen von Frauenärzten weiter, die die Pille verschrieben - ein Skandal. Eine Zeitreise, mit Material des Hochschularchivs, des Filmstudios an der RWTH Aachen u.a. Studiogast: Claus Haase, AStA-Vorsitzender 1968 | video

Gefährliche Bergschäden an A4

Kaputte Mauer an der Autobahn

Die 2014 eröffnete Autobahntrasse auf der A4 bei Merzenich muss repariert werden. Bergbaubedingt sind gefährliche Bodenwellen entstanden, die sich über alle Fahrspuren ziehen. Der Landesbetrieb Straßen will Konsequenzen ziehen. | video

Schwerhörig durch Aachen

Zeichen Schwerhörig durch Aachen

Das Hörgeschädigten-Zentrum in Aachen hat eine Initiative für bessere Hörbedingungen in öffentlichen Räumen ins Leben gerufen. So sollen zum Beispiel Veranstaltungssäle mit technischen Verbesserungen ausgerüstet werden. Darauf hoffen auch Erich Stier und Rolf Stahl: sie können aufgrund ihrer Hörschädigung kaum am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. | video

Mission Klavier - Ausbildung von Talenten per Internet

Heribert Koch vor seinem Klavier

Heribert Koch ist Dozent an der Uni Münster und betreut zudem Supertalente im Klavierspielen. Bei internationalen Musik-Wettbewerben entdeckt er manchmal außergewöhnliche Talente, die weder Geld noch das Umfeld haben, um ihr Talent professionell weiterzuentwickeln. Dann erteilt er kostenlosen Klavierunterricht, zur Not auch über Skype. | video

Alt und einsam - nicht hier

Ein alter Mann spielt Jenga

Die meisten Pflegebedürftigen wohnen nicht im Heim, sondern in der häuslichen Umgebung. Die Tagespflege sorgt dabei tagsüber für die Entlastung der Angehörigen. Angebote dieser Art der Betreuung wachsen, denn immer mehr ältere Menschen müssen gepflegt werden. | video

Bürgerbus wird 20

Busfahrer und eine Passagierin sitzen im Bürgerbus

Der Bürgerbus in Linnich feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Ehrenamtler fahren die vielen kleinen und entlegenen Orte an, wo sich ein Linienverkehr nicht lohnt. | video

Landarzt aus Überzeugung

Einen Arzt untersucht seine Patientin mit Ultraschall

Auf dem Land fehlt es an Hausärzten, viele Praxen schließen. Dr. Haaß hat die Praxis seines Vaters in Düren-Merken übernommen und ist Hausarzt aus Leidenschaft. Im Gegensatz zu vielen Kollegen klagt er nicht über seinen Job, er arbeitet gerne auf dem Land. | video

Immer mehr Marderschäden rund um Euskirchen

Einen Mann inspiziert der offenen Motorhaube

Die Zahl der Mardenschäden ist rund um Euskirchen sehr hoch. Etienne Cousin ist Marderexperte und berät betroffene Bürger, wie sie ihr Haus oder ihr Auto vor Schäden schützen können. | video

Rursee-Boote starten in den Frühling

Rursee-Boote starten in den Frühling.

Wenn es warm und sonnig wird, beginnt für die Bootsbesitzer auf dem Rursee die Saison. Die großen Schiffe und auch die kleinen Boote müssen vorher aber noch flott gemacht werden. | video

Zahlreiche Drogenspritzen in der Dürener Innenstadt

Spritzen auf dem Boden eines Parks

Wenn Drogenabhängige ihre Spritzen nach dem Gebrauch einfach fallen lassen, dann kann das sehr gefährlich sein. Durch die Nadelspitze entsteht nicht nur ein Verletzungsrisiko. Anhaftende Blutreste können zusätzlich gefährliche Krankheiten wie Hepatitis oder HIV übertragen. Wir groß ist die Gefahr für unachtsame Passanten und neugierige Kinder? Ein Ortstermin in Düren und ein Gespräch mit der Sucht- und Drogenberaterin Inge Heymann bringt Klarheit. | video

Comicstrip für Aachen-Nord

Ein Zeichner skizziert einen Comic.

Im April findet in Aachen die "Comiciade" statt - ein Comic-Festival mit tausenden Teilnehmern und auch einigen internationalen Stars. Ambitionierte Comic-Zeichner aus Aachen haben deshalb einen regionalen Workshop ins Leben gerufen. Die Ergebnisse dieser künstlerischen Arbeitsgruppe sollen passend zum Festivalbeginn veröffentlicht und ausgestellt werden. | video

Keyenberger kämpfen um ihre Kirche

Drei Kirchen sollen dem Tagebau weichen.

Auch die Gotteshäuser des Erkelenzer Stadtteils Keyenberg müssen bald dem Tagebau weichen. Für die drei alten Kirchen soll es Ersatz geben, allerdings nur eine einzige Kapelle. Das sorgt für Unmut bei den 2.000 Katholiken in den Braunkohledörfern. | video

Letzte Chance auf Straffreiheit bei Abgabe von illegalen Waffen

Pistole

Illegaler Waffenbesitz wird in Deutschland bestraft. Trotzdem gibt es offenbar einige, die heimlich eine Waffe zu Hause haben. Bis zum 1. Juli 2018 können sie Waffen und Munition straffrei bei der Polizei abgeben. Etwa 400 Waffen aller Art sind bis jetzt schon allein von den Polizeibehörden in der Region Aachen einkassiert worden (Stand 03.04.2018). | video

Der Kutschensammler aus Eicherscheid

Kutsche

Hans-Willi Schophoven aus Eicherscheid ist leidenschaftlicher Kutschfahrer und besitzt ein eigenes Fahrsportgeschäft. Kunden aus der ganzen Welt bekommen in seinem Geschäft alles rund um die Kutsche. | video

Der Altar in der Citykirche

Alter Altar

Nachdem der Altar der Citykirche 2010 durch eine Silvesterrakete fast vollständig zerstört wurde, ist er nach mehr als acht Jahren mühevoller Arbeit wieder restauriert und an seinem gewohnten Platz im Chorraum. Die Bürger haben endlich "ihren“ Altar zurück. | video

Feierlichkeiten 60 Jahre Kommern

Museumleiter Josef Mangold auf dem Drahtseil.

Großes Jubiläum in Kommern: Diesen Mittwoch (28. März 2018), auf den Tag genau vor 60 Jahren, wurde das LVR-Freilichtmuseum offiziell gegründet. Zurzeit findet dort der historische Jahrmarkt statt, und da es zum runden Geburtstag für die Besucher eine besondere Überraschung: Museumsleiter Josef Mangold persönlich flog in die Luft. | video

50 Jahre in den Werkstätten der Lebenshilfe

Menschen mit Handicap arbeiten in den Werkstätten der Lebenshilfe.

50 Jahre ist es her, dass die Werkstätten der Lebenshilfe Aachen eröffnet wurden. Arbeiten, Geld verdienen, einen normalen Alltag erleben - das war damals die Idee von Eltern behinderter Kinder. Mittlerweile arbeiten in Aachen über 800 Menschen in den verschiedenen Werkstätten, manche sind bereits von Beginn an dabei. Betreuer Guido Offermann ist bereits 25 Jahre aktiv dabei. | video

Viel zu tun im mobilen Hühnerstall

Hühner vor dem mobilen Hühnerstall.

Hühnerhaltung hat viele Facetten: Von schonungsloser Massentierhaltung bis zu artgerechter Haltung auf der Wiese. Auf dem Hof Bollheim bei Zülpich achtet der Halter genau auf das Wohl seiner Hühner. In sogenannten Hühnermobilen wandern die Hühner mit ihrem Stall Stück für Stück über die Weide. | video

60 Jahre Freilichtmuseum Kommern: Der Bungalow Kahlenbusch

Ein Blick in den Bungalow Kahlenbusch. Bei den Möbelstücken bekommt man das Gefühl, in die Vergangenheit gereist zu sein.

Geschichten von Gebäuden und ihren Bewohnern zu erzählen - das macht sich das Freilichtmuseum Kommern seit 60 Jahren zur Aufgabe. Auch die Geschichte von Monika Thomas' Eltern wird hier erzählt. Küche und Wohnzimmer im Bungalow Kahlenbusch stammen aus ihrem Haus. | video

Großstadtbesuche, Teil 1: Amsterdam

Eine Bahn fährt auf der Straße in der Innenstadt von Amsterdam

Wer in den Ferien keinen längen Urlaub plant, für den ist ein Städtetrip vielleicht das Richtige. Amsterdam eignet sich dafür hervorragend. Von Aachen aus liegt die Stadt quasi vor der Haustüre. Aber was lohnt sich wirklich anzuschauen und was kann man an einem Tag schaffen? | video

Zoo-Giraffe stranguliert sich

Eine Giraffe mit halb gesenktem Kopf vor einer Steinwand

Im GaiaZoo in Kerkrade ist eine Giraffendame ums Leben gekommen. Sie hatte sich den Hals in einer Astgabel eingeklemmt. Das wurde ihr zum Verhängnis. Der Unfall gibt auch den Tierpflegern Rätsel auf. | video

Abi trotz Handicaps

Tim Böttcher macht trotz Handicaps in diesem Jahr Abitur.

Für erblindete Menschen sind die Finger der Schlüssel zur Außenwelt, so ergeht es auch Tim aus Düren. Mit Hilfe eines Schriftdolmetscher ist es ihm möglich, am Gymnasium am Wirteltor das Abitur zu machen: Ein gelungenes Beispiel für Inklusion. | video

Zerstörte Hochsitze im Hambacher Forst

Ein Mann ärgert sich über einen kaputten Hochsitz.

Einst standen am Hambacher Forst 25 Hochsitze: Übrig sind nur noch Überreste, die Jäger hatten sie selbst gebaut und sind nur noch traurig und verärgert – denn ohne Hochsitze ist ein Jagen nicht möglich. Und sie haben auch schon einen Verdacht: Die Braunkohleaktivisten. | video

Schulpatin mit 92

Schulpatin Lydia Schmitt mit Kinder im Klassenzimmer

Lydia Schmitt fährt mit dem Rollator zur Grundschule, egal ob es regnet oder schneit. Sie ist Grundschulpatin und kümmert sich als "Schuloma" liebevoll um Kinder, die noch ein bisschen mehr Unterstützung und Begleitung gebrauchen können. Für die Patin ist die ehrenamtliche Tätigkeit ein Lebenselixier: "Ich will keine alte Frau sein", sagt die 92-Jährige. | video

Biberalarm in der Region

von dem Biber angeknabberte Baumstamm

Seit ungefähr anderthalb Jahren knabbert ein Biber die Bäume auf einem Spazierweg in der Aachener Soers und beim Forschungszentrum Jülich an. Der artengeschützte Nager bringt auch große Stämme zu Fall, so dass sein nächtliches Treiben immer offensichtlicher wird. Was die Zuständigen ärgert, verleitet die Passanten zu amüsierten Kommentaren. | video

Schüler gegen Rassismus

Aufnahme von mehreren Schülern verschiedener Herkunft an einem Tisch.

Im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" haben viele Schulen Aktionen geplant, um Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Wie das interkulturelle Miteinander klappen kann, zeigt das Beispiel des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Aachen. Sehr viele Schüler dort haben Wurzeln in anderen Kulturen. | video

Achtfache Bombenentschärfung in Düren

Aufnahme von mehreren Bomben aus dem zweiten Weltkrieg.

Bei Bauarbeiten in einem Neubaugebiet in Düren-Birkesdorf sind mehrere amerikanische Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Folge war eine kurzfristig anberaumte Evakuierungsaktion der umliegenden Wohnungen und Gewerbeflächen. Der Verkehr auf einer Bundesstraße und einer Bahnstrecke in der Nachbarschaft wurde eingestellt. | video

Hotelier werden in der Eifel

Wohnungs-Eigentümer im Gespräch mit Nordeifel-Touristik

In der Eifel gibt es zu wenige Übernachtungsmöglichkeiten. Die "Nordeifel-Touristik" will das ändern und berät Haus- und Wohnungs-Eigentümer, wie sie eine zeitgemäße Pension oder eine Ferienwohnung einrichten können. Iris Poth von der Wirtschaftsförderung Euskirchen erklärt, wie künftige Hoteliers unterstützt werden können. | video

Gelbe Säcke an Laternen

Gelbe Säcke an Laternen

Als erste Stadt in Deutschland testet Aachen seit Dienstag (20.März 2018) ein Befestigungssystem für gelbe Säcke. Bürger können die Säcke an Straßenlaternen einhängen, so dass sie nicht vom Wind weggeweht werden. | video

First Lego League

Schüler steuern Lego-Roboter auf dem Tisch

Bei der First Lego League bauen Schüler Roboter aus Legosteinen, die sogar kleine Aufgaben erledigen können. In verschiedenen Disziplinen sind Teams aus aller Welt gegeneinander angetreten. Zum Finale im Inda-Gymnasium in Aachen, treffen sich nach mehreren Vorrunden die Besten aus ganz Europa. Das Gymnasium hat selbst noch ein Team im Rennen. | video

Schleiden: Geschichte der Zwangsarbeit

Buchautor Franz Albert Heinen hält seinen Buch "Abgang durch Tod" in der Hand

Der Buchautor Franz Albert Heinen hat vier Jahre lang die Spuren der Zwangsarbeiter im Altkreis Schleiden zwischen 1939 und 1945 verfolgt. In seinem neuen Buch sprechen zahlreiche Zeugenaussagen davon, wie die russischen und polnischen Zwangsarbeiter erniedrigt und getötet wurden. Nach dem Krieg wollten viele Eifeler diese Zeit schnell vergessen und bis heute erinnert kaum etwas an die leidvolle Geschichte. Mit seinem Buch will er gegen das Vergessen ankämpfen. | video

Demenztherapie mit Tieren

Eine ältere Frau streichelt ein Kaninchen

Demenzkranke vergessen nicht nur viel, sie verlieren auch oft den Bezug zu ihrer Umwelt und ziehen sich immer mehr zurück. Interessanter Weise können Tiere oft helfen, wenn Menschen einen Demenzkranken schon längst nicht mehr erreichen. Seit Jahresbeginn arbeitet die Heinrichs-Gruppe, die 20 Pflegeheime in der Region betreut, deshalb regelmäßig mit Tieren. Der Erfolg ist verblüffend. | video

Frühjahrsputz im Tierpark

Vogel Strauss

Im Aachener Tierpark steht der Frühjahrsputz an: Sicherheitscheck beim Spielplatz, Kontrolle der Anlagen und Reinigung der Straßen und Wege. Auch die Tiere haben auch schon Frühlingsgefühle, denn in vielen Gehegen wird Nachwuchs erwartet. | video

Projekt "Europakreuze"

Projekt Europakreuze

Im Kloster Steinfeld endet das erste Projekt der "Europa-Kreuze", mit dem die Erinnerung an den 1. Weltkrieg wach gehalten werden soll. Schülerinnen und Schüler aus der Eifel hatten 170 Kreuze bemalt und gestaltet, um der 17 Millionen Toten zu gedenken. Von Kall aus traten die Kreuze die Reise zu den Kriegsschauplätzen in Belgien und Frankreich an. Ein Jugendtreff mit Teilnehmern aus Polen, Belgien, Frankreich und Deutschland bildet den Abschluss des vierjährigen Projekts. | video

Avantis - neues Bebauungskonzept

Avantis - neues Bebauungskonzept

Vor 20 Jahren war "Avantis" ein Projekt mit großen Ambitionen. Mitten auf der deutsch-niederländischen Grenze sollte ein modernes und hochwertiges Gewerbegebiet für Forschung und Entwicklung entstehen. Dann kamen die Probleme: Tierschutz, ausbleibende Interessenten, Leerstand. Als schließlich 2012 der Bebauungsplan auch für andere Gewerbe geöffnet wurde, ging es bergauf. Bei den Verantwortlichen herrscht Aufbruchstimmung. | video

Strang-Halle als Partylocation?

Strang-Halle als Partylocation?

Schon jetzt finden gelegentlich Veranstaltungen in der alten Strang-Halle statt. Die Kommunalpolitik berät nun, ob die Location weiter ausgebaut werden könnte, um noch mehr neues Leben in den Industriebau zu bringen. Für eine Umsetzung müssen allerdings noch eine Menge Fragen beantwortet werden. Es geht um Lärmschutz, Sicherheit, Organisationsstrukturen - und natürlich um Geld. | video

Die Zukunft der Dienst-Fahrräder

Fahrradfahrer im Leuchtjacke beim Regen

Dienstwagen sind teuer und umweltschädlich. Für Unternehmen ist es deshalb durchaus attraktiv, Angestellten ein Dienstfahrrad zu spendieren - natürlich mit voller Ausstattung als E-Bike. Der Weg zur Arbeit soll ja niemanden überfordern. Mit welchen Argumenten kann man den eigenen Chef überzeugen und wie funktioniert das Modell? | video

Gelbe Tonne oder Gelbe Säcke?

Gelbe Säcke auf der Strasse

Die Aachener beklagen sich immer wieder über den Dreck, den zerrissene Gelbe Säcke am Abholtag verursachen. Kritiker bemängeln unter anderem, dass die Mülltüten viel zu dünnwandig seien. Die Alternative wären Mülltonnen, so wie es sie in vielen anderen Gemeinden gibt. Doch so einfach ist das nicht: Im Betriebsausschuss der Stadt gehen die Meinungen auseinander. | video

Kunst für eine Stadt - TEFAF und wirtschaftliche Bedeutung für Region

Museum

Seit mehr als 40 Jahren existiert sie und hat sich zur wohl wichtigsten Kunst- und Antiquitätenmesse der Welt entwickelt: Die "TEFAF" in Maastricht. Die wirtschaftliche Bedeutung für die Region ist gewaltig. Bis zu 7.000 Geldanleger, Kunstsammler und Antiquitätenliebhaber flanieren täglich mit Sushi und Champagner über die flauschigen Teppiche der berühmten Ausstellung. | video

Neuer Generalmusikdirektor stellt sich vor

Christopher Ward

Musikalischer Wirbel im Aachener Orchestergraben: Christopher Ward heißt der neue Generalmusikdirektor der Stadt und soll in Zukunft für künstlerische Brillanz und gute Kommunikation sorgen. Aus knapp 80 Bewerbern wurde der Brite ausgewählt. | video

Osterlämmer kommen jetzt auf die Welt

Osterlamm

In Deutschland gibt es nur noch 200 Vollzeit-Schäfer, einer davon ist Schäfer Werner Kulling aus der Eifel. Bei Wind und Wetter muss er raus und seine vielen Tiere versorgen. Zurzeit hat er neben 600 erwachsenen Schafen auch noch fast genauso viele Lämmer und somit besonders viel Arbeit. | video

Fotoausstellung Kunst- und Kulturszentrum Monschau

Fotografin eines Mädchens

Jessica Lange ist Schauspielerin und Fotografin. Bekannt wurde sie mit dem Film "Wenn der Postmann zweimal klingelt" und brillierte an der Seite von Jack Nicholson. Neben der Schauspielerei hat Jessica Lange jahrelang auch fotografiert. Mit einer Auswahl ihrer Fotos startet das Kunst- und Kulturzentrum Monschau ins neue Kunstjahr. | video

Dackl trifft Haydn - WDR-Orchester in Jülicher Grundschule

 Multimediashow "Dackl trifft Haydn" in die katholische Pfarrkirche, Schüler schauen zu

Musikunterricht einmal anders für 220 Grundschüler in Jülich-Koslar. Ein Dackel hat den Schülern mit der Multimediashow "Dackl trifft Haydn" den Komponisten Joseph Haydn näher gebracht. Zum Abschluss des Projekttags über klassische Musik kommen außerdem vier Musiker des WDR-Symphonie-Orchesters und zeigen den Kindern ihre Liebe zur Musik, die sie zum Beruf gemacht haben. | video

Frühjahrsputz in der heißen Quelle von Burtscheid

Ein Mann arbeitet mit Hörschutz vor einer Wand

In Burtscheid liegt die heißeste natürliche Quelle Mitteleuropas, die verborgen in einem Kellergewölbe aus dem 19. Jahrhundert liegt. Alle fünf Jahre muss das Gewölbe allerdings gereinigt werden, da sich riesige Brocken aus Kalk und Mineralien anreichern, die den Wasserfluss behindern. Die besondere Putzaktion wird bei tropischen Temperaturen mithilfe eines Presslufthammers durchgeführt. | video

Nachwuchs auf Gut Hasselholz

Max und Moritz

Eine Zwillingsgeburt im Kuhstall, das ist äußerst selten. Kuh Mia hat auf Gut Hasselholz in Aachen Max und Moritz zur Welt gebracht. Auch wenn Biobauer Dietmar Veith auch nachts nach seinen fast zwei Dutzend trächtigen Kühen schauen muss, es ist und bleibt sein Traumberuf. | video

Hoffnung für die Adalbertstraße in Aachen

Leerstand

In Aachens ehemaliger Einkaufsstraße Nummer eins stehen seit Jahren viele Geschäfte leer, Gebäude verfallen. Eine halbe Häuserzeile wartet auf ihren Abriss. Kein schöner Anblick für die Passanten. Investoren geben sich zuversichtlich, dass dieses Jahr noch Baugenehmigungen für neue Geschäfte erteilt werden. | video

Beleghebammen - dringend gesucht!

Beleghebamme Eva Wendt untersucht eine schwangere Frau.

Sie werden immer weniger und doch sind sie für viele Schwangere und frisch gebackene Mütter eine wichtige Stütze: die Beleghebammen. Gründe dafür sind unter anderem die Berufshaftpflicht von 8.000 Euro jährlich oder auch die ständige Rufbereitschaft. Eva Wendt ist eine von sieben Beleghebammen in Aachen. Sie hat fast 400 Kinder zur Welt gebracht und betreut mehrere Frauen am Tag. | video

Mit dem Rad quer durch die USA

Ein Mann fährt auf seinem Fahrrad durch die USA bei "Race across America".

Roland Fuchs aus Stolberg und Paul Thelen aus Würselen, beide über 70, wollen im Juni am längsten und härtesten Radrennen der Welt teilnehmen. "Race across America" geht quer durch die USA. Von der West- bis zur Ostküste sind rund 5.000 Kilometer innerhalb von neun Tagen zu fahren. Das tägliche Training auf dem Rad ist entsprechend intensiv. | video

Der kleine Kiosk mit der Hausnummer Null

Der kleine Kiosk mit der Hausnummer Null

Seit sechs Jahren betreibt Nazim Aras das Büdchen in Burtscheid, in dem ursprünglich nur Milch verkauft wurde. Der kleine Kiosk hat sich zu einem Treffpunkt für viele Burtscheider jeden Alters entwickelt. Freitags ist besonders viel los, wenn gleich nebenan der Markt stattfindet. | video

Gestatten Suermondt! Sammler, Kenner, Kunstmäzen

Ausstellung Suermondt

Barthold Suermondt wurde vor 200 Jahren in Utrecht geboren. Anlässlich seines Geburtstages würdigt das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum die herausragende Sammlertätigkeit des Aachener Industriellen mit einer großen Ausstellung. | video

Rockoper "Unlimited": Premiere auf Burg Vogelsang

Rockoper "Unlimited": Premiere auf Burg Vogelsang

In der Eifel auf Vogelsang wird eine Rockoper gezeigt: "Unlimited" erzählt die Geschichte von Alexis und Zoe, die um die Macht im digitalen Zeitalter kämpfen, sich aber verlieben und in tödliche Gefahr bringen. Das ExART Musiktheater aus Vossenack hat das Musical auf die Bühne gebracht. Die Bilder von der Generalprobe zeigen: Es ist aufwendig inszeniert und kann mit so mancher Profi-Produktion locker mithalten. Das bestätigt auch ein Gespräch mit Regisseur Clemens Ahmendt. | video

Kaltes Winterwetter - Forstarbeiter arbeiten im Akkord

Kaltes Winterwetter - Forstarbeiter arbeiten im Akkord

Die Folgen der Sturmtiefs Burklind und Friederike sind immer noch deutlich sichtbar. In den Wäldern liegen die entwurzelten Bäume kreuz und quer. Da der Waldboden aber an vielen Stellen gut durchgefroren ist, können die Waldarbeiter besonders gut aufräumen. Die schweren Geräte und Fahrzeuge können im hart gewordenen Boden nicht einsinken. | video

Die Tafeln in der Region bleiben offen für alle Kunden

Die Tafeln der Region bleiben offen

Mit Entsetzen reagieren die Tafeln in Düren, Übach-Palenberg und Aachen auf einen Aufnahmestopp für Ausländer bei der Tafel in Essen. Der Bundesverband aller Tafeln bemühe sich seit Jahren durch entsprechende Seminare für die Tafel-Mitarbeiter, die Integration von Ausländern zu fördern. | video

Prozessauftakt: Psychisch Kranker verstreute Rohrreiniger auf Spielplätzen

Prozessauftakt Rohrreiniger

Auf Spielgeräten im Westpark und an Grillplätzen hatte 2017 ein psychisch kranker Eigenbrötler hoch ätzenden Rohrreiniger verstreut. Vier Kinder waren mit dem Gift in Verbindung gekommen und mussten ärztlich behandelt werden. Der Angeklagte ist laut einem Gutachten aber schuldunfähig. Vor Gericht geht es nun in einem sogenannten Sicherungsverfahren darum, ob der 53-Jährige in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung eingewiesen wird. | video

Kein Heckenschnitt ab März

Ein Mann schneidet mit der Motorsäge eine Hecke.

Der Frühling naht, doch die Heckenschere muss ruhen. Denn laut Bundesnaturschutzgesetz ist der Heckenschnitt zum Schutz von nistenden Vögeln und anderen Tieren bis Oktober verboten. | video

Der Futuromat - welcher Job bleibt!?

Der Job-Futuromat fragt: "Könnte ein Roboter meinen Job übernehmen?"

Der Fachkräftemangel trifft inzwischen fast alle Branchen. Doch werden in jedem Beruf in Zukunft weiterhin so viele Menschen benötigt wie jetzt? Der so genannte "Job-Futoromat" des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Kooperation mit der ARD zeigt, wieviel Arbeitskraft durch moderne Technik eingespart werden könnte. | video

Das belgische Königspaar Philippe und Mathilde besuchen St. Vith

Das belgische Königspaar Philippe und Mathilde

Kaiserwetter für königlichen Besuch: Das belgische Königspaar hat sich in Ostbelgien die Ehre gegeben. Neben dem üblichen Händeschütteln mit der Lokalprominenz und einer ganzen Reihe von Kulturterminen ging es unter anderem auch um grenzüberschreitende Medizin-Versorgung. Auch wir waren bei diesem royalen Ausflug mit dabei. | video

Bauern profitieren von der Kälte

Bauernhof

Auch wenn andere sich in diesen Tagen schütteln vor Kälte: Bauern freuen sich über die tiefen Temperaturen. Der Dauerfrost sorgt für optimale Bedingungen, damit später eine gute Ernte eingefahren werden kann. | video

Winterschwimmen in der Maas

Die Schwimmer stehen am Flussufer.

Rund 100 mutige Männer und Frauen springen in das eiskalte Maas-Wasser, um den Fluss zu durchqueren. Trotz dieser Temperaturen darf nur in Badehose oder Badeanzug geschwommen werden, Neoprenanzüge sind nicht erlaubt. | video

Der Biber als Nachbar

Ein von Bibern gebauter Staudamm aus Ästen

Seit zehn Jahren ist der Biber im Aachener Stadtgebiet wieder heimisch. Wo Mensch und Biber aufeinandertreffen, kann es aber auch zu Problemen kommen. | video

Dacharbeiten am Marschiertor

Das Aachener Marschiertor

Das Aachener Kleinmarschiertor ist seit Juli 2017 komplett eingerüstet. Das Dach musste dringend saniert werden, weil schon einzelne Schindeln locker waren und drohten, auf die Straße zu fallen. Darum wurde ein riesiges Stahlgerüst gebaut, damit die Dachdecker sicher arbeiten können. Die Restaurierung ist fast abgeschlossen. | video

Luftschiff-Pilot aus Aachen bei der Weltmeisterschaft

Luftschiff-Pilot aus Aachen bei der Weltmeisterschaft

Heißluftschiffe sind ein seltenes Fortbewegungsmittel, weltweit gibt es nur rund 50 Stück, die meisten davon "made in Aachen". Zur Weltmeisterschaft im Luftschifffahren am Tegernsee tritt auch der Pilot Ralph Kremer an, der mit seinem Team um einen Platz auf dem Treppchen kämpft. | video

Sonnenaufgang im Brackvenn

Sonnenaufgang über einer schneebedeckten Landschaft.

In Brackvenn bei Mützenich sind es derzeit minus sechs Grad. Einige Wanderer lassen sich von der eisigen Kälte nicht abschrecken und genießen die Landschaft und die Sonne. | video

Dieselfahrverbote?

Gerd Linden - ein Eifeler Original

Gerd Linden in einem Stall

Landwirte gibt es viele in NRW - Museumslandwirte hingegen nur sehr wenige. Wir stellen Ihnen Gert Linden vor, der nun 33 Jahre in diesem Beruf im Freilichtmuseum Kommern gearbeitet hat. Er war in gewisser Weise das, was auch die Ausstellungsstücke dort sind: ein echtes Original. Jetzt geht er in den Ruhestand und erzählt uns davon, wie er einmal Helmut Kohl auf einen Ochsen setzen wollte. | video

Keine Kita-Gebühren in Düren

Kinder sitzen im Kreis

Eltern in Düren müssen ab dem 1. August keine Kita und keine Tagesmutter mehr bezahlen - sämtliche Gebühren fallen weg! Das hat der Stadtrat beschlossen. Die Regelung gilt für alle Kinder - die Unterteilung in Altersgruppen unter drei und über drei Jahren gibt es dann nicht mehr. Für die meisten Mütter und Väter ist das eine Bomben-Nachricht. Wir haben freudige Reaktionen, aber auch kritische Stimmen eingefangen. | video

Bonifatius Stirnberg und der Puppenbrunnen

Pferdestatuen von Bonifatius

Der Aachener Künstler Bonifatius Stirnberg ist für seine Skulpturen und Brunnen weit über die Grenzen der Kaiserstadt hinaus bekannt. Rund 200 Denkmäler und Brunnen sind so entstanden. Die Menschen lieben sie, Künstlerkollegen belächeln sie eher. Selbst der eigene 85. Geburtstag hält den Künstler nicht von der Arbeit ab. | video

Hundetraining für Kinder

Ein Hund in der Schulklasse

Die Frage „Beißt der?“ hat der Hundebesitzer mindestens genauso oft gehört, wie der ängstliche haustierlose Passant den Satz „Der will doch nur spielen“. Dabei ist die Sorge nicht ganz unbegründet. Nach Schätzungen des Ärzteblattes gibt es rund 50.000 Hundebisse pro Jahr. Am häufigsten werden Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren gebissen. Doch Schuld hat bei weitem nicht immer der Vierbeiner. Oft liegt ein Fehlverhalten der Kinder vor. In Herzogenrath soll das Schulhunde-Projekt „Beißt-der?“ helfen. Hundebesitzer bieten Grundschulen ein Sicherheitstraining mit den Vierbeinern an. | video

Digitalisierung als Chance - Versorgung auf dem Land

 Lebensmittel wie Trauben und Paprika in einem Tante Emma-Laden

Ein Klick im Netz und schon wird aus einem Tante Emma-Laden ein gut sortiertes Kaufhaus: Alle Lebensmittel, die die Dorfbewohner in dem kleinen Geschäft ihrer Heimat nicht bekommen, können sie über eine Online-Plattform anfordern und am nächsten Tag im Laden abholen. Solche Dorfläden gibt es nun in Jülich-Barmen, Düren Grüngürtel und Stolberg-Vicht. Mit dem vom Land geförderten Modellprojekt will man die Lebensqualität im ländlichen Raum verbessern. | video