Die Weltreligionen - Kultur


Brautpaar bei indischer Hochzeit

Sendereihe auf "Tag 7" Glaube, Liebe, Lust: Sexualität in den Weltreligionen

Ehe, Liebe und Sexualität spielen in allen Religionen eine große Rolle. Unterschiede gibt es in Fragen der Moral, bei der ehelichen Treue und beim Überschreiten von Grenzen. "Tag 7" widmet sich ausführlich der Liebe - mit drei Filmen und vielen Zusatzinfos. [tag 7]


Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm, bedankt sich am 11.11.2014 nach seiner Wahl zum neuen Ratspäsidenten der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) auf der 11. Synode der EKD in Dresden (Sachsen)

Christentum aktuell EKD-Synode wählt neuen Ratsvorsitzenden

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Die EKD-Synode wählte ihn am 11.11.2014. Im WDR5-Morgenecho sprach er über seine Pläne. [WDR 5]

Bild des islamischen Gelehrten Avicenna

Islam aktuell Studieren im Namen Avicennas

Abu Ali ibn Sina, im Abendland unter dem Avicenna bekannt, war der wohl berühmteste Philosoph und Arzt des Islam. Nach ihm ist das erste Studienwerk benannt, mit dem muslimische Studenten gefördert werden sollen - mit dem Geld des Bildungsministeriums, aber ohne politische Vorgaben.

Ansicht eines Raums im Museum

Judentum aktuell Eine neue Erinnerungskultur?

Die Polen und der Judenhass: Die Geschichte dort wie die deutsche auch eine Geschichte des Antisemitismus, und das bis in die jüngste Gegenwart hinein. Aber es scheint eine veränderte Erinnerungskultur zu geben - nachzuspüren in einem neuen Museum in Warschau.


Holi-Fest in Heidelberg

Hinduismus aktuell Holi-Fest wird zu Sommer-Techno-Party

Leverkusen, Berlin, München und Dortmund und viele Städte mehr - auch in diesem Sommer wird das Party-Event in Europa erneut aufgelegt. Holifestival heißt das Spektakel – Namensgeber ist ein hinduistisches Frühlingsfest. [WDR 5]

Der Dalai Lama in Hamburg

Buddhismus aktuell Eine Ethik für die ganze Welt

Der Dalai Lama, geistliches Oberhaupt der Tibeter, hat Tausende von Buddhisten nach Hamburg gelockt. Ihnen ging es nicht nur um ihr eigenes Seelenheil: Die säkulare Ethik des Dalai Lama soll auch Nicht-Buddhisten helfen, das moderne Leben zu bewältigen.

Frau in weißer Kleidung sitzt mit geschlossenen Augen auf einer Bank in der Natur

Andere Religionen aktuell Meditation ohne Religion?

Meditierende Skeptiker?! Im Zentrum kritischer Vernunft, im skeptischen Herzen unserer Kultur vollzieht sich eine bemerkenswerte Wende: eine Hinwendung zu einer bislang misstrauisch beäugten, weil als esoterisch geltenden Praxis. [WDR 3]